Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

GS Felgen putzen ....Dampfreiniger ?

Erstellt von GS-Treiber75, 21.03.2010, 14:05 Uhr · 10 Antworten · 3.971 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    163

    Standard GS Felgen putzen ....Dampfreiniger ?

    #1
    Hat jemand von euch Erfahrungen mit einem Dampfreiniger.
    (NICHT HOCHDRUCKREINIGER)
    Kriegt man damit die Felgen sauber, oder ist davon eher abzuraten ?

    Wie macht Ihr eure Felgen sauber ?

    Ich suche nach einer Möglichkeit, schnell und effektiv die Speichenfelgen sauber zu bekommen.
    Und zwar ohne Chemiekeule.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #2
    Hi
    Meinst Du so ein Ding mit dem Omi die Fenster bedampft (http://www.karcher.de/de/Produkte/Pr...r/10921000.htm)
    oder z.B. einen industriellen Heißwasser-Hochdruckreiniger (http://www.karcher.de/de/Produkte/Pr...10711110.htm)?

    Zweiteres verwende ich seit es die Dinger gibt. Teerflecken lassen sich damit nicht beseitigen. Da hilft nur Chemie, z.B. in Form von Butter (alternativ Ballistol) . WD 40, irgendein Mineralöl oder Bezin funktionieren auch, aber das ist 'ne Umweltsauerei.
    gerd

  3. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von GS-Treiber75 Beitrag anzeigen
    Wie macht Ihr eure Felgen sauber ?
    Mit Autosol oder Nevr Dull.
    Wenn die Felge und die Speichen einmal richtig sauber sind, dauert das Nachpolieren (bei der normalen Reinigung) nur noch wenige Minuten.
    Durch den Schutzfilm wird das normale Reinigen ebenfalls zum Kinderspiel.

    Gruß
    Peter

  4. Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    163

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Meinst Du so ein Ding mit dem Omi die Fenster bedampft (http://www.karcher.de/de/Produkte/Pr...r/10921000.htm)
    oder z.B. einen industriellen Heißwasser-Hochdruckreiniger (http://www.karcher.de/de/Produkte/Professional/Hochdruckreiniger/Heisswasser_Hochdruckreiniger/Superklasse/10711110.htm)?

    Zweiteres verwende ich seit es die Dinger gibt. Teerflecken lassen sich damit nicht beseitigen. Da hilft nur Chemie, z.B. in Form von Butter (alternativ Ballistol) . WD 40, irgendein Mineralöl oder Bezin funktionieren auch, aber das ist 'ne Umweltsauerei.
    gerd


    Ich meine so ein kleines Dampfgerät.
    Mein Gedanke war dabei, das man damit die Felgen nach dem fahren einmal abdampfen kann.
    Dreck und Staub der sich so in der Felge sammelt sollte damit runtergehen.
    Es geht darum an den schlecht zugänglichen Stellen zwischen den Speichen alles sauber zu halten.
    Ich möchte es erst garnicht so dreckig werden lassen das nur noch die Chemiekeule hilft.

    Bremsstaub etc. abdampfen, nachputzen fertig war meine Idee.
    Nur bevor Ich mir so ein Gerät zulege wüßte Ich eben gern ob das so funktioniert wie Ich mir das vorstelle.

  5. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard 100°C

    #5
    Wasserdampf hat eine Temperatur von mindestens 100°C. Damit möchtest du an Gummi- und Kuststoffteile (Reifen ist nicht so weit von der Felge entfern)? Bei den Felgen und Speichen sehe ich erstmal kein Problem. PE jedoch wird bei 120°C weich. Was Gummi dazu sagt, weiß ich nicht.
    Ich würde an meine Maschine nicht mit einem solchen Dampfreiniger gehen. Dann lieber vorsichtig mit Hochdruck und etwas Abstand oder eben per Hand und kleinen Bürsten und Pinseln (für die ganz peniblen Menschen).

  6. Registriert seit
    11.11.2009
    Beiträge
    294

    Standard

    #6
    Also ganz ohne Chemiekeule wirst du deine Felgen nicht ohne großen Aufwand sauber bekommen.

    Ich mache das folgendermaßen....geht sehr schnell und ist effektiv.

    Felgen mit Polo Bike Reiniger großzügigeinsprühen....kurz warten und mit einer großen Bürste ein wenig schrubben.

    Danach einfach nur abspülen und alles sieht aus wie neu.

  7. Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    73

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von SUZM9 Beitrag anzeigen
    Mit Autosol oder Nevr Dull.
    Wenn die Felge und die Speichen einmal richtig sauber sind, dauert das Nachpolieren (bei der normalen Reinigung) nur noch wenige Minuten.
    Durch den Schutzfilm wird das normale Reinigen ebenfalls zum Kinderspiel.

    Gruß
    Peter

    Kann ich nur bestätigen mach ich genauso.

  8. Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    84

    Standard

    #8
    Hab alles versucht Never Dull, Autosol und poliert wie blöd. Das Ergebnis war eher mager. Habe danach mal den Sonax Extrem Felgenreiniger aufgesprüht und mit der Zahnbürste geschruppt. Innerhalb von Minuten war sämtlicher Dreck runter, der Rest ging mit polieren.

  9. Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    84

    Standard

    #9
    Achja und das polieren mit Autosol!

  10. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #10
    Hallo!
    Es ist einfach so.Autosol ist und bleibt das beste!
    Gruß
    Karl


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Speichenfelgen putzen
    Von rocksterklaus im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 10:36
  2. putzen?
    Von OnkelReini im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 14:30
  3. Richtig putzen???
    Von sukram im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 20:34
  4. Wartung und Pflege Dampfreiniger,
    Von Fischkopf im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 08:43
  5. Q putzen...
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 20:21