Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Was ist beim Ventildeckeltausch zu beachten?

Erstellt von harakiri, 16.03.2009, 10:25 Uhr · 14 Antworten · 1.585 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    19

    Standard Was ist beim Ventildeckeltausch zu beachten?

    #1
    Hi Leute!

    Vielleicht ist die Frage ein bissel doof aber ich frage lieber vorher nach, bevors nachher zu spät ist

    Ich möchte einen verkratzten Ventildeckel auf der linken Seite einer R1100GS wechseln.
    Frage: Muss ich vorher das komplette Öl ablassen um den Deckel zu wechseln weil mir die Suppe sonst entgegenläuft, oder geht das ganze auch ohne ablassen?

    Nächste Frage, wenn ich das Öl eigentlich ablassen müsste, reicht es auch wenn ich die Maschine stattdessen einfach so weit wie möglich auf die rechte Seite lege um ein auslaufen zu verhindern und dann den Ventildeckel abschraube?

    Gruß

  2. ulixem Gast

    Standard

    #2
    Hauptständer und Lappen drunter reicht.
    Abschrauben, draufschrauben, mit Drehmomentschlüssel bei kaltem Motor anziehen, fertig.

  3. Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    #3
    Lappen drunter reicht? Mehr Öl kommt da nicht raus?

  4. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #4
    Hi,

    ich lege unter den Lappen noch Folie, falls es durchsuppt.
    Viel kommt nicht, ca. kleine Kaffeetasse voll!

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    Schau dir doch mal an, wo du den Ölpegel kontrollierst. Das Schauglas und damit das Niveau des Öles liegt weit unter der Unterkante des Ventildeckels. Ein wenig Restöl, das noch im Ventildeckel an der Kante der Dichtung sitzt, wird herauslaufen, mehr nicht.

  6. Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    #6
    Alles klar, vielen Dank für den Hinweis!
    Werds gleich mal ausprobieren

  7. ulixem Gast

    Standard

    #7
    Entscheidend sind die Drehmomente und ein gleichmäßiger Anzug. Wenn du davon keine Ahnung hast, würde ich es lassen.

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Entscheidend sind die Drehmomente und ein gleichmäßiger Anzug. Wenn du davon keine Ahnung hast, würde ich es lassen.
    die Ventildeckel habe ich noch nie mit einem Drehmomentschlüssel angezogen.
    10Nm ist fast gar nichts.

  9. ulixem Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    die Ventildeckel habe ich noch nie mit einem Drehmomentschlüssel angezogen.
    10Nm ist fast gar nichts.
    deswegen ja

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #10
    ...in der BMW-Werkstatt habe ich - bisher - auch nicht gesehen das für die Ventildeckelschrauben ein Drehmomentschlüssel genutzt wurde. Schaden kann es nicht, klar. Häufig werden diese von Hobbyschraubern zu fest angezogen und irgendwann muss deshalb die "Aufnahme" ersetzt werden.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was beachten beim TÜV ?
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 14:35
  2. was muss ich beim kauf einer r1100gs beachten??
    Von gs-fliepe67 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 23:27
  3. ist beim Griffwechsel was zu beachten?
    Von alexisan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 19:53
  4. Batterie ausgebaut geladen....was beachten beim Einbau
    Von Wernersen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 11:06
  5. Was beim Kauf vom 276 C beachten
    Von juergenkn im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 08:57