Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Gibt es neue Batterietechnologien ?

Erstellt von Islay, 24.11.2013, 09:00 Uhr · 13 Antworten · 1.695 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard Gibt es neue Batterietechnologien ?

    #1
    Hallo,
    meine original BMW Batterie hat genau 2 Jahre in der HP2 gehalten. Trotz wöchenlichem fahren und BMW Ladegerät in der Garage, sollte sie mal 2 Wochen gestanden haben.

    Jetzt ist einfach mal was anderes fällig.
    Ein Bekannter sagte mir , dass meine Idee mit einer Reinbleibatterie Probleme beim Laden über das BMW-Ladegerät bringen würde.
    Mir kommt es vorallem auf zuverlässiges Starten bei Minusgraden an.
    Jemand eine Lösung ?

    Gruß
    Martin

    PS:also ich meine ne Lösung, die er selber fährt in ner HP2 oder der vergleichbaren alten GS

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #2
    Ich selber habe auch eine HP2 Enduro gefahren. Nach zwei Jahren sind die Batterien immer defekt gewesen. Würde mir trotzdem nur die AGM-Batterien einbauen. Gibt es auch gute von VARTA. Ansonsten sind jetzt wieder die YUASA besser geworden.

    Gruß Andreas

  3. Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    251

    Standard

    #3
    Ich fahr jetzt seit zwei Jahren ne selbst zusammengesetzte Headway mit 8ah /4S 20C und Lastmodulen durch die Gegend.Hat seinerzeit 125€ gekostet und funktioniert tadellos.Bei extremen Minusgraden kann es mal zum ABS blinken kommen.Würde ich immer wieder nehmen da auch ca.4kg leichter als ne Standart PB.

    Harald

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #4
    Hi
    Als Erstes würde ich bei nur 2 Wochen Standzeit die Finger von einem Ladegerät lassen. Wenn eine normale Batterie nicht mal 2 Wochen Stand verträgt ist etwas faul. Folgedessen erst mal den Ruhestrom messen. Einige mA (max 10) sind normal.
    Eine Reinbleibatterie lässt sich mit jedem normalen Ladegerät laden. Das Einzige was die Dinger nicht mögen sind "Schnelladungen" mit erhöhter Spannung (also mehr als 14,4V). Das ist bei konventionellen Batterien üblich (ob flüssig, mit GEL oder AGM ist egal weil die Chemie identisch und nur die Physik etwas unterschiedlich sind), weil die entsprechenden Ladegeräte billiger sind. Die Reinblei mögen lieber höhere Ströme (kostet aber einen "dicken" Trafo im Ladegerät!). Die PC680 ist mit unbegrenztem Ladestrom angegeben. Rechnet man mit den technischen Daten sollte er dennoch begrenzt werden. Aber erst bei ca 120A :-). Das schafft kein übliches Ladegerät.
    Folglich lade ich, wenn überhaupt, mit einem einstellbaren Netzteil. Vorteil: Billiger und so einstellbar wie ich es gerne habe, aber bei 2 Monaten(!) Standzeit unnötig.

    Die Headway ist ein LiFePo Akku, ein vollkommen anderes Speicherkonzept mit wesentlich geringerem Gewicht bei etwa gleichen Abmessungen. Da verfolge ich seit Jahren die Praxisanwendung bei zwei Fahrern denen ich glaube. Bisher einziges Manko ist, dass das Ding bei niedrigen Temperaturen "nicht so arg" mag. Balancing, über das häufig philosophiert wird, war bisher nicht notwendig.
    Ebenfalls, auch häufig diskutiert, akzeptieren die Dinger die ganz normalen LiMa/Reglereinheiten in KFZs.
    gerd

  5. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard

    #5
    Danke Jungs, ich hole mir ne Reinbleibatterie, habe das graue BMW Ladegeraet...
    Die Schnucki BMW Batterien und alle vergleichbaren, die nur zwei Jahre halten, sind ja dann eh raus.(ist ja ein Widerspruch in sich 2 Jahre fuer 80 Euros, die spinnen wohl )
    Das mit dem Eigenbau habe ich nicht verstanden

  6. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    #6
    Tach Martin,
    hab nach etlichen herkömmlichen Batterien seit 2010 eine Fiamm FGH21803 (Blei-Vlies bzw. AGM-Technologie) in der Dicken. Seitdem kein ABS-Blinken mehr und stets zuverlässiger Start. Verletzungsbedingt konnte ich für ca. 10 Wochen bis Mitte November 2013 nicht fahren. Der Start (obwohl schon bei deutlich niedrigen Temperaturen) erfolgte dennoch problemlos - und auch dabei kein ABS-Blinken. Und das ohne laden. Schon bemerkenswert, da ich das von anderen, vorher verbauten Batterien echt anders kenne.

    VG Marco

    P.S.: Preis liegt unter 60 €.

  7. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard

    #7
    die wird es
    HAWKER Reinblei Batterie PC 535 BMW R1200GS R1200R DAS KRAFTPAKET | eBay

    und die olle BMW Batterie reicht fuer meienn 150er Zweitaktroller noch

    Danke Gerd, aber da brauch ich nicht mehr messen, ne Batterie die um 22h bei 3 Grad Plus nur gerade noch anspringt ist raus

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo Marco, gerade erst gesehen, die schaue ich mir auch mal an.Danke

    ABS hab ich eh nicht in der Enduro

    - - - Aktualisiert - - -



    Die hier ?

    http://www.ebay.de/itm/FIAMM-Bleiakk...item338718a9cf

    - - - Aktualisiert - - -

  8. Ojo Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von abdiepost Beitrag anzeigen
    ... hab nach etlichen herkömmlichen Batterien seit 2010 eine Fiamm FGH21803 (Blei-Vlies bzw. AGM-Technologie) in der Dicken. Seitdem kein ABS-Blinken mehr und stets zuverlässiger Start ...
    Hallo Marco,

    guter Tipp, für den ich mich bedanke. 18 Ah sind aber auch ein toller Wert.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  9. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard

    #9
    Schade, die Fiamm ist mit 16,7 cm Höhe zu hoch(181mm x 76mm x 167mm) , keine Chance nichtmal mit basteln..






  10. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    #10
    Hmh, hallo Islay,
    das sieht bei meiner 11er irgendie anders aus?! Kurz: Die Fiamm paßt astrein in/an den 'Orischinolplatz'. Hab die im Keller noch stehende olle DELO nachgemessen: Die ist größer (wenn auch nur marginal) als die Fiamm und passte seinerzeit.

    VG Marco


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Doppelpost -bitte löschen-
    Von Islay im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2013, 09:00
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 21:04
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Neue Hinterradfelge R 1200 S inkl. neue Bereifung
    Von GS_Treiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 07:35
  4. Wir sind wieder da / Es gibt neue Fotos!
    Von SpeedKing1150 im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 22:34
  5. Die Neue ist da und wo gibt´s nun die "ALte" günstig?
    Von Qstall im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 01:44