Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Felgen pulvern

Erstellt von bogoman, 02.12.2012, 11:43 Uhr · 12 Antworten · 1.389 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2010
    Beiträge
    426

    Standard Felgen pulvern

    #1
    Hej Alle !

    Werde demnächst die Felgen meiner 12GS pulvern lassen. Dazu folgende Fragen.

    1. Müssen die Auflageflächen der Bremsscheiben frei bleiben oder ist die Pulverschicht so dünn, dass das wurscht ist?
    2. Muss die Innenseite des Felgenhorns freibleiben oder wird die Felge tutto completo gepulvert?
    3. Muss ich dem Pulverer sonst etwas mit auf den Weg geben?

    Danke und Gruß,
    bogoman

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #2
    Bau dir irgend etwas zb Unterlegscheibe damit die Fläche BLANK bleibt ,die kannst du gleich festschrauben....

    meine Erfahrungen sind, das die Pulverer alles zusauen und man hinterher Gewinde nachschneiden muss.
    Ventil loch nicht vergessen.

  3. Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    416

    Standard

    #3
    Hallo,
    Öffnungen und Gewinde müssen zu gemacht werden, sonst hast du nach dem Pulvern vielleicht das ein oder andere Problem.
    Vorarbeiten sind meiner Erfahrung nach immer schon die halbe Miete. :-)
    Gruß Ingo

  4. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #4
    Hallo
    zu Frage 2 die Innenseite der Felge kannst du mitpulvern lassen,sehe die Probleme eher bei den Speichen und Nippeln
    mfg Bernd

  5. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von danger b. Beitrag anzeigen
    Hallo
    zu Frage 2 die Innenseite der Felge kannst du mitpulvern lassen,sehe die Probleme eher bei den Speichen und Nippeln
    mfg Bernd
    Der Fredstarter wird ja wohl so schlau sein Guß Felgen beschichten zu wollen und keine Speichen Felgen.

  6. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Der Fredstarter wird ja wohl so schlau sein Guß Felgen beschichten zu wollen und keine Speichen Felgen.
    In diesem Falle dann Teil 2 meiner Antwort streichen
    mfg Bernd

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    In dem Fall will er ganze GussRÄDER beschichten :-) (lassen). Räder beschichten will er scheinbar ohnehin, sonst würde er die Frage nach den Bremsscheibenanlageflächen nicht stellen. Ist leicht über den ETK zu prüfen. Für Gussräder gibt es die Felgen gar nicht einzeln
    gerd

  8. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #8
    Vergiss den Tip mit angeschraubten Unterlegscheiben an den Bremsscheibenanlageflächen, das ist die schlechte Lösung! Warum? Diese Scheiben werden beim Pulvern ja mit Gepulvert und wenn du sie danach abmachen möchtest ensteht dir zu 99,9% eine Bruchkante und dir bröselt auch von der Pulverung an der Nabe was mit ab.
    Alle Anlageflächen werden vom Beschichter abgeklebt mit einem speziellen hitzebeständigen Klebeband, das lässt sich danach wieder abziehen ohne das größere Bruchkanten entstehen. Falls dann noch ein kleiner Grat Pulver vorhanden sein sollte welcher über die Anlagefläche hinaus ragt, kannst du diesen mit einem Schaber schön sauber entfernen. In alle Gewindebohrungen solltest du eine Schraube eindrehen, die Flächen der Radlager müssen ebenfalls abgeklebt werden. Die Ventilbohrung ist kein Problem, da brauchst nichts machen.

    Sag ihm sicherheitshalber was alles nicht gepulvert werden darf, das Zeug bringst nur mit Mühe und schaben wieder ab. Radlager vorher ausbauen nicht vergessen, er wird sie dir mit eingebauten Radlagern nicht pulvern, da beim einbrennen (160-180°) des Pulvers die Fettschicht auslaufen wird und dir die Pulverfläche an der Stelle kaputt macht.

  9. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    #9
    Hallo
    Ich habe meine auch pulvern lassen.
    Dem Fachmann brauchte ich nichts zu erklären. Die Felgen wurden perfekt. Alles wurde abgeklebt. Habe gleich neue Radlager verbaut.
    Gruß MIKE

  10. Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    609

    Standard

    #10
    Ich habe auch schon mehrfach Teile pulvern lassen. Normals Kreppband von Tesa hat immer funktioniert.
    Ein spezielles hitzebeständiges Band habe ich nie genommen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Aluseitenteile lackieren/pulvern?
    Von Smile im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 00:54
  2. Endscheidungshilfe - Pulvern
    Von Norddeutscher im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 03:48
  3. bekommt man das mit Pulvern wieder hin?
    Von golfteufel im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 21:44
  4. Felgen pulvern
    Von eR1200GeeS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 07:34
  5. Lackieren oder Pulvern
    Von qudo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 22:45