Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

K&N Luftfilter noch zu retten?

Erstellt von GuSch, 28.03.2016, 20:58 Uhr · 21 Antworten · 2.573 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #11
    Bemerken ist relativ - geschätze 95% würden das nicht bemerken, das sind oft Nuancen, die aber etwas bringen. Es bringt v.a. etwas, wenn man den LF in Kombination mit einer "adaptierten" Motorsteuerung einsetzt. Und der Sound verändert sich natürlich auch.

    Wenn man das Moto "zivil" im Teillastbereich bewegt, bringt es halt nur einen anderen Sound.

  2. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Bemerken ist relativ - geschätze 95% würden das nicht bemerken, das sind oft Nuancen, die aber etwas bringen. Es bringt v.a. etwas, wenn man den LF in Kombination mit einer "adaptierten" Motorsteuerung einsetzt. Und der Sound verändert sich natürlich auch.

    Wenn man das Moto "zivil" im Teillastbereich bewegt, bringt es halt nur einen anderen Sound.
    Butter bei die Fische und jetzt mal keine relativ/geschätzte 95 %/andere Annahmen.

    Vom Hörensagen oder gefühlt zählt nicht.
    Stammt die obige Info aus zweiter/dritter Hand (womöglich von jemanden den Du kennst, der Rennfahrer war und sich auskennt) oder hast Du dafür auch eigene Prüfstandsprotokolle, die man für eine seriöse Anpassung der Motorsteuerung benötigt?
    Wäre also interessant, wenn Du jetzt Deine eigenen Befunde (vorher, nacher, ohne und mit "adaptierter" Motorsteuerung ) mal einstellen könntest.
    Ganz heiß wären Werte zu "neuem Luftfilter", "zugesetztem LF" und dann noch "nach Reinigung durch Ausblasen".

    -und zu allerletzt wie es bei Dir aussieht, wenn Du Deinen Luftfilter mit Pressluft ausgeblasen hast

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #13
    Bei etlichen Prüfstandsläufen haben die mir bekannten BMW-Tuner keine Leistungssteigerungen mit K&N oder ähnlichen Filtern erreicht.
    Lediglich mit Filtern, die das schwingende Volumen der Airbox vergrößern (zb Piper-X oder Volair) wurden messbare Steigerungen erzielt. Diese lagen bei 1-2PS.
    Wer das spürt, hat meinen Respekt.

  4. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #14
    Morgen.
    Wenn man überlegt, das man es kaum sieht, wenn ein Papierfilter schon ein erhöhter Widerstand hat, dann frage ich mich was du mit dem verkorkstem Filter noch willst. Wenn dir die Akustik wichtiger ist als der Nutzen, dann benutze ihn halt weiter.

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Gerlinde Beitrag anzeigen
    Butter bei die Fische und jetzt mal keine relativ/geschätzte 95 %/andere Annahmen.

    Vom Hörensagen oder gefühlt zählt nicht.
    Stammt die obige Info aus zweiter/dritter Hand (womöglich von jemanden den Du kennst, der Rennfahrer war und sich auskennt) oder hast Du dafür auch eigene Prüfstandsprotokolle, die man für eine seriöse Anpassung der Motorsteuerung benötigt?
    Wäre also interessant, wenn Du jetzt Deine eigenen Befunde (vorher, nacher, ohne und mit "adaptierter" Motorsteuerung ) mal einstellen könntest.
    Ganz heiß wären Werte zu "neuem Luftfilter", "zugesetztem LF" und dann noch "nach Reinigung durch Ausblasen".

    -und zu allerletzt wie es bei Dir aussieht, wenn Du Deinen Luftfilter mit Pressluft ausgeblasen hast
    Ich kann das aus eigenen Erfahrungen bei K25 und K50 bestätigen. Ob du das nun glaubst oder nicht, ist mir aber komplett egal.
    Achja, es steht nirgends, dass es mehr PS bringt. Auch ein PC bringt relative wenige Zusatz-PS. Aber mehr PS ist nicht das Thema.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.784

    Standard

    #16
    Stimmt, ich vergaß ...
    Gemeint ist nicht nur die Spitzenleistung.
    Es gab keine Steigerung von Leistung/Drehmoment über den gesamten Drehzahlbereich.

  7. Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    772

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von GuSch Beitrag anzeigen
    Servus zusammen,

    bin momentan bei einer großen Wartung meiner 1200er GS und stehe etwas ratlos vor dem verbauten K&N Dauerluftfilter. Ich habe ihn jetzt schon zwei mal gründlich mit K&N Reiniger gereinigt und gespült. Von schön hellgrauem Gewebe wie überall beschrieben und zu sehen bin ich aber noch weit entfernt. Keine Ahnung, was der Vorbesitzer damit getrieben hat bzw. mit was er ihn gereinigt und wieder geölt hat. Die Frage ist: ein Grund mit Sorgen zu machen bzw. den Filter in die Tonne zu klopfen und einen neuen einzubauen oder alles halb so wild, neu Ölen und fertig?

    Viele Grüße
    Günther
    Ölen und wieder einbauen.
    Sauber und gut is.
    Farbe ist doch Egal..
    Fahre ĶN Luftfilter seit ca 250 000km und keinerlei Probleme mit auswaschen.
    Bedenkt mal was für ein Berg Müll das mit Papierfiltern wäre.
    Warum sollte ich etwas wegwerfen wenn es was zum Reinigen und wieder verwenden gibt.

  8. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Chris_ Beitrag anzeigen
    Ölen und wieder einbauen.
    Sauber und gut is.
    Farbe ist doch Egal..
    Fahre ĶN Luftfilter seit ca 250 000km und keinerlei Probleme mit auswaschen.
    Bedenkt mal was für ein Berg Müll das mit Papierfiltern wäre.
    Warum sollte ich etwas wegwerfen wenn es was zum Reinigen und wieder verwenden gibt.

    Komische Logik: Ökologisch sollte das keinen großen Unterschied machen, ob Du dafür 12 Papierluftfilter entsorgst, ...oder über 5 l Benzin und dazu noch eine nicht unerhebliche Menge Öl verbrauchst !!

    Und was bis jetzt auch noch nicht erwähnt wurde: Wenn der K&N mehr Luft durchlässt, ...dann natürlich mehr schmutzige Luft! Das bedeutet mehr Verschleiß im Motor!

    Grüßle

    der GS-Flüsterer

  9. Registriert seit
    24.04.2015
    Beiträge
    45

    Standard

    #19
    Danke für eure Antworten! Letzten Endes habe ich den K&N nun doch raus geworfen und einen Mahle Papierfilter eingebaut. Der tut jetzt erst mal bis zur nächsten Wartung seinen Dienst

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #20
    Es gibt mittlerweile Filter mit Metalldrahtgewebe (kosten um die 80-90 Euro), die muss man nur noch ab und zu abblasen, kein waschen und ölen mehr.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Ist diese Hawker-Batterie noch zu retten ...?
    Von gsforever im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.04.2017, 08:36
  2. noch zu jung für GS
    Von dimigo im Forum Neu hier?
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 09:36
  3. Aprilia RST1000 Futura Mille noch zu haben!
    Von Mr.Muzik im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 20:49
  4. Sind die BMWler noch zu retten?
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.06.2005, 17:02
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 11:37