Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Handbremshebel leckt

Erstellt von eylaender, 21.05.2012, 20:15 Uhr · 17 Antworten · 1.961 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    251

    Standard

    #11
    Nimm den Rep. Satz für ca. 40€ bei ebay oder Fa. Ludwig und gut ist.Ist ne ganze Ecke billiger und dauert nicht lange.Meistens sind doch nur die Dichtlippen der Kolbendichtung undicht und nicht der Zylinder unrund oder riefig.Hat bei meiner tadellos geklappt.

    Harald

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #12
    .... aufmachen und peinlichst reinigen..

    mir scheint bei den älteren Modellen bis Bj 94 hat BMW ne Beschichtung benutzt die wie ne Klarlackschicht ausschaut...diese Schicht wird mit der Zeit spröde und reißt...es bilden sich so, ich nenne die mal Lackplättchen die sich unter die Dichtlippe vom Bremskolben setzen und bewirken das die Bremsflüssigkeit ausläuft..habe diese Beschichtung rausgeholt und bin mit nem Polierfilz und Dremel durchgegangen...Dichtlippe auf Kolben war ok...bis heute dicht...

  3. Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    #13
    Leider ist hier auf dem Sandhaufen kein BMW Händler,aber ich soll wohl was finden.Bei den ganzen Tips hier,müsste das kein Problem sein.Bis dann.Andreas

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

    Standard

    #14
    Ich hatte an meiner 96er vor Jahren das gleiche Prob. Wenn ich mich recht erinnere, hätte ich mit einem Reparatursatz nichts anfangen können. Bei einem späteren Baujahr wäre es möglich gewesen.
    Bevor du also kaufst, vorher mal schlau machen.

  5. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.596

    Standard

    #15
    Hallo,

    wenn meiner lecken sollte kauf ich mit Sicherheit einen neuen von Magura ca. 170-190€ und Ruhe ist.

    Alles reperatur ist ein Versuch der auch schief gehen kann wie schon oft beschrieben und dann doch einen Neuen.

    Neu und geht

  6. Momber Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Jedes Mal wird quasi religiös darüber diskutiert, ob ein Reparatursatz rausgeworfenes Geld ist - oder eben nicht.
    Hehehe War mir doch klar, dass das wieder so läuft!

  7. Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    #17
    So.Jetzt ist es soweit.Habe gerade einen neuen Handbremszylinder bestellt.Der alte war nicht mehr zu retten.Ist auch schon ein Magura gewesen und total kaputt und schmutzig.Was mir probleme bereitet hat,sind die beiden Steckverbindungen am Stecker unter dem Tank.Habe versucht sie heraus zu ziehen und hatte dann die Kabelenden in der Hand.Stecker heraus geschnitten und dann neu verlöten.Soll wohl schiefgehen.Bei mehr Problemen melde ich ich mich wieder.Gruss.Andreas

  8. Momber Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von eylaender Beitrag anzeigen
    die beiden Steckverbindungen am Stecker unter dem Tank.Habe versucht sie heraus zu ziehen und hatte dann die Kabelenden in der Hand.
    Normales Programm


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Handbremshebel wechseln
    Von matte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2011, 20:45
  2. I-ABS (ABSIII) Bremslichtschalter am Handbremshebel einstellbar?
    Von fenki im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 07:43
  3. ÖL Einfüllschraube leckt
    Von XXL-KUH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 09:34
  4. meine q leckt!
    Von tiroler q-treiber im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 22:11