Ergebnis 1 bis 5 von 5

Frage zum LED Rücklicht

Erstellt von Paladin124, 03.11.2014, 09:47 Uhr · 4 Antworten · 742 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    337

    Standard Frage zum LED Rücklicht

    #1
    Servus!

    nachdem ich meine Frage ursprünglich im Verkaufsfred gestellt hatte ist sie hier glaube ich besser aufgehoben:

    Ich habe den LED- Kennzeichenhalter nebst LED-Rücklicht an meiner 2000er GS verbaut, alles super. Mein Kumpel hat sich das nun auch gegönnt, allerdings ne 1150ADV mit I- ABS. Zuerst hatten wir nach dem Einbau direkt die Warnleuchte- daran gedacht das der Vorwiderstand verbaut werden muß, ok. Den bereits verlinkten Polo- Widerstand besorgt und eingebaut. Nun Folgendes: Zündung an, keine Warnleuchte mehr. Motor starten, Leuchte geht an und bleibt an. Funktion des Rücklichtes scheint i.O. zu sein, also kein leicht mitleuchtendes Bremslicht. Hat jemand ne Idee?

    Gruß,
    Stefan

  2. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #2
    Hi Stefan
    Hatte das gleiche Problem bei meiner 2003er GS. Habe mir von dem Elektriker meines Vertrauens dann etwas basteln lassen.
    Ist für mich als Elektrolaie kaum verständlich,aber es funktioniert. Für I-ABS ist der Widerstand von Polo unbrauchbar.Kannst ihn zwar benutzen,aber vollkommen umstricken. Wenn ich mich recht erinnere sind für nach dem Umstricken für Brems und Rücklicht unterschiedliche Widerstände verbaut worden und auch ich glaube die heißen Dioden,das sind wohl Dinger die den Strom nur in eine Richtung durchlassen.Wobei die fürs Bremslicht einen kleineren Übergangswiderstand haben muß damit der Unterschied zwischen Rück. und Bremslicht groß genug ist.Ich hoffe ich konnte dir mit meinem Halbwissen ein wenig weiter helfen.
    Mein Rücklicht sieht so aus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imag0059.jpg  

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    Hoffentlich habt ihr keinen Vorwiderstand sondern einen Parallelwiderstand verbaut. Das Ding hat die Aufgabe zusätzlichen Strom zu ziehen. Als Vorwiderstand beschränkt er den Strom!
    Ansonsten müsste die Schaltung des Rück-/Bremslichtes bekannt sein um eine Aussage treffen zu können.
    Parallelwiderstand
    gerd

  4. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #4
    Hi
    Natürlich den Widerstand parallel,aber die vorgefertigten Teile von Polo sind wohl nicht für jede 1150ger geeignet.(I-ABS)

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #5
    Hi

    Zitat Zitat von GS HOTTE Beitrag anzeigen
    Hi
    Natürlich den Widerstand parallel,aber die vorgefertigten Teile von Polo sind wohl nicht für jede 1150ger geeignet.(I-ABS)
    Naja, wie man den richtigen Lastwiderstand ermittelt ist ja im Link beschrieben. Aberwie man einen Vorwiderstand parallel schaltet ist auch nicht jedem geläufig. Schliesslich reiten auch die Wenigsten schwarze Schimmel (wobei es dabei nicht auf's Reiten ankommt!).
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Led Rücklicht zum xten mal
    Von GS HOTTE im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 17:28
  2. Kleine Frage zum Kauf einer 11er / 1150er - Doppelzündung
    Von leanback im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2006, 18:41
  3. LED Rücklicht
    Von Conny im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.08.2005, 23:25
  4. Frage zum Questi: Hintergrundbeleuchtung
    Von Mikele im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2005, 20:55
  5. Schon wieder eine Frage zum Problem Öl !
    Von Wuppi 2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 19:42