Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Funktionsweise Federbein

Erstellt von Paladin124, 16.11.2012, 16:24 Uhr · 11 Antworten · 1.236 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    337

    Standard Funktionsweise Federbein

    #1
    Hallo.

    Hab da mal ne blöde Frage, wie funktioniert eigentlich so ein (hinteres) Federbein der GS- in meinem Fall ne 1150er. Also was genau tut die Höhenverstellung, und was die Einstellschraube für hart und weich? Ich weiß es einfach nicht, und das würde mich interessieren- auch weil meine beiden Beinchen gerade bei HH Racetech sind und überarbeitet werden Vielleicht kann`s ja jemand gut beschreiben und/ oder hat sogar ne Zeichnun davon.

    Grüße,
    Stefan

  2. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #2
    Moin,

    mit der Höhenverstellung passt man die Zuladung an und hebt das Heck an, an der Federrate verändert sich nichts. Mit der Einstell-Schraube verändert man die Zugstufe. Die Zugstufe verändert die Ausfederdämpfung, je weiter die zugedreht wird desto strammer wird die Dämpfung, dreht man die voll auf wird es komfortabler.

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #3
    Hier Stefan....ich glaube da ist alles erklärt...

    hab sogar Ich kapiert...

    Businessnews: Fahrwerk einstellen - 1000ps.de

  4. Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #4
    Danke ihr beiden. Das Video werde ich mir mal in Ruhe anschauen, sieht aber vielversprechend aus.

    Gruß,
    Stefan

  5. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Leo-HOL Beitrag anzeigen
    Moin,

    mit der Höhenverstellung passt man die Zuladung an und hebt das Heck an, an der Federrate verändert sich nichts. Mit der Einstell-Schraube verändert man die Zugstufe. Die Zugstufe verändert die Ausfederdämpfung, je weiter die zugedreht wird desto strammer wird die Dämpfung, dreht man die voll auf wird es komfortabler.
    Zu diesen richtigen Aussagen wäre noch hinzuzufügen, dass bei der Veränderung der Zugstufe sich in einem gewissen Verhältnis (20-30%) auch
    die Druckstufe verändert.

    Aus diesem Forum: Fahrwerkseinstellung bei MotorrädernFahrwerkseinstellung bei Motorrädern

  6. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #6
    ich dachte immer das die originalen BMW-Federbeine keine Druckstufendämpfung haben lasse mich aber gerne eines besseren belehren

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

  8. Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi Gerd. Danke, aber bei Powerboxer hatte ich NATÜRLICH schon gestöbert Ich hatte mich vielmehr gefragt was beim Einfedern/ Ausfedern passiert, sprich was tut sich intern, und wo greifen die Stellschraube/ das Stellrad ein. Aber mit den ganzen Links hier hab ich ja erst mal Material zum durchforsten, und danach bin ich mit Sicherheit schlauer als jetzt

    Gruß,
    Stefan

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #9
    Hi
    Die Federvorspannung ist ja beschrieben.
    Beim Dämpfer kannst Du Dir vereinfacht vorstellen, dass durch die Auf- /Abbewegung ein Kolben in einem ölgefüllten Rohr verschoben wird.
    Geht er nach oben, muss das Öl durch ein Loch im Kolben laufen. Die Durchlassmenge, und somit die "Geschwindigkeit" bzw den Widerstand kann man einstellen (Schräubchen= Stellventil).
    Geht er nach unten, wird das Öl durch ein anderes Stellventil gepresst. Die Ventile sind jeweils Einwegventile, lassen also jeweils nur in einer Richtung durch (Zug-/Druckdämpfung).
    Meist sind die Ventilbetätigungen mit einer Stellschraube zusammengefasst und eine 100% Verstellung des einen wirkt nur mit 30% auf das andere. Diese Abhängigkeit ist ein Kompromiss, aber besser als viele einzelne Einstellmöglichkeiten die kaum jemand durchblickt.
    gerd

  10. Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #10
    Super, danke


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Federbein R80 GS
    Von Mason im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 12:42
  2. TEILINTEGRALBREMSE ...funktionsweise???
    Von Bavarian Knight im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 11:21
  3. Suche Wp-Federbein
    Von Gnunz im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 13:22
  4. funktionsweise Federgabel
    Von michel110 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 18:33
  5. Federbein R 80 G/S
    Von keziah im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 08:42