Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 77

Frage zu Linksausdreher/Schraubenausdreher

Erstellt von C-Treiber, 27.02.2015, 21:14 Uhr · 76 Antworten · 8.036 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #41
    Oder "MANN" ignoriert einfach die abgerissenen Schrauben und fährt weiter.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #42
    aus einer gewissen distanz heraus ist das thema mal wieder sehr amüsant ...
    lohnt es sich noch, bier und chips zu holen oder wars das jetzt?

    ich wünsche thorsten jedenfalls viel erfolg bei seiner operation.
    die erhoffte antwort hat er ja nun bekommen.

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    @ C-Treiber

    Dein Schraubenproblem interessiert niemanden, der Zug ist abgefahren, game over.
    Wende Dich an F-Treiber.
    Ah, mal wieder ein sinnvoller Beitrag aus der Schweiz. Ich habe die Info, die ich brauchte. Und hätte ich die Tabelle nicht verschlampt, hätte ich auch nicht gefragt.

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von qhammer Beitrag anzeigen
    Besorge dir mal ne Dose davon - Keramikpaste ist grundsätzlich nicht schlecht ,wird aber gerne teigig -was dann auch zu Schwergängigkeit führt bei kleinen Gewindedurchmessern.
    Das Zeugs benutze ich seit Ewigkeiten an meinen Motorrädern und Autos- u.a. auch genau bei den von Dir genannten Schrauben- seit dem nie wieder eine fest gegammelt- egal ob Krümmer, Bremse oder anderes.
    Viel Erfolg beim Rauspopeln.
    Ich gehe nicht davon aus, das sie festgegammelt sind, sondern von schlichter Materialermüdung. Die Dinger habe ich Ende November das letzte Mal draussen gehabt und die sind auch nicht angeknallt worden. Wieviel Gewalt kannst Du mit nem T30 aufbringen, wenn Du ihn ansetzt und kurz versuchts die Schraube zu öffnen? (Nicht mit Ratsche)

    Liest sich wie die technische Beschreibung zur Kupferpaste, wo ist der Unterschied?

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    aus einer gewissen distanz heraus ist das thema mal wieder sehr amüsant ...
    lohnt es sich noch, bier und chips zu holen oder wars das jetzt?

    ich wünsche thorsten jedenfalls viel erfolg bei seiner operation.
    die erhoffte antwort hat er ja nun bekommen.
    Ja, und im Gegensatz zu der Vermutung von teileklaus werde ich weder, Frosch'n noch Wolfgang A. noch dem Forum, noch Lutz oder Frank einen Vorwurf machen, wenn es nicht funktioniert.

    Ich mach mich schlau, bevor ich eine meiner seltenen technischen Fragen stelle. Und meist möchte ich dann genau einen Sachverhalt (den nachgefragten) geklärt haben, weil meine Entscheidung für oder wieder längst gefallen ist. Das ist berufsbedingt so und im Gegensatz zu vielen meiner Kollegen habe ich keine Angst vor falschen Entscheidungen. Und versuche danach auch nicht, diese Fehlentscheidung auf andere abzuwälzen.

    Ich werde hier berichten, auch wenn ich mir sicher nicht die Mühe machen werde, ein Video zu drehen.

    Wäre ich mir nicht sicher gewesen, hätte ich die Frage eher so formuliert, "Ich habe zwei abgerissene Schrauben, kann ich die mit einem Linksausdreher herausbekommen und was muss ich tun?"

  6. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    #46
    Name:  Chips.png
Hits: 216
Größe:  18,6 KBcalanda.pngName:  13_4_10.gif
Hits: 220
Größe:  30,7 KBbiala sera.

  7. Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    226

    Standard

    #47
    Moin,
    also für abgerissene Schrauben nehme ich immer Links schneidende Bohrer! Klein anfangen und immer größer werden, meistens löst sich die Schraube dann schon.
    Bloß keine Linksausdreher, das ist gehärteter Stahl, wenn das Teil abbricht bleibt nur noch Rauserodieren und das kostet. Wenn das Gewinde nich dabei vergurkt wurde, vorher nachschneiden, wenn es im A... ist nehme ich immer Time Sert von Würth.

    Gruß
    Bogserfan

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #48
    Naj ,wie auch immer ,man kanns ja probieren , ich selbst habe das auch schon versucht und versagt ...!

    Die Affinität der Metalle zu einander war einfach größer ....und wenn ich mich Recht erinnere war das doch unten die Schraube wo man ganz schlecht hinkommt ..?

  9. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.666

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Naj ,wie auch immer ,man kanns ja probieren , ich selbst habe das auch schon versucht und versagt ...!

    Die Affinität der Metalle zu einander war einfach größer ....und wenn ich mich Recht erinnere war das doch unten die Schraube wo man ganz schlecht hinkommt ..?
    Hast Recht, eine M5.

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Name:  Chips.png
Hits: 216
Größe:  18,6 KBKlicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	calanda.png 
Hits:	74 
Größe:	41,7 KB 
ID:	154910Name:  13_4_10.gif
Hits: 220
Größe:  30,7 KBbiala sera.
    "Ich will geklärt wissen..
    Ich will genau so geantwortet bekommen.
    Ich will nur auf meine Frage...
    Ich bin sicher.. "
    hol mir auch mal ein Bier, aber hier bin ich raus.


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Heizgriffen
    Von Bekehrter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 08:59
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 14:24
  3. Frage zu TouraTech Rallye-Kotflügel BMW R 850/1100 GS
    Von Pepo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 17:26
  4. Frage zu Garmin 2610
    Von Stef im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 12:14
  5. Frage zu Air Charger / GS 1150 Adv.
    Von MusiConsult im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 14:16