Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Gepäckrolle selber machen.

Erstellt von Capricorn, 08.08.2013, 21:58 Uhr · 16 Antworten · 3.671 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard Gepäckrolle selber machen.

    #1
    Hallo zusammen.

    Meine Frau und ich bereiten uns auf unserer Flitterwochen vor. Wir werden dies im Herbst mit der GS tun. Um nicht unser ganzes, extra für die Reise Erspartes, gleich wieder für noch fehlende Reiseutensilien auszugeben, hat meine Frau neulich vorgeschlagen, beispielsweise eine Gepäckrolle selber zu nähen. Also sind wir nun dabei auszuarbeiten wie sowas bewerkstelligt werden kann. Und daher nun dieses seltsam anmutige Topic hier.

    Bestimmt sind wir nicht die einzigen Heimwerker. Womöglich hat das jemand hier schon mal gemacht und ist gewillt, hier ein paar Tipps und Tricks weiter zu geben.

    Eine andere Frage diesbezüglich. Hat zufällig jemand eine im Auseinanderfallen begriffene Gepäckrolle die es ermöglicht, einen Blick auf den Schnitt der Seitenwände zu werfen? Für Fotos wär ich sehr Dankbar. Google will mir bei entsprechender Suche leider immer nur was verkaufen.

    Selbstverständlich ist es nicht so schwer einen Typischen Seesack herzustellen. I würde mir aber wünschen, dass es noch funktionaler, praktischer und besser ist als ein solcher.

    Ich hab auch schon Internetseiten gefunden, bei denen angeblich ganze Schnittmuster ersichtlich sind. Aber da muss man sich natürlich mal wieder anmelden und dann ist das ganze ja noch auf englisch. Ja Herrschaftszeiten, wissen denn die Amis noch immer nicht wer ich bin und welche Farbe meine Socken haben?

    Naja...
    Ebenfalls schon angedacht sind die Innentaschen für die Vario-Koffer. Was bezüglich Schnitt viel einfacher zu bewerkstelligen ist. Grösseneinstellung ist wohl etwas schwieriger. Mal sehen...

    Dann bin ich mal gespannt ob ich hier Glück habe.

    Simon

  2. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #2
    mmmmh.. Also ne brauchbare Rolle kostet so um die 10€. Dafür würd ich den ganzen Aufwand nicht machen. Aber nur meine Meinung.
    Wenn Du es machst dann würd ich aber gern Bilder von dem Endergebnis sehen.

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #3
    winterzeit ist bastelzeit . gepäckrolle selber stricken wird sicherlich nicht wasserdicht werden, von aufwand ausserdem mal abgesehen , eher für 50-60€ was ordentliches kaufen (ortlieb etc) http://www.louis.de/_30e35c7f92608c3...nr_gr=10065101-- oder evtl sogar sowas für 10 €, hält auch dicht DRIVE Superdeal-Rolle II mit Logo (50 Liter) PU besch. Nylonmat | Polo-Motorrad

  4. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #4
    Hast du mal geschaut was Gepäckrollen kosten?
    mit 20-50 EUR solltest du da dabei sein. Ob das den Aufwand des Selbernähens lohnt?
    LOUIS SPEEDBAG, SCHWARZ - Louis - Motorrad & Freizeit

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #5
    Das Thema "Kofferinnentaschen" hab ich bei meinen ersten BMW-Koffern, diese Brotkastenähnlichen, die mit dem hohen Deckel, vor dreissig Jahren einfach gelöst. Der Rheydter Kaufhof hatte damals so'ne BilligTaschen Abteilung. Da bin ich mit einem Koffer rein und hab mal bisken Zeit investiert. Hab anschliessend zwei Taschen für irgendwas um die 25,-DM für zwei Taschen ausgegeben.

    Die existieren heute noch. Okay, sehen nicht wie von BMW designt aus. . .

