Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Getriebe demontieren

Erstellt von Elly-Sitter, 22.03.2014, 17:15 Uhr · 12 Antworten · 1.049 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    91

    Standard Getriebe demontieren

    #1
    Moin, ich habe da mal eine Frage an euch.

    Wie kriege ich das Getriebe vom Motorblock bzw. der Kupplung los?

    Die Schraubenb sind alle draussen, aber iwie will das Getrintiebe nicht runter.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen?

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #2
    das klemmt mal gern in den führungsbolzen ...
    ich musste bisher immer klopfen und hebeln bis es runter ging.

  3. Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    91

    Standard

    #3
    Danke Lars, für die schnelle Antwort. Wir mussten das gute Stück etwas Überreden, hat dann aber doch geklappt.

    Nur das was ich dahinter zusehen bekommen habe hat mich etwas verwundert. Eine furztrockene Kupplung. Keiner er Simmerringe ist undicht. Nur die Kuplungsscheibe ist nach 48.000km verschlissen.

    Dachte das es an den Simmeringen lag, das die Kupplung von jetzt auf gleich (innerhalb von 30min) durchrutscht.

    Mfg Andy
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    das klemmt mal gern in den führungsbolzen ...
    ich musste bisher immer klopfen und hebeln bis es runter ging.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Elly-Sitter Beitrag anzeigen
    ... Nur die Kuplungsscheibe ist nach 48.000km verschlissen.

    ...
    das ist eher ungewöhnlich ...
    meine kupplung ist bei 60.000km immernoch weit von der verschleissgrenze entfernt, trotz gelegentlichem rennstreckenbetrieb. (R1200S)

  5. Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    91

    Standard

    #5
    Konnte ich mir vorher auch nicht so richtig vorstellen. Aber was anderes kann es ja eigentlich nicht sein. Die Nieten von der alten Kupplung waren teilweise schon angeschliffen.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #6
    ist die kupplung gerutscht? tellerfeder ok? oder hat die evtl nachgelassen?

  7. Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    91

    Standard

    #7
    Wie kann ich das denn kontrollieren? Der Schlupf an der kupplung kam ja innerhalb von ca 30 min.

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    ist der Handschützer evtl. leicht verdreht, sodass die Spitze des Kupplungshebels berührt wird, oder kann es sein, dass durch etwas anderes, mechanisches, die Kupplung an den Schleifpunkt gebracht wird, also in der Kette Nehmerzylinder---Druckstange?

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #9
    Meine Idee war, dass die Kupplung wegen einer lahmen Feder schon länger rutschte und daher so früh verschlissen ist.
    Deine Ausführung klingt aber eher nach einem Rutschen aufgrund der dünnen Scheibe. Dann sollte die Feder auch ok sein.

    Eine so früh verschlissene Kupplung drängt mich dazu, einen Fehler anzunehmen, sei es bei der Technik oder beim Fahrstil.

  10. Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    91

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Meine Idee war, dass die Kupplung wegen einer lahmen Feder schon länger rutschte und daher so früh verschlissen ist.
    Deine Ausführung klingt aber eher nach einem Rutschen aufgrund der dünnen Scheibe. Dann sollte die Feder auch ok sein.

    Eine so früh verschlissene Kupplung drängt mich dazu, einen Fehler anzunehmen, sei es bei der Technik oder beim Fahrstil.
    Da ich das gute Stück erst 700 km Server gefahren bin könnte es wenn dann nur am Vorbesitzer oder der Technik liegen. Wenn ich die Wahl habe wäre mir der Vorbesitzer lieber.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getriebe und Endantrieb Ölwechsel
    Von Getriebekiller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 20:36
  2. Zündschloss demontieren
    Von TomBusch im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2005, 17:01
  3. 1200er Getriebe
    Von winni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 20:27
  4. Dieses sch......limme Getriebe !!
    Von Mister Wu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.2004, 22:18
  5. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17