Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 69

Hat jemand Erfahrungen mit EBC-Sinter Bremsbelägen?

Erstellt von Q-lenker, 04.01.2012, 10:58 Uhr · 68 Antworten · 7.968 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #41
    Das ist meine Erfahrung auf einem anderen Moped: Erstens ist deren Belagstärke geringer. Zweitens ist bei den gesinterten der Eisenanteil hoch. Gute gesinterte verwenden Messing oder Edelstahl. Zusammen mit den erhöhten Gusanteil in den Lucas Scheiben war das für mich gar keine gute Erfahrung.

    Ersten war der Bremsabrieb rötlich. Zweitens rosteten die Klötze regelmäßig an der Scheibe über Nacht fest. Ja ihr habt richtig gelesen.

    Zu den Lucas auf der GS kann ich nichts sagen, außer, dass die mir auch dort dürr aussahen. Ich kaufe Lucas nicht mehr. Ich bin der Meinung Lucas ist nicht mehr die Firma die es bis vor wenigen Jahren mal war.

  2. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    .....Erstes Indiz für erhöhten Scheibenverschleiß ist eine wesentlich schmutzigere Felge und als zweites ist eine Randbildung spürbar, die vorher nicht war......
    Das wäre eher ein Indiz für erhöhten Belagverschleiß.
    .....
    Sorry, hast Recht, hab den Satz verdreht und nicht gemerkt. Für Scheibenverschleiß ist natürlich die Randbildung das Indiz. Die erhöhte Schmutzbildung kommt von meiner durch den besseren Biß temporär geänderten Fahrweise.

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Ich kann keinen Unterschied feststellen.

    Es fällt mir halt nur auf, dass die Klötze denen eine erheblich bessere Bremswirkung nachgesagt wird auch einen erhöhten Scheibenverschleiß zeigen, nicht unbedingt jedoch einen grösseren Belagabrieb.....
    Wir werden sehen. Die orig. Klötze haben 30tkm gehalten und die Scheibe hat nicht viel abgekriegt

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #44
    Wenn ich das richtig sehe werden meine O-Scheiben über 80.000 km halten, wahrscheinlich eher mehr. Ich denke das ist normal ... oder? Die O-Klötze hab' ich bei 45.000 km getauscht. Vorne werde ich wenn's mal soweit ist wahrscheinlich wieder die O-Scheiben nehmen.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #45
    Bremsklötze vorne nach 50.000 Km getauscht. Natürlich wieder Originale verbaut. Scheiben sind noch i.O..

  6. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #46
    Hi
    Ich fahre seit Jahren die Beläge von Lucas auf einer 1150 mit BKV und bin super zufrieden.Scheibenverschleiß kann ich nicht mehr oder weniger feststellen als mit den Orginal Belägen die ich auf meiner 1100 GS gefahren habe.
    Bei den Lucasbelägen habe ich trotz BKV ein bisschen mehr gefühl beim Bremsen,und die haben mich noch nie im Stich gelassen egal ob kalt oder nass.

  7. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Bremsklötze vorne nach 50.000 Km getauscht. Natürlich wieder Originale verbaut. Scheiben sind noch i.O..
    Meine ersten hätten wohl auch länger gehalten, wenn ich vorher gecheckt hätte, daß sich die inneren schneller abnutzen als die äußeren. Ich hätte sie einfach gedreht. Die äußeren haben noch ca. 2,5-3mm drauf

    Lt. ist die einseitige Abnutzung normal, was mir nicht so ganz einleuchtet. Hab diese Erfahrung bisher nicht gemacht

  8. Momber Gast

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Lt. ist die einseitige Abnutzung normal, was mir nicht so ganz einleuchtet. Hab diese Erfahrung bisher nicht gemacht
    Ich auch nicht.
    Aber im Gegensatz zu Dir fahre ich ja Alteisen

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #49
    Bei meiner GS waren die Klötze nach 45.000 km nur wenig ungleich abgetragen:



    Ich habe die Klötze noch und könnte mal nachmessen. Aber 2 Komma noch was Unterschied, da würde ich die Kolben + Sitze mal ordentlich säubern.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken oem_brake_pads_45000km.jpg  

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #50
    PS: Klötze "umdrehen" würde ich keinesfalls.



    Falls jemand mal neue BMW Klötze zur Hand hat: Kannst Du bitte mal die Belagstärke "neu" messen?


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kennt den jemand? Erfahrungen?
    Von sommer00 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 10:53
  2. Hat jemand England Erfahrungen ???
    Von eulbot im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 21:39
  3. welche Erfahrungen mit Bremsbelägen ???
    Von GSfrie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 00:30
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 13:35
  5. Erfahrungen mit Bremsbelägen??
    Von Getriebekiller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2004, 20:00