Ergebnis 1 bis 5 von 5

Gummierte Unterlagscheiben

Erstellt von Amigo61, 08.08.2013, 13:37 Uhr · 4 Antworten · 928 Aufrufe

  1. Amigo61 Gast

    Standard Gummierte Unterlagscheiben

    #1
    Hat schon jemand etwas von einer gummierten Unterlagscheibe zwischen Bremsscheibe und Radträger gehört??

    Habe von Louis einen Schraubenkit und Innensechskanntschrauben sowie neue Bremsscheiben geordert. Da ist aber nur Metallunterlagscheiben drinn! Der Satz ist für meine MÜ 2008.

    Kann man die Metalldinger auch nehmen oder müssen die zwingend gummiert sein? (

    gehe da ja mal von Virbationsschutz aus)

    Wenn ja, wo kann man bestellen?? Durchmesser, Dicke???

    Gruß, Guido!

  2. Ojo Gast

    Standard

    #2
    Hallo Guido,

    was genau hast du denn bestellt - Hersteller, Produktbezeichnung? Ich habe meine R1200GS Adv. mit Bremsscheiben MST 239 von TRW Automotive nachgerüstet.

    Je nach Scheibentyp wird von diesem Hersteller ein Befestigungskit MST 10 FK, MST 11 FK, MST 12 FK, MST 13 FK usw. angeboten. Dieser wird dann so verwendet, wie er vorgesehen ist.

    TRW - Lucas Motorradersatzteile Motorrad Bremsbeläge Bremsscheiben Bremsen Motorrad Kupplungen Fussrasten Lenker Motorradzubehör

    http://www.trwmoto.com/_obj/download...W_Fittings.pdf

    Schöne Grüße von
    Ojo

  3. Amigo61 Gast

    Standard

    #3
    Hallo Ojo,

    habe die Bremsscheiben MST 239 Feststehend und den Kit für die Serie 0303 ab Bj. 2008 Bestellt. Und da ist keine Gummischeibe dabei!

    Grüßle vom Bodensee, Guido!

    - - - Aktualisiert - - -



    Gerade eben mit Louis in Hamburg telefoniert! MST 239 sind gänzlich falsch für meine MÜ 2008! Jetzt haben sie das von Ihrer Website genommen! Können mir zu meiner Q keine Alternative anbieten. Die Ingenieurabteilung will sich um den Fall kümmern und mir dann eine Nachricht zukommen lassen!

    Wat fürn S****ß.......Hätte ich die Dinger gezt montiert, hätte es Böse ausgehen können

    Guido!

  4. Ojo Gast

    Standard

    #4
    Hallo Guido,

    mein Tipp: laß dir das Geld für die Bremsscheiben samt Anbausatz wieder auszahlen und dann bestell' hier: www.ks-parts.de/trw_lucas.htm
    Diesen Anbieter habe ich bisher als preiswürdig, kompetent und engagiert erlebt - ganz im Gegensatz zum "Marktführer" bei Motorrad-Ausrüstern.

    Schöne Grüße von
    Ojo

  5. Amigo61 Gast

    Standard

    #5
    Hallo Ojo,

    habe den ganzen Mist zurückgeschickt! Der Umbau der Bremsscheiben war echt easy. Schrauben erwärmt und sehr leicht rausgedreht, dann alte Schrauben und Innengewinde mit Gewindeschneider gesäubert!

    Mittelfesten Schraubenkleber aufgetragen und mit vorgegebenen Drehmoment befestigt!

    Scheiben waren noch auf 4,9 mm und Beläge fast neuwertig.

    Was ich gesehen habe ist, dass bei meiner MÜ 2008 die Hülsen eingepresst und Gummiunterlagscheiben gar keine vorhanden sind.

    Grüßle, Guido!