Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Hauptständer überflüssig mit der Bursig Rangierhilfe?

Erstellt von lederkombi, 13.01.2018, 00:58 Uhr · 37 Antworten · 3.081 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    2.700

    Standard Hauptständer überflüssig mit der Bursig Rangierhilfe?

    #1
    Nachdem ich nun meine GS Adventure mit einem Ständer von Bursig beglückt habe (via dem Wunderlichen Shop gefunden), frage ich mich, wozu ich eigentlich noch den Hauptständer benötige.

    Spontan fällt mir da als Grund nur noch die Demontage eines Rades in der Pampa ein, allerdings würde ich vermutlich einfach nur die Pannenhilfe rufen (man wird im Alter ein fauler Sack...aber wem sage ich das?).

    Jedenfalls reichte bislang der Seitenständer praktisch immer, auch bei Vollbeladung. Und vollbeladen ist das Hochwuchten auf den Hauptständer nun auch nicht gerade ein Zuckerschlecken. Das Gewicht des Hauptständers schätze ich schon auf ca. 3...5kg, so mit allem Zubehör, oder liege ich da krass falsch? Jedenfalls wäre weniger durchaus mehr, oder so.

    Was meint ihr denn dazu?

    (Und der Bursig-Ständer ist schon genial, so einfach habe ich meine Maschine noch nie in der Garage herumgeschoben und aufgewuchtet.)

  2. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    6.334

    Standard

    #2
    Der Hauptständer macht schon Sinn, beim be- und entladen, vor allem
    des linken Vario Seitenkoffers, bei längerem Abstellen des Möppis, beim
    Schrauben am Boden oder auf der Hebebühne, und ganz wichtig ,
    für die Motorölkontrolle.

    Der LC Hauptständer wiegt je nach Ausführung mit Kleinteile ca. 2.300 kg,
    Der Lufti TÜ Haupständer ca. 2.100 kg

    Meiner bleibt drann .

    P.S. von welchem Bursig ständer redest Du ?

  3. Registriert seit
    28.06.2017
    Beiträge
    257

    Standard

    #3
    Stört er dich, der Hauptständer ? Bringt er dir Vorteile beim fahren, beschleunigen, bremsen ?

    Laß dran oder bau ab, ist doch deine Sache.

    der Zentralständer von Bursig ist gemeint qxjclwzlc55.jpg

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    13.373

    Standard

    #4
    Hi
    Nachdem ich den Seitenständer kaum nutze könnte ich diesen wegbauen. Und das seit locker 20 Jahren.
    Unvorstellbare Mengen Benzin habe ich bisher durch dieses Mehrgewicht verbraucht :-). Das Gewicht (auch das des Kippständers) könnte ich Durch Biotuning allerdings mehrfach sparen :-(.
    Mir ist die Seitenstütze, grad' mit Gepäck, zu wackelig.
    Bei Entfall des Kippständers ersparst Du gnadenlose 2,5 kg! Zumindest dann, wenn man den anhängenden Dreck mitwiegt. Bei der Seitenstütze nur 0,95 kg
    gerd

  5. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    5.926

    Standard

    #5
    Hallo Jakob,
    man kann auch mit einer GS ohne Hauptständer gut leben (ich praktiziere das seit ca. 5 Jahren),
    viele andere Moppeds haben ja auch keinen und selbst die Rallye-Version der aktuellen wird serienmäßig ohne ausgeliefert.
    Für den hoffentlich seltenen Fall, dass unterwegs ein Rad ausgebaut werden muss, wird man eine Lösung finden, für eine Reifenreparatur mit "Bordmittel" kann das Rad dranbleiben.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    6.462

    Standard

    #6
    auf einem campingplatz finde ich den Hauptständer schon hilfreich

  7. Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    92

    Standard Hauptständer überflüssig mit der Bursig Rangierhilfe?

    #7
    Hallo zusammen,
    Ich habe auch den Bursigständer. Gibt auch einen von Bike-Tower. Der hat noch eine Stufe mehr. Ist echt super zum rangieren in enger Garage und die Räder sind entlastet während des Winters. Außerdem kommt die Maschine natürlich höher, was so kleine Wartungsarbeiten und das Putzen erleichtert.
    Hauptständer habe ich auch keinen. Nicht wegen dem Gewicht (da müsste ich eher bei mir anfangen abzubauen;-), sondern weil ich irgendwie beim Fahren ständig mit dem Stiefel dran kam. Ich habe mir dann eine Seitenständerverbreiterung geholt. Damit steht die GS auch auf losem Untergrund stabil. Aber der Nachteil bei der Ölstandskontrolle und dem packen des linken Koffers bleibt natürlich.

    Viele Grüße


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  8. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    2.700

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Bergler Beitrag anzeigen
    Der Hauptständer macht schon Sinn, beim be- und entladen, vor allem
    des linken Vario Seitenkoffers, bei längerem Abstellen des Möppis, beim
    Schrauben am Boden oder auf der Hebebühne, und ganz wichtig ,
    für die Motorölkontrolle.

    Der LC Hauptständer wiegt je nach Ausführung mit Kleinteile ca. 2.300 kg,
    Der Lufti TÜ Haupständer ca. 2.100 kg

    Meiner bleibt drann .

    P.S. von welchem Bursig ständer redest Du ?

    Den hier:
    https://www.wunderlich.de/shop/de/bu...751-902-1.html

    bzw. für meine Maschine war/ist es dieser hier:
    https://www.wunderlich.de/shop/de/bu...751-802-1.html

    (und ich bin sehr zufrieden, endlich habe ich meine Lösung für das Herumschieben in der Garage. Den Kernstabi brauche ich nun nicht mehr - falls jemand Interesse hat)

  9. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    2.700

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Nachdem ich den Seitenständer kaum nutze könnte ich diesen wegbauen. Und das seit locker 20 Jahren.
    Unvorstellbare Mengen Benzin habe ich bisher durch dieses Mehrgewicht verbraucht :-). Das Gewicht (auch das des Kippständers) könnte ich Durch Biotuning allerdings mehrfach sparen :-(.
    Mir ist die Seitenstütze, grad' mit Gepäck, zu wackelig.
    Bei Entfall des Kippständers ersparst Du gnadenlose 2,5 kg! Zumindest dann, wenn man den anhängenden Dreck mitwiegt. Bei der Seitenstütze nur 0,95 kg
    gerd
    Hallo Gerd,
    beim Biotuning stimme ich Dir vorbehaltlos zu , aber die paar Schrauben lösen beim Hauptständer sind natürlich schon viel einfacher

    Ich habe im vergangenen Jahr eben durchaus festgestellt, dass ich den Hauptständer unterwegs nie benötigte. Einzig in meiner Garage stelle ich die GS auf diesem ab und auch nur weniger Platz zu benötigen (in der Breite).

  10. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    2.700

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    auf einem campingplatz finde ich den Hauptständer schon hilfreich
    Wieso denn das?

    (wir reden doch nicht etwa von einem Sonnenschirm o.ä.?)


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Knieschleifen mit der R1200GS
    Von Conny im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 11:54
  2. In´s Abenteuer mit der Adventure?
    Von Aurangzeb im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 10:38
  3. Mit der Q zur Tour de France
    Von Andy HN im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 10:38
  4. Tanken mit der BMW R 80 G/S!
    Von M.W.D1 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 16:21
  5. 2000 km mit der Dakar
    Von feuerrot im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2004, 11:35