Ergebnis 1 bis 6 von 6

Fahrwerk (Öhlins) einbauen lassen - worauf muss man achten?

Erstellt von fmantek, 03.12.2013, 11:12 Uhr · 5 Antworten · 792 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard Fahrwerk (Öhlins) einbauen lassen - worauf muss man achten?

    #1
    Wegen anderer Threads hier denke ich gerade über den Einbau eines neuen Fahrwerks nach. Ich kanns/will es nicht selber machen, ergo soll es die Werkstatt machen. Hier meine Frage, bzw. wie ich mir Vorstelle wie das geht. Wahrscheinlich wird's Öhlins, aber im generellen gilt die Überlegung sicher auch für all die anderen Anbieter....

    - Ich bespreche mit Öhlins welches Fahrwerk ich gerne hätte, gebe denen meine Fahrgewohnheiten, mein Gewicht, wie oft Beifahrer etc....
    - Die schicken den Satz an die Werkstatt meines Vertrauens.
    - Der Einbau dann ist recht einfach. Steuereinheit ran an den CanBus, Fahrwerk einbauen, fertig. Kann jeder halbwegs begabte Schrauber.
    - Zum Service muss ich dann in eins der Öhlins Center fahren, die sind recht verstreut auf der deutschen Landkarte.

    Vor allen Bestätigung der beiden letzteren Punkte wäre mir wichtig. Wenn ich schon Geld für ein neues Fahrwerk ausgebe, dann möchte ich es auch vernünftig eingebaut und justiert haben, ebenso wie die regelmässige Wartung (ich fahre über 20.000 km im Jahr, da muss ich schon öfter als alle 5 Jahre hin....).

    Falls man da besser zu einem Spezi geht, kennt wer jemanden in der Umgebung des Bergischen Landes/Köln der damit Erfahrung hat?

    (Und ja, ich bin mir sicher das vieles davon schon beantwortet wurde - nur in diesem Forum nach "Öhlins Einbau" suchen ergibt 2 Seiten suchergebnisse, das erste ist "Stammtisch 'Bremer Feierabendrunde' & 'Bremen und... " - ganz ehrlich, der Suche traue ich nichts zu....).

    Frank

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    kurze nachfrage:
    solls ein öhlins-ESA werden oder ein manuell verstellbares öhlins?

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #3
    Auf Grund der Tatsache das ich oft mit verschiedener Last fahre (solo, solo mit Koffer, 2 Leute, 2 Leute mit Koffer) und ich im generellen ein fauler Mensch bin, fände ich das beibehalten von ESA nicht schlecht... Tendiere also zu Öhlins ESA oder Wilbers WESA.... falls es noch einen dritten im Bunde gibt....

    Frank

  4. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #4
    Guten Morgen Frank
    beim Einbau eines Öhlins ESA oder WESA solltest du schauen das du einen guten Händler in deiner Nähe findest weil das auch angelernt werden muss. Kleiner Tipp auf der Seite von Öhlins stehen Betriebe die das machen und wenn du Handelst ist der Einbau meistens im Preis mit drin und ich weiss ja nicht wo du im Bergischen wohnst aber suche mal FRALIND hier im Forum der hat wirklich ahnung und ist in deiner nähe.

    Gruss RHGS

    Gruß RHGS

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    auf jeden Fall bitte bei Vollzug detailliert berichten, bitte. Das sind immer interessante Beiträge und Forenwissen.

    Ich hatte mich neulich mit einem guten Bekannten unterhalten, der viele Jahre in Rennteams schraubte und mittlerweile nur noch klassische Zweitakt Renner der 70er bis 90er Jahre restauriert und wirklich Ahnung hat. Er ist auch sehr viel unterwegs, kennt Eti und Kreti und natürlich auch Renningenieure bei Öhlins, weil er dort regelmäßig Gabeln überarbeiten lassen muss, oder die Teile braucht. Ich weiß nicht wirklich, ob ich es exakt richtig wiedergeben kann, aber er hatte Infos, dass die Serienqualität bei Öhlins verbesserungswürdig geworden ist und es fragt sich halt, ob man die Serienteile nicht schon bei der Bestellung schon so gut wie es geht ausgestattet auswählen kann, wenn die Aufpreise nicht zu gravierend sind. Ich würde zumindest einmal danach fragen. Dabei geht es mir nicht um High/lowspeed Rennstrecken Bausteine, sondern einfach um die bestmöglichen Bauteile, denn da geht einiges

  6. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #6
    Ruf mal den Markus Rieth in SG an, der kennt sich mit Wilbers aus und baut auch ein.

    Gruß
    Mac


 

Ähnliche Themen

  1. Frage....ne GS für mich.... Worauf muss ich achten etc ?
    Von LadyLuzifer im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.04.2013, 13:49
  2. R100GS, Worauf muss ich achten?
    Von Norbert 60 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 12:55
  3. Worauf muß man achten?
    Von Lino70 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 21:20
  4. Probefahrt - Worauf achten?
    Von jodu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 23:50
  5. worauf muss ich beim Kauf achten
    Von Gammelheino im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 11:47