Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

hoher Bremsbelagverschleiss hinten

Erstellt von mzungu, 11.05.2009, 08:45 Uhr · 24 Antworten · 4.764 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    63

    Standard hoher Bremsbelagverschleiss hinten

    #1
    Hallo allerseits,
    an meiner 1150 Adventure mit ABS und Bremskraftverstärker habe ich trotz ruhiger Fahrweise extremen Bremsbelagverschleiss hinten. Das Mopped hat jetzt 53.000km gelaufen und ich fahre vorne noch die ersten Beläge während die hinteren bisher max. 10.000km gehalten haben. Ich bremse fast nur mit der Handbremse (Integral-ABS) und habe auch schon verschiedene Beläge probiert (BMW normal und Sinter, Gericke...). Am Bremssattel ist alles freigängig und das Mopped überbremst auch hinten nicht.
    Hat jemand `ne Idee? Gibt es ein Bauteil, das die Bremskraft verteilt und vielleicht defekt sein könnte?
    Schonmal vielen Dank für Eure Antworten.
    Thomas

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Mein Schrauber meinte beim letzten Mal als wir darüber sprachen, dass viele GS-Fahrer mit großen Füßen unbewusst die Hinterradbremse betätigen würden. Ich hab das auch schon gesehen (ständig aufleuchtendes Bremslicht bei normaler Fahrt etc.), aber kann natürlich nicht sagen, ob das bei Dir der Fall ist. Kannst Du das als Ursache ausschließen?

    Ansonten kann ich nur sagen, dass ich bei 56.000 km mit meiner GSA mit BKV vorne und hinten die ersten Beläge fahre.

  3. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    63

    Standard

    #3
    ...das ist ja unglaublich, dass Du bei fast dem gleichem km-Stand noch die ersten Beläge fährst. Ich denke, das unbewusste Bremsen kann ich aber ausschliessen. Meine Kollegen die mit mir fahren können sich den hohen Verschleiss auch nicht erklären und meinen, dass ist eher wenig bremse. Haste nich noch `ne Idde?

  4. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #4
    Meine 1150er ohne I-ABS frißt die hinteren Beläge auch wie ich die Currywurst-Pommes-Bahnschranke nach langem Salatmartyrium.

    Die hintere Bremsscheibe mußte auch schon gewechselt werden. Und das, obwohl ich hauptsächlich vorne bremse. Alles leichtgängig, techn. nichts feststellbar.

    Ich habe keine Erklärung

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Daumen hoch Malochen und nicht rumstehen

    #5
    MOin moin,

    ich mußte noch nie bei meinen ADV Bremsbeläge tauschen.

    1150 ADV ca. 22.000 KM
    1200 ADV ca. 33.000 KM
    1200 ADV seit März 09 5.700 Km, keine besonderen Vorkommnisse

    Alle mein Mopeds hatten in der Regel nix an Macken. ausser die Hercules, die waren wirklich nicht zum Krieg gewinnen

    Liegt vielleicht auch daran, bei mir müssen die Dinger malochen und nicht blöd rumstehen

  6. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #6
    Der deutlich höhere Bremsenverschleiß hinten ist normal
    .
    Das hängt zum Teil auch mit der schlechteren Kühlung
    zusammen, da die hintere Bremse nicht optimal vom
    Fahrtwind angeströmt wird. Speziell im Soziusbetrieb oder
    mit Koffern kommt wenig Kühlluft an die Bremse.

    Bei verschärfter Gangart auf Pässen kommt es deshalb auch
    immer wieder mal zum Überhitzen und Ausfall der Hinterradbremse.

    Bei der Integralbremse ist es egal, dass du nur vorn bremst, da die
    hintere automatisch mitbetätigt wird.

    Hab auf meiner 1150 GS nach über 60000 km die vorderen Beläge
    gewechselt, hinten ist es jetzt der dritte Satz. Das Moped läuft
    dabei nur auf Langstrecke.

    Die besten Erfahrunge habe ich vorn mit den originalen Sinter-
    belägen und hinten mit Sinter von EBC gemacht.

    Gruss aus Maulbronn

    Manfred

  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #7
    Dann muss bei mir wohl was kaputt sein. Bloß was? Ich werde meinen Schrauber mal drauf ansprechen, dass ich mehr Bremsbelagverschleiß brauche, damit ich mich wieder wohler fühle.

  8. Lisbeth Gast

    Standard

    #8
    interessantes thema, da hab ich eine frage dazu:

    mir wurde geraten, vor jeder fahrt kurz mal das hinterrad zu blockieren, dass das ABS anspringt. die Q würde sich dann ausrechnen, wie bei meinem gewicht gebremst werden müsste und so würde ich bremsbeläge sparen.
    stimmt das so?

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    Das hängt zum Teil auch mit der schlechteren Kühlung
    zusammen, da die hintere Bremse nicht optimal vom
    Fahrtwind angeströmt wird. Speziell im Soziusbetrieb oder
    mit Koffern kommt wenig Kühlluft an die Bremse.
    wie aber erklärst Du mit dieser Theorie, dass sich, seit ich regelmäßig mit Sozia fahre, geringeren Bremsbelagverschleiß hinten habe?! Der erste (solo-)Satz war nach ca. 13.000 km runter, der aktuelle (sozia-)Satz ist seit über 20.000 km drin. jeweils original BMW organic

  10. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #10
    Hallo Lisbeth

    Wenn du das so machst, hast du das Integralsystem ausgetrickst.
    Dadurch verschenkst du aber bei der nächsten Bremsung Bremsleistung am Hinterrad.
    Kurz zur Funktion der Integralbremse:
    Das System hat eine lastabhängige Regelung.
    Wenn du in den ABS-Regelbereich hineinbremst, wird das System bei der nächsten
    Bremsung weniger Druck an das zuvor blockierte Rad schicken.
    Allerdings ist das System lernfähig und regelt dann nach.
    Das wars dann wieder mit Bremsbeläge schonen.

    Gruss Manfred


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete 2 Ventiler Hoher Kotflügel R 80 GS
    Von DieterSpeckmann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 22:16
  2. Hoher Benzinverbrauch
    Von Willi-GS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 12:25
  3. Hoher Ölverbrauch !??
    Von 1774Dany im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 00:45
  4. Bremsbelagverschleiss HA
    Von Bearhunter72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 10:58
  5. Zu hoher Ölverbrauch?
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 18:12