Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Felgen zum Reifenwechsel demontieren

Erstellt von Rattenfänger, 29.01.2011, 10:22 Uhr · 12 Antworten · 7.089 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard Felgen zum Reifenwechsel demontieren

    #1
    Hallo,

    ich habe da mal eine Frage an Euch.
    Mein Mpoed benötigt mal wieder neue Reifen. Jetzt möchte ich aber gerne die Felgen demontieren und die Felgen so beim Reifenhändler abgeben.
    Nur, ich habe keine Ahnung, wie ich die Felgen demontiere.
    Wer kann mir Tipps geben, was benötige ich ??

    Vielen Dank für Eure Mühe

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.265

    Standard

    #2
    Hallo,
    ist das nicht zu aufwendig, es reicht doch wenn Du die Räder ausbaust.
    Gruß Jürgen

  3. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #3
    Hallo Jürgen,

    das es leicht gehen soll, habe ich schon gelesen. Aber wie baue ich die Räder aus? Welches Werkzeug benötige ich und wie stützt Ihr Euer Vorderrad ab?

  4. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #4
    Ein Tipp:
    Lass doch einmal die Reifen von einem Reifenhändler ausbauen, schau ihm dabei über die Schulter, dann siehst du gleich welches Werkzeug von nöten ist, und beim nächsten mal machst du es alleine.

  5. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    #5
    Iss keine große Sache!
    Möpi auf dem Seitenständer stellen und die hinteren Radschrauben anlösen.
    Möpi auf den Hautstände stellen und diesen sichern!! (mit nem Gurt so das er nicht mehr einklappen kann)
    So nun kann das Hinterrad wie bei ner Dose abgenommen werden.
    Vorne die Bremssättel abschrauben, die Achsklemmschaube lösen und die Achse lösen.
    Nun den Lenker ganz nach links einschlagen und das Lenkradschloss einrasten!!
    Einen Holzklotz unter den linken Gabelholm stellen so das das Vorderrad in der Luft hängt.
    Nun die Achse raus, aber nicht die Hülse auf der Linken Seite verlieren und das Rad ab nehmen.
    Fertig!!!
    Einbau einfach umgekehrt
    Werkzeug:
    Hinten: T50
    Vorn:
    -Bremssättel T45
    -Achsklemmung T45
    -Achse 22er Imbus (gibt's als Adapter für nen 10er bei Tante Louis)
    Drehmoment:
    Hinten: 60 Nm über Kreuz
    Vorn:
    -Bremssättel 30 Nm
    -Achsklemmung 19 Nm
    -Achse 50 Nm

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #6
    Dominik, genau so ists richtig erklärt. Richtiges Werkzeug, und die Drehmomente stimmen auch. Prima.

  7. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    137

    Standard

    #7
    Hallo Thomas,
    Du hast ja anscheinend eine 1200er GS.
    Warum nimmst Du nicht einfach Deine Bedienugnsanleitung. Dort ist der Ausbau der Räder mit jedem Dateil schrittweise beschrieben und sehr gut mit Fotos illustriert?

    Gruß vom Odenwälder

  8. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard D A N K E

    #8
    Hallo Dominik,

    vielen Dank für die ausführliche Antwort. Liest sich ganz gut so.
    Auch Danke an den Odenwälder. Sollte es so leicht sein??

  9. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    #9
    Ja ist es!!!
    Wenn ich dagegen an meine XT denke, Kette auffädeln-Kettenradträger halten-Abstandshülsen richtig positionieren-auf die Führung der Bremssattelabstützug achten...ach die Achse muss ja auch noch rein Hände, Füße und Nase benutz...sche....wieder die Hülse rausgefallen
    Beider Dicken dauert das nicht mal 5 min., und die Hände sind auch nicht wirklich dreckig!!!

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Rattenfänger Beitrag anzeigen
    .....Sollte es so leicht sein??
    Ja, so leicht ist das

    Stütze unterm Motor nicht vergessen und Hauptständer mit Spanngurt am linken Zylinder sichern


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifenwechsel
    Von kontramann im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 09:02
  2. Reifenwechsel mit RDC
    Von Höhlenforscher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 11:46
  3. Reifenwechsel ein Problem??
    Von Kampfwurst im Forum Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 19:15
  4. Reifenwechsel F800GS
    Von Freerk im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 14:50
  5. Reifenwechsel in und um Bern
    Von Schimanski im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 20:59