Ergebnis 1 bis 9 von 9

Getriebeschaden

Erstellt von sunnyday, 01.05.2018, 18:59 Uhr · 8 Antworten · 988 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    30

    Standard Getriebeschaden

    #1
    Hallo Gemeinde !!!
    Hab folgendes Problem:
    Bei fahren sprang Gang raus und seitdem geht nix mehr.
    Kann noch bis 3. durchschalten aber kein Kraftschluss mehr.
    Macht auch keine zufrieden-stellende Geräusche.
    Bei gezogener Kupplung
    leise-logisch
    Kennt jemand das Problem oder kann mir jemanden empfehlen der sich da auskennt.
    Raum Bayreuth
    Vielen Dank für eure Hilfe

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    20.795

    Standard

    #2
    1100 oder 1150??

    Hier ist die 11er-Ecke, im Profil hast du ne 1150.

  3. Registriert seit
    22.03.2014
    Beiträge
    30

    Standard

    #3
    1100

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    13.485

    Standard

    #4
    Hi
    Modelljahr?
    Schon mal was von Gangspringer gehört?
    gerd

  5. Registriert seit
    28.02.2016
    Beiträge
    1

    Standard

    #5
    Hallo! Vielleicht hast du mittlerweile ein Lösung für dein Problem. Ich hatte an meiner 11GS BJ 96 einen ähnlichen Fall. Kraftschluss nur noch im 5. Gang. Laute Geräusche aus dem Getriebe. Bei mir war die Zwischenwelle gebrochen. (Kilometerstand 180 000). Die Welle als Einzelteil kostet circa 800€. Je nach Laufleistung ist meist eine Getriebeüberholung fällig. Gruß Jörg

  6. Registriert seit
    02.10.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    #6
    Missverständliche Beschreibung des Symptome.
    Mit ganz viel Glück hat sich nur das Elastomer der Kardanwelle verabschiedet (und Schalten geht aus irgendeinem anderen Grund nicht), wenn Du Pech hast: Kleinholz im Getriebe (Zwischenwelle o.ä.).

    Hilft nur: Nachsehen. Bei Getriebeschaden prüfen, ob sich Reparatur lohnt (-> DerBonner, deutlich günstiger als BMW, bei den letzten Getriebereihen), sonst funktionierendes AT-Getriebe besorgen, ggf. prüfen lassen - oder so weh es tut: Wirtschaftlicher Totalschaden.

  7. Registriert seit
    01.04.2004
    Beiträge
    108

    Standard

    #7
    Handelt es sich um eine frühe 1100er (bis 1997) kann es an dem Getriebe liegen, wobei die Kilometerleistung auch interessant ist. Erst mit dem M97 - Getriebe wurden sie standhafter. Ich spreche aus eigener Erfahrung, bei 187.000 km Schicht im Schacht.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    13.485

    Standard

    #8
    Hi
    Und falls sich "nur" das Elastomer in der Kardanwelle verabschiedet haben sollte, lässt sich das spielend mit einer neuen Welle für 600 EUR beseitigen :-(
    gerd

  9. Registriert seit
    02.10.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    ... lässt sich das spielend mit einer neuen Welle für 600 EUR beseitigen :-(
    gerd
    Immerhin gibt es von den Dingern beim Schlachter deutlich mehr als M97er Getriebe, man kann sich den Zustand anachauen und das Risiko ist bei ~100 Euro/Stück überschaubar.

    Aber da sich der TE nicht mehr zu Wort gemeldet hat, ist das Thema vielleicht ohnehin durch.


 

Ähnliche Themen

  1. Getriebeschaden 1150GS
    Von Lui im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 10:26
  2. R100GS Getriebeschaden
    Von Gerard_2 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 19:24
  3. Getriebeschaden
    Von Highender im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 20:21
  4. help! getriebeschaden, werkstatt zu empfeheln?
    Von hweise im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 14:04
  5. Getriebeschaden?
    Von Korbi01 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 17:38