Ergebnis 1 bis 8 von 8

Gewindreparatur Ventildeckelschraube

Erstellt von koala, 19.03.2011, 16:09 Uhr · 7 Antworten · 1.019 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    314

    Standard Gewindreparatur Ventildeckelschraube

    #1
    Hallo, hat schon mal jemand von Euch ein defektes Gewinde von einer Ventildeckelschraube an der 12er repariert? Auf Anhieb würd ich es mit nem HeliCoil machen, aber ev. weiß ja jemand ne bessere Lösung.

    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    375

    Standard

    #2
    gewinde vergrößern und andere schraube rein.

  3. Registriert seit
    24.01.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    #3
    Hallo Jürgen,

    ich würde von Time Sert Gewindebüchsen nehmen. Sind Idiotensicher zu montieren und bei sorgfältiger Arbeit mit richtigen Drehmoment halten die ewig.

    http://www.v-bikeparts.de/epages/618...oductViaPortal

    Gruß Kodo

  4. Registriert seit
    24.01.2007
    Beiträge
    14

    Standard

    #4
    Habe gerade gesehen, dass der Link auf Zollschrauben bezieht.
    Gibts natürlich auch in allen gängigen metrischen Größen.
    Die Fa. Würth hat die auf jeden Fall im Programm

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard Time-Serts sind beste Wahl...

    #5
    Hallo koala,
    hallo Kodo,

    an einer meiner verflossenen Kühe hatte ich das Problem auch schon mal.
    Und gute Erfahrungen mit den Time-Serts gemacht. Mit diesem Einsatz ist das Gewinde besser bzw. strapazierfähiger als ohne. Und irgendwann lernt man dann auch sowieso, daß diese Ventildeckel-Schrauben einen Bund haben und nicht irre angeknallt werden dürfen...

    Mein Tipp: Fahr zu einer (Auto-)Hinterhofschrauberbude - möglichst ohne Stern oder Propeller auf dem Dach - und frag, ob Dir mal eben einer so einen Einsatz reinbohrt.

    Ist ein Act von ca. 5 Min. und man muß keinen ganzen Satz samt Werkzeugen kaufen. Kostet dann eben einen Zehner in die Feierabendbierkasse.

    Grüße vom elfer-schwob.

  6. Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    344

    Standard

    #6
    Kerbkonus Buchsen oder auch Ensat genannt geht auch gut. Man braucht halt noch den passenden Gewindebohrer dazu. Habe mir letzt mal sowas als Muster von denen schicken lassen. Waren echt super nett und habe 2 solcher Buchsen kostenlos bekommen zum testen Mehr brauchte ich auch nicht

    Steffen

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    314

    Standard

    #7
    Hi Kodo,
    hi elfer-schwob,
    die Gewinderep. an sich ist nicht das Problem. Die Frage war nur die ob in den letzten zig Jahren was revolutionär Neues auf den Markt gekommen ist anstatt den bekannten Helicoils. Die Helicoils hat ich halt noch zu Haus und auch benutzt in der kurzen Ausführung.
    Hab mir auch die von euch empfohlenen Time sert angeschaut. Machen durchaus einen wertigen Eindruck. Hab die Gewinde letzendlich doch mit dem Heli coil Werkzeug repariert. Funzt auch einwandfrei. Trotzdem vielen Dank für den Tipp mit den Time Serts.

    @ elfer-schwob: es ist mir durchaus bewußt das ne Schraube M6 ein Drehmoment hat, egal ob Bund oder nicht. Das fahren in ne Hinterhofwerkstatt gestaltet sich ohne Ventildeckel auch nicht ganz einfach.


    Gruß Jürgen

  8. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #8
    Hallo koala,

    mein Hinweis aufs geringe Drehmoment bei diesen Schrauben war kein Vorwurf - schon garnet an Dich!
    Und ich würde ganz einfach den V-Deckel erst im Hinterhof abschrauben...das reduziert den Ölverbrauch auf dieser Fahrtstrecke doch ziemlich drastisch

    Grüße vom elfer-schwob


 

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Ventildeckelschraube ausgerissen
    Von slowhandt im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 20:45