Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Info Boxermotor 1200

Erstellt von CBR, 28.01.2012, 18:42 Uhr · 21 Antworten · 3.320 Aufrufe

  1. CBR Gast

    Standard Info Boxermotor 1200

    #1
    Da mich letzte Woche mal jemand angesprochen hat bezüglich Boxermotor. tuning, Innerein usw. und ich gestern ein Boxermotor einer R1200RT aus Bj 2005 in der Werkstatt hatte.
    Hab ich bei der OP einfach mal ein paar Bilder gemacht damit man mal sieht was da eigentlich so zwischen den beinen werkelt und wie so ein Boxermotor eigentlich aufgebaut ist.

    Ich find sowas immer besser wie diese technischen Zeichnungen oder Querschnitte eines Motors.

    Also nur mal ein Infothread.

    Motor von hinten Getriebe und Zylinder schon abgebaut.


    Motor von rechts da schaut euch der Kolben an


    Motor von links da schaut der Kolben raus


    Motor von vorne da schaut euch normalerweise das schwarze Plastik an unten sitzt die Ölumpe und die Lichtmaschine wird mittels eines Riemens angetrieben ( Quietscht ab und an bei einigen Modellen)


    Linker Kolben ausgefahren ( Monster Teil da sieht man mal die größe des Boxerkolbens)



    Rechter Kolben


    Zylinderkopf von unten je 2 Einlass und 2 Auslassventile


    Zylinderkopf von oben


    Das komplette Getriebe inkl Gebtriebedeckel


    Schon ausgebaute Teile



    Motor von vorne geschlossen



    Motor geöffnet



    Kurbelwelle + Pleuel und Kolben



    Motorgehäuse links



    Motorgehäuse rechts



    Kupplung (sehr schwer)



    So mal grob den Boxermotor

  2. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard

    #2
    Hi Gordon,

    super! Danke! Du hast recht. Zumindest für so einen motortechnischen Dummie wie mich sind diese Fotos wesentlich informativer als die typischen Zeichnungen.

    Sind die Ablagerungen auf den Kolbenböden normal? Kann/sollte man da irgendwie vorbeugen oder ist das belanglos?

    Schöne Grüße
    Thomas

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #3
    Danke für deine Mühe......!!!!!

  4. Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    113

    Standard Boxermotor 1200

    #4
    Moin Gordon

    Einfach super.
    Klasse Bilder und gut erklär.

    Mehr bedarf es nicht

    Gruß Stefan

  5. Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    #5
    Sehr interessant! Womit hat sich das gute Stück denn diese Zerlegung verdient? Bekommste das auch auch wieder zusammen? :-D

  6. CBR Gast

    Standard

    #6
    Jo zusammen bekommen täte ich das auch wieder.

    Die RT ist mir zufällig im Oktober durch Zufall in die Hände geraten als ich Motorräder abgeholt hatte und da sah mein geschultes Auge hinten in der Scheine ein Motorrad stehen was abgedeckt war.

    Nach dem abdecken kahm eine verstaubte aber Pikfeine RT zum Vorschein.
    15 tkm gelaufen Bj 2005 aber stand seit fast 6 Jahren.

    Der Besitzer hat in einer Saison 15 tkm gefahren und ist dann verstorben.

    Kurz den Geldbeutel gecheckt und der Witwe schöne Augen gemacht

    Der restlichen Teile laufen schon wieder auf Deutschlands Straßen und ich wollte mir den Motor eigentlich in ein Gokart einbauen aber die Zeit .Da ich keine BMW Teile zerlege ( nicht lukrativ bei den Geizigen BMW Vögeln )

    Naja und deswegen kahm er gestern zum zerlegen.

    Bei dem Motor sieht man sehr schön das er lange gestanden hat aufgrund der rostigen Teile.
    Normalerweise bei regelmäßigem Gebrauch findet man da nirgends Rost an Kupplung oder diese Ablagerungen an den Kolben.
    Auch sieht man auf Bild 12 sehr schön ein Manko was einige Motoren damals hatten das einige Zahnräder ausgebrochen sind.

    Ist aber unbedenklich.

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #7
    @cbr
    eins würde mich mal interessieren, haste den Motor jetzt auseinandergerissen nur weil er 6 Jahre gestanden hat? Oder hast Du beim Laufenlassen irgendwelche Abnormitäten feststellen müssen?
    Der sieht doch top aus von innen! Jedenfalls das was man auf den Bildern sehen kann.

    Gruß,
    maxquer

  8. 1200erter-GSler Gast

    Standard

    #8
    Hallo Gordon,

    wie schauen denn die Zylinder innen aus?

    Kannst Du mal davon ein Bild machen?

    Mit Boxergruß

    Roland

  9. CBR Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    @cbr
    eins würde mich mal interessieren, haste den Motor jetzt auseinandergerissen nur weil er 6 Jahre gestanden hat? Oder hast Du beim Laufenlassen irgendwelche Abnormitäten feststellen müssen?
    Der sieht doch top aus von innen! Jedenfalls das was man auf den Bildern sehen kann.

    Gruß,
    maxquer
    Nö Motor lief super nach ein wenig Starthilfe.
    Motor ist wirklich Top bis auf die 2 gebrochenen Zähnchen.

    Aber in Teilen bringt der mehr Geld wie komplett, mit solch Sachen verdien ich meine Brötchen
    Roland Bildchen mach ich Dir mal sehen aber absolut TOP aus.

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #10
    So. Und wer sich dagegen mal einen 4-Zylinder Reihenmotor aus Japan anguckt der weiß sofort warum das hier erheblich teurer ist.

    Außer der etwas hohen Verkohlung im Zylinderkopf ansonsten nix besonderes.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie breit ist der Boxermotor?
    Von cub im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.2017, 21:54
  2. Dunlop Sportmax Roadsmart II -- Info 1200 GS
    Von Lichtbringer im Forum Reifen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 14:28
  3. INFO - Garmin Kartenupdate - Info
    Von udobo im Forum Navigation
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 18:13
  4. Help info neue R 1200 GS 09
    Von Capri im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 16:25
  5. Boxermotor
    Von FrankS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 17:33