Ergebnis 1 bis 8 von 8

Hinterradabdeckung montieren

Erstellt von gabolek, 04.07.2009, 13:49 Uhr · 7 Antworten · 1.012 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    137

    Standard Hinterradabdeckung montieren

    #1
    Ich habe mir eine Hinterradabdeckung gekauft und die möchte ich jetzt montieren.
    Dafür sind zwei Punkte vorgesehen:

    - Halter für die Bremsleitung ( das ist ok!)

    - Schraube vom hinteren Federbein. Hier soll ein 5mm Loch mit Gewinde gebohrt werden, an der befestigt werden soll (find ich gar nicht ok!!!)

    Hat jemand eine Idee, wie ich die zweite Befestigung fixieren kann, ohnen ein Loch zu bohren???

    Vielen Dank im voraus.

  2. Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    21

    Standard

    #2
    Hallo Gabriel,

    in der Anleitung steht, dass du ein 5mm Loch mit Gewinde bohren bzw. schneiden sollst??
    Das ist echt ein Ding, schonmal als Leihe in ein 5mm Loch ein gewinde geschnitten? Wenn dir der Gewindeschneider abbricht, ist aber Holland in Not!

    Wo hast du das Teil denn gekauft?!? Haben die keine andere Lösung?

    Ich würde auch auf keinen Fall das Loch bohren!

    Gruß Daniel

  3. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von GreatDane_BO Beitrag anzeigen
    Hallo Gabriel,

    in der Anleitung steht, dass du ein 5mm Loch mit Gewinde bohren bzw. schneiden sollst??
    Das ist echt ein Ding, schonmal als Leihe in ein 5mm Loch ein gewinde geschnitten? Wenn dir der Gewindeschneider abbricht, ist aber Holland in Not!

    Wo hast du das Teil denn gekauft?!? Haben die keine andere Lösung?

    Ich würde auch auf keinen Fall das Loch bohren!

    Gruß Daniel
    Das metrische ISO Gewinde M6 hat einen Kernlochdurchmesser von 5mm.

    Damit ist die Angabe von 5mm Bohrung völlig richtig. Außerdem, warum sollte der Gewindebohrer in Alu abbrechen? Zwei linke Hände, alles Daumen? Da muß man sich schon sehr doof anstellen, um das hinzukriegen.

    Ob man da in die Schwinge bohren sollte, ist allerdings eine andere Frage, die ich für mich mit nein beantworten würde. Wo genau soll da gebohrt werden? In die BefestigungsSCHRAUBE der unteren Federbeinaufnahme doch wohl kaum, oder?

  4. Wogenwolf Gast

    Standard

    #4
    Was ist das denn überhaupt für eine Abdeckung, bei der zusätzlich gebohrt werden muss?

  5. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #5
    und schon wieder einer mit ebay hinterradabdeckung

    ja, es wird in die untere federbein schraube (m10 innensechskant) ein 4,8mm loch gebohrt und ein 6er gewinde reingeschnitten. und bei mir war die schraube nicht aus alu sondern aus va (bei mir war die schraube eh dabei)
    falls du keine drehbank zur hand hast, spann die schraube vernünftig ein und bohr mittig ein loch. und denk dran: gut gekörnt ist halb gebohrt

    hatten dieses thema aber schoneinmal: Innenkotflügel montage 1150 gs - wie????
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg2292.jpg  

  6. Wogenwolf Gast

    Standard

    #6
    Ist ja abenteuerlich!

  7. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Kustom Beitrag anzeigen
    und schon wieder einer mit ebay hinterradabdeckung

    ja, es wird in die untere federbein schraube (m10 innensechskant) ein 4,8mm loch gebohrt und ein 6er gewinde reingeschnitten. und bei mir war die schraube nicht aus alu sondern aus va (bei mir war die schraube eh dabei)
    falls du keine drehbank zur hand hast, spann die schraube vernünftig ein und bohr mittig ein loch. und denk dran: gut gekörnt ist halb gebohrt

    hatten dieses thema aber schoneinmal: Innenkotflügel montage 1150 gs - wie????

    Oha. Na wenn die M10er Schraube ordnungsgemäß mit Loctite 243 gesichert ist, könnte sie durch diese Schwächung am Kopf abreißen, wenn man sie wieder lösen möchte. DAS Risiko würde ich definitiv nicht eingehen wollen.

    Ich dachte es sollte in die Schwinge aus Aluguß ein Loch gebohrt werden...

    Die eindeutig bessere Lösung wäre hier eine Distanzbüchse, die einen Innendurchmesser von 10mm hat und einen Außendurchmesser entsprechend der Schwingenbohrung. Die Distanzbüchse so lang machen, daß sie eben aus der Schwinge lugt und die Federbeinschraube entsprechend länger nehmen. Hinterradabdeckung an der Stelle größer bohren und nur über die Schraube stecken, nicht verschrauben.


    Achja, bei einem hochfestem Stahl sind 4,8mm Kernlochbohrung zu wenig. Bei Alu auch, aber da macht es weniger aus. Wie man hier http://www.guehring.de/technik/pdf/K...urchmesser.pdf lesen kann, sollten es schon 5mm Bohrung sein.

  8. Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    501

    Standard 1150 Hinterradabdeckung montieren

    #8
    Hallo gabolek,
    ich hab auch sone Abdeckung montiert.
    War kein Akt.
    Das mit dem Bohren war in 10 min erledigt.
    Bei Interresse, ich hab noch ne M10x80 mit M5 Innengewinde.
    Ich hab mir nämlich für alle Fälle 3 gemacht, wo ich schon am Gewindeschneiden war.


    Qunibert99


 

Ähnliche Themen

  1. Hauptständer montieren
    Von Realm im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 19:12
  2. Stahlflex montieren
    Von maiko im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 14:37
  3. TT Navihalter an der Q montieren
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 20:53
  4. Federbeine vo + hi montieren
    Von Schorsch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 18:10
  5. Angefahrenen TKC 80 montieren?
    Von Wernersen im Forum Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 09:02