Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Hebebühne

Erstellt von klempus, 10.02.2011, 22:10 Uhr · 59 Antworten · 10.664 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    202

    Standard Hebebühne

    #1
    Hallo Allerseits,

    schraubt jemand von euch mit Hilfe einer Hebebühne und wenn ja, welches Modell bzw hat jemand eine selbst gebaut? Gibt es welche, die im eingefahrenen Zustand so flach sind , daß man mit dem Auto drüber fahren kann?
    Über eure Tipps freut sich
    Uwe

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #2
    Moin,

    guck mal hier - vielleicht ist da was für dich dabei:

    http://www.powerplustools.de/hebebuh...e1768e9cba2c4c

    Bei der ersten ist die Höhe im Zusatand "unten" 18 cm - da passt ´n Auto also drüber ..... falls du net so´ne tiefergelegte Schüssel fährst.

  3. Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    200

    Standard

    #3
    Hallo Klempus,
    ich habe eine ProLift 450. Details hier:
    http://www.pro-lift-montagetechnik.de/

    Manuelle Version, sehr stabil und schwer.
    Im abgesenkten Zustand komme ich mit dem Pkw nicht drüber. Finn hat wahrscheinlich nen Geländewagen, mein Octavia hätte bei 18 cm erhebliche Schwierigkeiten...

    Bei ProLift gibt es jetzt wohl auch eine PLB300 Flatliner mit 14,8cm Höhe im abgesenkten Zustand.

  4. Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    70

    Standard

    #4
    Hallo Uwe
    Seit 10 Jahren bin ich im Besitz einer Corghi Hebebühne mit pneumatischer Ansteuerung.Die Bühne ist ein ehemaliges Profigerät,hebt etwa 600 kg und ist deshalb absolut standsicher auch bei ganz ausgefahrenem Podest.Habe damals 800 DM meinem Reifendealer in die Hand gedrückt und mitgenommen.Das war mit die beste Investition in die Werkstatt,die ich je getätigt hatte.Ich möcht sie nicht mehr missen.Alle Geräte werden auf richtige Arbeitshöhe gebracht und dadurch sehr angenehmes Arbeiten.Zum Überfahren mit dem PKW sollten schon mind.20cm Bodenfreiheit vorhanden sein.Mein Tipp,kauf dir eine gebrauchte gewerbliche HB und kein wackliges Hobbygerät.1000€ Schaden bei einem Absturz sind schnell angerichtet.
    Gruß Joachim

  5. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    305

    Standard

    #5
    Also ich habe so seit 5 Jahren ne Bühne aus der Bucht. Kann 400 Kilo ist von der Stabilität o.k. (wenn auch nicht Profilike) und hat damals 300€ gekostet.

    Ich brauche die allerdings auch nur 3-4 mal/Jahr, wenn es im Winter an die grossen Inspektionen geht. Der Rest des Jahres wird gefahren

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #6
    Hi,
    meine wurde mal bei Hein Gericke gekauft. Hat vor gefühlten 100 Jahren unter 1000 DM gekostet.
    Mein Auto könnte drüberfahren, dann müßte ich aber die Vorderrad-"Zange" wegmachen.
    Gruß

  7. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #7
    Hallo Uwe,

    ich habe auch die ProLift 450, mit dem Auto kommst Du da nicht drüber. Ich werde die Bühne in den Boden einlassen. Was allerdings blöd ist das man die Aussparung dann an der Seite für das Pedal für die Fußpumpe und das Ablasspedal auch noch aussparen muß.

    Wenn ich damit fertig bin stelle ich ein Foto ein, kann aber noch ein paar Wochen dauern.

  8. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #8
    Hi.
    Ich nutze seit Jahren eine Güde GMR 360. Mit ihren 360 kg Tragkraft, Rollen zum schieben, Radklemme vorne, abnehmbare Auffahrrampe, Zurrösen, Hydraulikzylinder und einer Arbeitshöhe von 81 cm ist das Teil für mich die beste, für meine Werkstatt gemachte Anschaffung.
    Das ist zwar kein Profi-Gerät, hat mich vor knapp 3 Jahren bei ebay neu aber auch nur 200 € gekostet.

  9. Momber Gast

    Standard

    #9
    Ich hab' eine Hebebühne "für Arme". Siehe mein Signaturbild.
    Hat im Stabilo-Markt gut 80 Taler gekostet und erfüllt ihren Zweck hervorragend. Und wenn man fertig ist, kann man sie problemlos wegrollen und hochkant an die Wand lehnen, s. d. sie im Keller, Carport oder Werkstatt keinen unnötigen Platz verschwendet.
    Bei den Full-Size Hebebühnen stört mich immer, dass man irgendwelche Klimmzüge machen muss, wenn man die Räder ausbauen will. Besonders, wenn beide Räder gleichzeitig runter sollen.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #10
    moin,

    meine ist dieser sehr ähnlich ... klickediklick und runterscrollen


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche KFZ Hebebühne
    Von Dieziege im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 18:22
  2. MR Hebebühne für 399
    Von juekl im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 00:46
  3. Hebebühne
    Von Boris S. im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 11:12
  4. Motorrad Hebebühne
    Von AndiGS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 20:59
  5. PKW Hebebühne 2,5t
    Von Adventure-Doc im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 14:08