Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Heckrahmen

Erstellt von BernhardMe, 17.05.2012, 21:34 Uhr · 15 Antworten · 1.999 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    3

    Standard Heckrahmen

    #1
    Hallo,
    hat jemand Erfahrung mit dem Ausbau eines Heckrahmens bei einer 1200GS. Bei meiner GS ist in der Aufnahmehalterung des Getriebes ein Spannungsriss aufgetreten. Nun möchte ich den Rahmen in Eigenregie zwecks Schweißen ausbauen. Hat jemand eine entsprechende Anleitung für mich??

  2. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Beitrag warum

    #2
    ... machst du so etwas selbst ? Hast du nicht eine bessere Alternative bei einem Profi der das mehrfach erledigte ? Die Vorgehensweise bei Selbstschraubern ist für gewöhnlich Step by Step und begleitet mit viel Fotodokumentation nebst einigen Kistchen für einen sauberen späteren Zusammenbau . Wenn du aber schon beim Auseinandertreiben der Q Hilfe suchst , laß m E die Finger davon , nur meine Meiinung .
    Für Details bin ich dennoch gern bereit zu texten , du solltest jedoch auch detailierter fragen - nicht so umfassend... das Feld , welches du bestellen willst , ist nicht gerade klein ...

    gerne wieder , Frank ...

    4 Räder befördern deinen Körper, 2 Räder deine Seele...

  3. Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    3

    Standard Heckrahmen

    #3
    Hallo,
    was das Schrauben angeht, bin ich eigentlich nicht ungeschickt. Habe bei meinem Auto (Diesel) schon Zahnriemenwechsel und weitere Reparaturen (z.B. Standheizung, Bremse u.ä.) durchgeführt. Das Problem bei meinem Motorrad ist, dass ich hier keine Anleitung habe. In welcher Reihenfolge gehe ich vor? Hat jemand eine Anleitung?? Bilder wären hilfreich!!!
    Vielen Dank!!!!

  4. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #4
    Kau dir das Handbuch für die GS, dadrin ist alles bestens beschrieben.
    Bin auch danach vorgegangen.
    Und zusätzlich immer schön Bilder machen, wo welche Leitung herläuft.

    Kannst schon mal anfangen das Moped auf eine Bühne zu rollen.
    Schön festzurren, das sie nicht umfällt.
    Dann:
    Sitzbank ab.
    Auspuff ab dem Kat abmachen.
    Hinterrrad raus.
    Tank ab.
    Rücklicht ab.
    Batterie raus.
    Blinker hinten, Rücklicht und das ganze Plastikgedöns hinten weg.
    Schalthebel ab.
    Fußbremspedal ab.
    Bremssattel hinten abschrauben.
    Seitenständer ab.
    Hauptständer ab (vorher das Moped nach unten abstützen)

    Jetzt am besten einen Tisch von hinten unter die Schwinge schieben, sonst fällt die runter.

    Weiter:
    ABS Sensor hinten raus.
    Paralever Strebe raus.
    Federbein raus.
    Die Schwinge an dem hinteren Gummigelenk nach unten abknicken.
    Das Gummi entfernen.
    Die Kardanwelle mit etwas Kraft nach hinten rausziehen.
    Die Schwingenlagerung raus.
    Schwinge nach hinten rausziehen.
    Bremsflüssigkeitsbehälter hinten weg.
    Da läuft noch eine Bremsleitung so komisch durch das Rahmenheck; die muss auch raus.

    Die Ansaugstutzen zu den Zylindern müssen auch ab und der Luftfilter auch.
    Für die Schellen der Ansaugstutzen brauchst du eine Spezialzange, oder du machst die Schellen kaputt (so wie ich ).
    Dann ist der Heckrahmen nur noch an 6 Schrauben fest.

    Ich hoffe, ich hab nix vergessen.

    Viel Spaß; ist schon ne Mordsarbeit.

    Aber wie gesagt, hol dir das Buch.


  5. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Daumen hoch ... na aber Hallo ...

    #5
    ... Hut ab
    ... das ist mal ne saubere Anleitung
    ... ich bin beeindruckt ...

    Grüße von Frank ... und viel Erfolg dem Schrauber ...

  6. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #6
    Hallo doublex,

    Du hast aber hoffentlich nicht im Stadium, wie auf Deinem zweiten Bild gezeigt, aufgehört zu schrauben?

    Da wär doch noch deutlich mehr zum Abbauen übrig gewesen. Hast wohl doch kalte Füße bekommen..?!

    Grüße vom elfer-schwob

  7. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #7
    Verstehe deine Frage nicht

    Der Heckrahmen sollte entfernt werden (das war auch die Frage des Fred-Eröffners) und wie du auf dem zweiten Bild erkennen kannst, ist er das auch

    Aus welchen unerfindlichen Gründen sollte ich dann noch mehr demontieren

  8. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Reden wird lustich ...

    #8
    ... ich hol Bier und Kräcker ...

    das riecht nach mehr treats ...

    schau mer mal ...

    der Frank .

  9. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #9
    Der Spruch ist auch schon so alt wie das Forum

    So, jetzt nämlich extra nicht

  10. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #10
    Also Bernhard,
    über ein klitzekleines "Dankeschön" hätte ich mich auch gefreut.
    Ist eigentlich hier so üblich, wenn jemandem geholfen wird


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Heckrahmen
    Von diddlo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 20:49
  2. Heckrahmen
    Von andi-karle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 09:12
  3. Heckrahmen
    Von Niuki im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 12:32
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Heckrahmen Mod 05
    Von gs2005 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 08:51
  5. Heckrahmen
    Von quirli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 11:25