Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Hat jemand diese Steckdose an seiner Q?

Erstellt von Tobinger, 07.01.2012, 20:49 Uhr · 22 Antworten · 4.859 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #11
    Hi
    @ Tobinger: Das was Du da zeigst ist keine Steckdose, sondern die Dose für einen Kippenanzünder. Die Norm-KFZ-Steckdosen mit Deckel gibt's bei OBI, Hornbach, diversen Campingzubehörtandlern, oder Conrad für ca. 3 EUR
    gerd

  2. Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    46

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Dieter Drees Beitrag anzeigen
    Hallo HS, was hat die Steckdose mit Anbringung denn gekostet?

    Dieter

    Kann ich leider nicht mehr sagen, da ich die Maschine (und eben alle Rechnungen) nicht mehr habe. Aber so teuer war es wirklich nicht.

  3. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    167

    Standard hi

    #13
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    @ Tobinger: Das was Du da zeigst ist keine Steckdose, sondern die Dose für einen Kippenanzünder. Die Norm-KFZ-Steckdosen mit Deckel gibt's bei OBI, Hornbach, diversen Campingzubehörtandlern, oder Conrad für ca. 3 EUR
    gerd

    Hi Gerd,
    ja genau den benötige ich ja da ich ein PKW Navi mit Motorrad funktion verwenden möchte und ich dazu die große Steckdose brauche.

    VG

  4. Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    46

    Standard

    #14
    Da gibt es notfalls einen Adapter zu.

  5. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    167

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von hs2809 Beitrag anzeigen
    Da gibt es notfalls einen Adapter zu.
    aber ich benötige ja nur die großer Variante. Warum soll ich dann mit einem Adapter hantieren?

    vg

  6. Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    70

    Standard

    #16
    Hallo Tobinger

    Die Blende mit 2 Steckdosen von Touratech habe ich mir auch installiert.
    Fügt sich gut ein,nur auf der Frontseite müssten die sichtbaren Kabel(rot)
    nur in einen Schlauch ein bisschen versteckt werden.
    Der Nutzen während der Fahrt ist weniger gut;bei mir rutschten die Stecker
    immer wieder raus.Auf Dauer ist das in meinen Augen nichts,hab das Navi dann auch mit einem Festanschluss versehen.Handy kann man mal laden,musst nur immer den Stecker im Auge haben.
    LG aus der Heide

    Joachim

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #17
    Hi
    Weshalb nicht? Ganz einfach: Weil es reinregnet!
    Wenn sich das Auto-Navi eignen sollte, dann nimm lieber einen Adapter. Ist das Ding wasserdicht oder, falls Du nur bei Sonnenschein fährst, sieht man auch etwas wenn die Sonne draufscheint?
    gerd

  8. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    167

    Standard Hi

    #18
    Hallo,
    also ich gehe davon aus das es nicht dicht ist und es bekommt eine schutztasche die Staub und wasserdicht ist. Die Tasche hat einen "Schirm" gegen Sonneneinstrahlung. Hatte das Navi sonst immer in Verwendung mit meiner Yamaha r1 und dort war es im tankrucksack untergebracht.

    Vg

    Glaube dieser Halter wird es werden:
    http://www.ebay.de/itm/GPS-HALTER-F-...item1c21915c01

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #19
    Ich habe auch die Zusatzsteckdosen mit Cockpitverkleidung von Touratech für die GS 1200, Bj 2011. Funktioniert sehr gut. Der Anbau ist ein bisschen fummelig, da man die Tachoeinheit rausbauen muss und das wiedereinstecken der Halteklammern voll daneben ist. Aber wenn man die Klammern von unten hinter dem Ölkühler durch einsteckt geht es nach dem 20. Mal ganz gut.
    Der Vorteil fürs Navi ist, dass es ständig geladen wird, wenn der Stecker aufgesteckt ist. Außerdem kann man über die Dose auch mit einem normalen Ladegerät die Batterie direkt laden. War bei mir aber noch nicht notwendig.

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    167

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Ich habe auch die Zusatzsteckdosen mit Cockpitverkleidung von Touratech für die GS 1200, Bj 2011. Funktioniert sehr gut. Der Anbau ist ein bisschen fummelig, da man die Tachoeinheit rausbauen muss und das wiedereinstecken der Halteklammern voll daneben ist. Aber wenn man die Klammern von unten hinter dem Ölkühler durch einsteckt geht es nach dem 20. Mal ganz gut.
    Der Vorteil fürs Navi ist, dass es ständig geladen wird, wenn der Stecker aufgesteckt ist. Außerdem kann man über die Dose auch mit einem normalen Ladegerät die Batterie direkt laden. War bei mir aber noch nicht notwendig.

    Gruß,
    maxquer
    Hi,
    die Blende von TT ist sicher gut aber gefällt mir persönlich gar nicht. Zum laden der Batterie habe ich von Ctek ein Ladekabel an der Batterie.

    VG


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand von euch diese Touren am Gardasee?
    Von BastlWastl85 im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.02.2015, 15:49
  2. Kennt jemand diese Sitzbank?
    Von KleinAuheimer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 12:36
  3. Hat jemand diese Verkleidung?
    Von Arashi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 15:08
  4. Cortech Sport Satteltaschen - hat die jemand an seiner GS?
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 11:01
  5. Kennt jemand diese Hinterradabdeckung von Ibuy?
    Von Nasemann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 23:44