Ergebnis 1 bis 5 von 5

Headset-Einbau in einen Shoei Qwest

Erstellt von eMTee, 16.08.2015, 11:18 Uhr · 4 Antworten · 816 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.368

    Frage Headset-Einbau in einen Shoei Qwest

    #1
    Ich trage mich mit dem komischen Gedanken, ein Kommunikationsssystem an den Helm zu zimmern.
    Bisher habe ich mich noch nicht getraut, das Innenleben des Helmes zu zerlegen, um schauen zu können, wie und wo man das Kabel für den einen Lautsprecher verdeckt und geschützt von einer auf die andere Helmseite innenpolsterzerstörungsfrei hinüberführen kann.
    Ich habe lediglich bereits gesehen, dass das Polster im Nackenbereich scheinbar fest mit dem Helm verbunden ist und sich dort auch nicht der kleinste Spalt befindet, in den man das Kabel hineindrücken könnte. Vorne herum im Kinnbereich würde ich das Kabel ungerne entlang laufen lassen wollen.
    Es geht also um Standardsysteme, wo Mikro und Lautsprecher jeweils mit einem separaten Kabel mit der Sende-/Empfangseinheit verbunden sind, nicht um irgendwelche speziellen Kragensysteme.

    Daher einfach mal die unverbindliche Frage, ob jemand diese Aktion genau mit einem Qwest schon mal durchgeführt hat und mit einer genialen Patentlösung, die sich mir bisher nicht erschlossen hat, dienen kann?

  2. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.395

    Standard

    #2
    ich finde den Gedanken gar nicht so komisch!
    Der Einbau ist gar nicht so schwer!
    Du musst nur das Kinnteil/Wangenpolster aus dem Helm herausbringen!
    Schau Dir das Teil mal an...dann wird es schon gehen..
    falls nicht kannst Du mich dazu ja mal anrufen!
    Tel. 0172 9077481

  3. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #3
    Das Kabel kannst Du ganz einfach zwischen dem Styroporpolster und dem Stoff über den Kopf von links nach rechts führen.
    Besonders wichtig bei Systemen mit Radio, weil dieses Lautsprecherkabel auch gleichzeitig als Antenne verwendet wird.

  4. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.368

    Standard

    #4
    Wangenpolster raus ist klar. Damit kann ich das Mikrokabel verlegen.

    Danke an Wolfgang für den Tipp, mit dem LS-Kabel oben über die Birne rüber zu gehen.
    Das schaue ich mir bei Gelegenheit mal genauer an.

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.368

    Standard

    #5
    Vollzug!

    Wichtig ist tatsächlich, erst einmal die Wangenpolster herauszunehmen.
    Die sind mit drei Druckknöpfen an der Helmschale fest und am seitlichen Rand auf ihrer voller Länge zwischen Helmschalenrand und sonstigem Polster eingeklemmt.

    Man kann das Kabel von dem einen Lautsprecher zum anderen tatsächlich am hinteren unteren Helmrand entlangführen. Mit einem Löffelstiel habe ich zwischen Helmschale und Polster ein wenig Platz gemacht, um das Kabel dort hineinzuschieben. Diese Prozedur braucht man nur im wirklich hintersten Bereich zu machen, dort, wo die Wangenpolsterteile aufhören.
    Der gesamt restliche Kabelkladderadatsch kann relativ einfach unter dem Wangenpolster verschwinden.

    Ach ja, die ganze Aktion galt einem Sena 3s mit kabelgebundenem Mikro.
    Die Ladebuchse klemmt im Augenblick noch etwas motivationslos ebenfalls unter dem Wangenpolser nach hinten raus. Mal sehen, ob mir dazu noch etwas Sinnvolleres einfällt.

    In der Wohnung ist der Klang super, relativ satt. Man kann die Lautstärke aufdrehen, bis einem die Ohren wegfliegen. Bin gespannt, wie sich das in der freien Wildbahn macht.

    Mit Saisonkennzeichen 6-7 muss ich allerdings noch ein wenig warten...


 

Ähnliche Themen

  1. Helm: Shoei QWEST in M (57/58 cm)
    Von gelbe12S im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 19:54
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2013, 23:29
  3. Headset Einbau in Shoei Multitec
    Von gs-biker im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 20:12
  4. HeadSet einbau in Helm. Wie das Kabel sichern
    Von Roadrunner1 im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 17:23
  5. Suche Motor R 60 für Einbau in URAL Gespann
    Von HBO im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 12:48