Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Halteschraube am Bremssattel abgerissen

Erstellt von Highlandbiker, 25.03.2010, 12:44 Uhr · 10 Antworten · 2.897 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Frage Halteschraube am Bremssattel abgerissen

    #1
    Hey an Alle,

    brauche dringend Hilfe. Mir ist am vorderen Bremssattel beim Abbau zum Reifen-Wechsel eine Schraube abgerissen . Hat einer das schon mal gehabt und kann mir einen Tipp geben, wie ich mir selber helfe? Habe schon an Dinge wie Linksausdreher, erhitzen oder (worst case) ausbohren gedacht.

    Wäre echt toll, wenn mit einer helfen kann!!

    Danke schon mal vorab
    und schönen Gruß

  2. Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    415

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Highlandbiker Beitrag anzeigen
    Hat einer das schon mal gehabt <...>
    Kenne ich ...


    was Du nicht machen solltest, ist, die Schraube anzubohren und versuchen mit einem eingeschlagenen Torx weiter zu drehen...

    Ich habe dann letztlich das Torx Bit durch anbohren der abgerissenen Schraube von der anderen Seite und herausschlagen mit einem Dorn entfernen koennen.
    Heutzutage wuerde ich definitiv einen Linksausdreher verwenden und das Gewinde gut mit Rostloeser vorbehandeln und Waerme zufuehren (Gasbrenner).
    Die Schraube selber habe ich dann letztlich mehr schlecht als recht ausgebohrt, und bin dann mit einem Provisorium zum Freundlichen meines Vertrauens gefahren, der mir dann mit neuerlichem Ausbohren und einen Gewindeeinsatz den Bremssattel wieder sicher an der Gabel befestigte.

    Gruss, Dirk

  3. Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    95

    Standard

    #3
    Anbohren und Linksdreher. Bohren möglichst mit Ständerbohrmaschine.

    Mit Kontakt 5265 - Rost Flash, 500ml - Rostlöser mit Kälte-Schock - unterstützen.
    Verschiedene Materialien verbinden sich gerne auf elektrochemischem Wege. Erwärmen bringt in den allermeisten Fällen leider nichts.

    Wenn gar nichts hilft, hilft nur noch fräsen durch Spezialisten.

    Gruß
    Jörg

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #4
    moin,

    mit einem linksausdreher habe ich NOCH NIE gute erfahrungen gemacht wenn die schraube festgegammelt war. besonders bei kleinen schrauben bis 8mm würde ich keinen verwenden.

    ist die schraube beim lösen abgerissen?
    oder durch zu festes anziehen?

  5. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    mit einem linksausdreher habe ich NOCH NIE gute erfahrungen gemacht wenn die schraube festgegammelt war. besonders bei kleinen schrauben bis 8mm würde ich keinen verwenden.

    ist die schraube beim lösen abgerissen?
    oder durch zu festes anziehen?

    Die Schraube ist beim lösen abgerissen....Kraftaufwand war keiner nötig. Habe jetzt schon weitere Tipps bekommen (Caramba). Mal sehen, danke Euch schon Mal für die Hilfe!

  6. Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    78

    Standard

    #6
    Was für ein Aufwand....

    Mutter aufschweißen lassen.
    Das hat gleich ein paar Vorteile:

    Es wird erwärmt, man hat wieder was zum Anfassen mit entsprechendem Werkzeug und wenn es doch abreisst, kann man immer noch versuchen die Schraube zu durchbohren um Spannungen aus dem Material zu nehmen. Dann noch mal eine Mutti aufschweißen, dann klappt das auch.
    Mit einem Linksausdreher kann man auch wunderbar das Material ungewollt weiten und den Ausdreher abreißen. Da ist dann mit bohren Essig...

    Zu dem Thema Torx und andere Werkzeuge in Löcher stopfen:

    Immer VORHER durchbohren um nach der .............. der Werkzeuge sie von der anderen Seite zu entfernen und um dann andere ungeeignete Werkzeuge entsprechend missbrauchen zu können.

  7. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Xmoto Beitrag anzeigen
    dann andere ungeeignete Werkzeuge entsprechend missbrauchen zu können.

    DEN muss ich mir merken!

  8. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    81

    Standard

    #8
    Servus Marcus,

    mein Tip der schon vielemale funktioniert hat wäre,den Sattel abbauen rundum die Schraube erwärmen mit WD4o einsprühen,das öfters wiederholen! Würde aber das Loch zum ausdrehen vorher schon bohren!!Jetzt ist ja WE da hat man eh besser Zeit für so eine schei.. Aktion!! Ah bevor ichs vergesse,die neue z.B.mit Staburags etwas einschmieren dann passieren solche Sachen nicht mehr!!

    Gruss Gabriel

  9. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Unglücklich Kein Erfolg

    #9
    Hey an Alle,

    erst mal Danke für Eure vielen Tipps....leider hatte ich keinen Erfolg.
    Selbst das Anschweißen eine Mutter hat nichts gebracht. Nunja, ist halt genau das, was man vor einem Urlaub braucht - immerhin habe ich ja noch 8 Wochen, bevor es nach Schottland geht und jetzt heißt es nun mal AUSBOHREN und neues Gewinde....zur aller Not habe ich mich schon mal nach Ersatz umgeschaut.

    Wird schon werden, man wächst an seinen Herausforderungen

    Schönen Gruß

  10. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #10
    So, Maschine ist seit Donnerstag wieder auf der Strasse! Schraube wurde ausgebohrt, neues Gewinde, Bremsflüssigkeit gewechselt und - weil eh fällig - TÜV....alles zusammen 150,--, ich glaube, da kann ich nicht meckern!!

    Schönen Gruß


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Halteschraube Motorschutzplatte Gummi abgerissen
    Von ww_schnabel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 13:56
  2. Halteschraube Ventildeckelschutz
    Von alex1100 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 19:23
  3. Schraube abgerissen
    Von postmortal im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 20:38
  4. Verkleidung abgerissen
    Von gs2005 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 15:21
  5. Seitenblende abgerissen
    Von P-Mann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 23:14