Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Freie Werkstatt od. BMW Vertragswerkstatt

Erstellt von krümel2405, 21.03.2012, 02:39 Uhr · 14 Antworten · 1.864 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #11
    National:

    http://www.kfz-betrieb.vogel.de/zwei...rticles/237619

    2009 gab es zwei Sieger in einem Wettbewerb, eine junge Frau von einem BMW Händler aus Merzig und ein junger Mann aus einer freien Werkstatt, spezialisiert auf BMW.

    http://www.kfz-betrieb.vogel.de/moto...rticles/338290

    International:

    http://www.kfz-betrieb.vogel.de/moto...ticles/344952/

    Wie schon geschrieben, engagierte Mechaniker machen eine Gute Werkstatt aus und nicht der Markenvertrag.

  2. Momber Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Eifelzug Beitrag anzeigen
    2009 gab es zwei Sieger in einem Wettbewerb, eine junge Frau von einem BMW Händler aus Merzig und ein junger Mann aus einer freien Werkstatt, spezialisiert auf BMW.
    Ähm, irgendwie widerspricht das aber Deiner vorherigen Aussage... oder hab' ich da was falsch verstanden?

  3. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Ähm, irgendwie widerspricht das aber Deiner vorherigen Aussage... oder hab' ich da was falsch verstanden?
    Ausnahmen bestätigen die Regel

    Und nur die junge Frau war von einem BMW Vertragshändler, der junge Mann war von einer Markenfreien Werkstatt mit der Spezialisierung auf BMW.
    Der Platz 1 wurde zweimal vergeben in diesem Wettbewerb von 2009.

    In der Regel, siehe Links und betrachte die Arbeitsbekleidung, kommen die Teilnehmer und entsprechend Gewinner meist von anderen Marken.

    Aber ist eigentlich egal, mir ging es darum darzustellen, dass ein guter Mechaniker nicht Marken abhängig ist.
    "Wie schon geschrieben, engagierte Mechaniker machen eine Gute Werkstatt aus und nicht der Markenvertrag."

    Ich habe immer den Eindruck, dass um BMW Werkstätten ein Mythos aufgebaut wird wie um die NASA.
    Aber nochmal, Motorräder von BMW sind nur Motorräder und keine NASA spezial Expeditionsfahrzeuge und stellen keine besonderen technische Herausforderungen dar, was ich übrigens gut finde.
    Die technischen Innovationen steckt bei einer BMW in den Fahrer-Assistenzsystemen und im Design.

    Aber belassen wir es jetzt bitte dabei, deinen BMW Truppenstolz finde ich klasse und warum nicht zur seiner Lieblingsmarke und deren Mitarbeiter stehen, machen ja die vielen anderen Marken-Fahrer ja auch mit ihrer Marke und schließlich ist es ja Hobby

    Grüße
    Paul

  4. Momber Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Eifelzug Beitrag anzeigen
    Aber ist eigentlich egal, mir ging es darum darzustellen, dass ein guter Mechaniker nicht Marken abhängig ist.
    Das habe auch nicht ich behauptet, sondern Du.
    Ich habe behauptet, dass ein BMW-Mechaniker aufgrund seiner Erfahrung und seiner Spezialwerkzeuge an BMW Motorrädern eine bessere Arbeit machen kann, als jemand, der selten oder gar zum ersten Mal eine BMW auf der Bühne hat. Das ist ganz unabhängig davon, ob dieser jemand ein guter oder weniger guter Mechaniker ist.
    Und der Umkehrschluss trifft auch zu. Wie schon gesagt.

    Zitat Zitat von Eifelzug Beitrag anzeigen
    deinen BMW Truppenstolz
    Das hat mit Truppenstolz überhaupt nichts zu tun.
    Ich würde auch meine Honda nicht in eine BMW-Werkstatt geben (wenn ich eine Honda hätte). Das ist schlicht und einfach unlogisch.

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    ein BMW-Mechaniker aufgrund seiner Erfahrung und seiner Spezialwerkzeuge an BMW Motorrädern eine bessere Arbeit machen kann, als jemand, der selten oder gar zum ersten Mal eine BMW auf der Bühne hat.
    Genau diese schlechte Erfahrung habe ich beim Freien gemacht, als ich ein neues Lenkkopflager einbauen lies.

    Nach den ersten Km habe ich sofort gemerkt, viel zu locker eingestellt.
    Also umgedreht und sofort wieder in die Werkstatt gefahren.

    Bei der Dakar ist das Einstellen des LKL doch anders als bei einem Japaner.

    Ich hatte extra die passenden Seiten aus dem Werstatthandbuch ausgedruckt und wurde beim Freien deswegen belächelt.

    Vor dem 2. Versuch habe ich mir von dem hier bekannten Meister Rabe alles erklären lassen und an den Freien weitergegeben, auch dann noch wurde mir gesagt, so kann das garnicht funktionieren.

    Gekostet hat die Geschichte 240,- Euro, dafür hätte ich auch zu BMW gehen können.

    Nie wieder zum Freien !!!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Freie Werkstatt in Raum Konstanz gesucht
    Von rrobi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.2017, 12:26
  2. Günstige, freie Werkstatt in Berlin
    Von Steppenwolf-DE im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 09:18
  3. Freie Werkstatt Raum Mettlach - Saarburg
    Von Elno im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 13:28
  4. F 650 (GS, Dakar) Einzylinder freie bzw. günstige Werkstatt gesucht
    Von Norddeutscherjung im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 13:27
  5. Freie Werkstatt Raum 52 gesucht
    Von Indebär im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 09:43