    Wenn schon Gepäckrolle, dann wenigstens eine die man von der Seite bepacken kann. Ansonsten einfach Seesackähnlich. Allerdings würde auch da, so der Sack aus Kunststoff ist, eine Innentasche einplanen. Zum einen wegen der Verschmutzung. Die Innentasche nimmste raus und hast eine einigemassen sauber Tasche im Zimmer. Und die Schuhe können aus der Innentasche rausbleiben.

    Nur mal so aus der Erfahrungskiste von 45 Jahren Klamotten packen gekramt. . .

    - - - Aktualisiert - - -

    P.S.: Da ich meine neue bSvA noch davon überzeugen muß, daß ein 45L Koffer für 'ne Woche, oder zwei reicht, stell doch anschliessend mal 'ne Packliste Deiner Zukünftigen rein. . .

  6. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    #6
    Naja, meine Frau ist sehr unkompliziert. Schwein gehabt

    Wir waren neulich für drei Tage Zelten.
    Packliste: Total für zwei Personen
    2 Wasserflachen
    6x T-Shirt
    2x kurze Hose
    2x Badehose und Badetuch
    6 x 1 Satz Unterwäsche
    1x Picknicktuch
    2x Schlafmatte
    2x Schlafsack
    2 Paar Turnschuhe
    1x 2 Personenzelt

    Damit sind die Variokoffer voll und die Gepäckbrücke mit einer Plastiktasche belegt.

    Warum brauchen wir so viele TS? Ich stink einfach nicht gerne, was man aber zwangsläufig tut, wenn man nach 7 Stunden Fahrt bei 36 Grad aus dem Leder schlüpft.

    Früher hat für mich alleine ein Tankrucksack gereicht. Man wird empfindlicher im Alter.

    Einer der Hauptgründe die Taschen und die Rolle selber zu machen ist natürlich auch, ein Projekt zu haben dass einem neben der regulären Alltagsarbeit zuhause und im Beruf beschäftigt. Man glotzt ja sonst ohnehin schon zuviel ins is Internetz.

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #7
    "TS"?

    Naja, meine neue bSvA seh' ich nicht, noch nicht, vor'nem Zelt sitzen. sie kommt aus einer doch ziemlich anderen Ecke, was das Verreisen angeht. Qwasi, in der Beziehung wie von 'nem anderen Kontinent. Aber wir arbeiten dran. . .

  8. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.386

    Standard

    #8
    img_0660.jpgimg_0659.jpgimg_0658.jpgimg_0657.jpg

    Nein, es rechnet sich nicht diese selber zu machen. Aber es vertreibt die Langeweile. Der plastifizierte Stoff ist nicht steif genung, desshalb die unschönen Falten. Erfüllt jedoch seine Funktion und soll fürs erste genügen.

  9. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #9
    Man könnte ja eine fertige Rolle kaufen und dafür in der Winterzeit einen feinen Überzug häkeln!?
    Ich habe meine hier gekauft, die gibts in allen Größen:

    IQ Dry Bag Dry Sack Rucksack Seesack 10+ 20+ 30+ 40+ 50+ Liter | eBay

  10. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #10
    Bei Aldi (Nord) gibt's manchmal auch welche. Kosten als Taschen, Seesack oder Rolle 10 Euronen, Farben blau oder rot.

    100% Wasserdicht. Dickes Material, dass nicht nach Plastik stinkt.

    Ok, der einzige Thrill war, rechtzeitig da zu sein, um welche zu bekommen

    Gruß

    Snake28


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure Einbau der Autocom SPA selber machen oder machen lassen?
    Von Darkghost im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.02.2014, 20:34
  2. Lenkanschlag selber machen
    Von RIP im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 13:39
  3. Inspektionen selber machen
    Von Wümmy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 18:13
  4. Wartung selber machen?
    Von Heiko im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 07:17
  5. 60.000 Inspektion selber machen
    Von Highlandbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 19:28