Ergebnis 1 bis 6 von 6

Fragen zu HAG Ölwechsel Modell 2010

Erstellt von Q Hirte, 09.06.2011, 21:24 Uhr · 5 Antworten · 1.569 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    267

    Standard Fragen zu HAG Ölwechsel Modell 2010

    #1
    Hallo,
    möchte jetzt bei 20.000 bei meiner GS1200 das Öl im Endantrieb wechseln.
    Das ist das Getriebe mit Entlüftung und untenliegender Ölablassschraube.

    Wird das Öl über die Öffnung vom Drehzahlsensor eingefüllt oder über die danebenliegende M12 Verschlussschraube?

    Sind 180ml Ölmenge noch aktuell?

    Muss beim Einfüllen die Entlüftung geöffnet werden, sollte überhaupt die Entlüftung überprüft werden?
    Danke für Eure Hilfe.

    Grüße Bernhard

  2. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard Bitte sehr ...

    #2
    Getriebeöl im betriebswarmen Zustand wechseln!


    • Hinterrad ausbauen
    • Ölablassschraube unten mit O-Ring ausbauen und Öl ablassen (O-Ring dabei nicht beschädigen bzw. ersetzen)
    • Ölablassschraube mit O-Ring wieder einbauen (M12x1 mit 20Nm festziehen).



    • Öleinfüllschraube (Schraube Inbus M12x1,5 links neben Hinterraddrehzahlgeber) mit Dichtring ausbauen.
    • 180ml Getriebeöl am Besten mit Spritze einfüllen. (Ich habe einmal einen Trichter mit Schlauchgenommen und eine Ewigkeit warten müssen, bis das Öl endgültig drinnen war)
    • Ich verwende immer das Castrol MTX 75W-140, freigegben ist meines Wissens aber nur das Castrol SAF-XO
    • Öleinfüllschraube mit Dichtring wieder einbauen (M12x1,5 mit 20Nm festziehen)


    Hinterrad einbauen, weiterfahren.


    lG,
    Lupusz

  3. Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    267

    Standard

    #3
    Hallo Lupusz,

    was ist das für ein Dichtring bei der Öleinfüllschraube? und wie ist das mit der Entlüftung? Muss man da aufmachen beim Befüllen?

    Danke und Grüße
    Bernhard

  4. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #4
    Beim Ablassen würde ich vorher die Öleinfüllschraube zwecks Entlüftung öffnen. Notwendig ist das aber nicht!
    Mir fällt kein Grund ein, wieso man beim Einfüllen entlüften soll. Der Einfüllschlauch, der auf der Spritze steckt, sollte auf jeden Fall deutlich kleiner sein als das Einfüllloch.

    O-Ring Ölablasschraube:11,2 x 1,8
    Dichtring Öleinfüllschraube:12 x 16


    lG,
    Lupusz

  5. Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    267

    Standard Besten Dank

    #5
    für die Hilfe.
    Mit der Entlüftung hatte ich gemeint ob man da mal kontrollieren sollte ob alles ok ist.
    Hab mal ein Bild angehängt, die Einfüllschraube ist wohl die Schraube rechts neben dem Drehzahlgeber auf 3 Uhr.

    Grüße Bernhard
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hag-oleinfuellschraube-014.jpg  

  6. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #6
    Ich habe gestern das Öl aus meinem HAG getauscht und bin auf einen Fehler meiner RepROM draufgekommen!!!
    Die Schraube die auf den Zeichnungen abgebildet ist, ist anscheinend weder bei dir noch bei mir vorhanden.

    Als Einfüllöffnung ist das Loch des Drehzahlsensors zu verwenden. Die anderen Schrauben scheinen das HAG zusammenzuhalten.

    Ich bin mir jetzt nicht mehr sicher, ob andere HAGs nicht anders ausschauen - aber über den Sensor sollte es immer gehen.


    Die Frage nach der Entlüftung habe ich nicht verstanden, aber da ich gerade nach Italien unterwegs bin, kann ich da jetzt auch nicht weiterhelfen.


    lG,
    Lupusz


 

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Modell 2010
    Von ursel998 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 13:41
  2. Ölwechsel Hinterradantrieb R1200GS, TÜ 2010
    Von lupus im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 19:02
  3. Y-Stecker für Modell 2010
    Von Q-Tourer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 22:09
  4. Suche R 1200 GS Modell 2010
    Von cappo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 13:59
  5. F 800 GS Modell 2010
    Von -Allgäuer- im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 18:06