Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Kabelbinder in den Speichen

Erstellt von Hechtsuppe, 02.02.2011, 22:20 Uhr · 18 Antworten · 3.683 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard Speichen mit Draht im Kreuz fixieren

    #11
    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Es ging mal darum das evtl. gebrochene Speichen sich nicht ins Kettenrad oder sonstwohin sich verabschieden.
    Seltsam wer hier überall seinen Senf dazu gibt.
    Karl
    Hallo zusammen
    früher sah man das,wie schon weiter oben genannt im MX Sport und bei den Motorrad-Gespannen mit Speichenrädern(allerdings mit dünnem Bindedraht).Man sagte das stabilisiere das Rad erheblich und soll weniger Speichenbrüche geben.Ich selber bewegte 1961/62 ein BMW R51/3 mit Steib SW S350 auch da gab es Speichenbrüche,konnte aber wegen mangelnder Fachkenntniss die Ursachen nicht beseitigen.Es ist wohl ein Mix (bei den Gespannen) aus richtiger Spannung und der geforderden Elastitität(Siehe auch Powerboxer).
    Grüße Eugen

  2. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Wenn die keine professionelle Fernsehdokumentation für die BBC gedreht hätten, hätten sie auch keine Begleitcrew gebraucht.
    Du machst Dir vielleicht keine Vorstellung, wieviel Gelumps man mitschleppen muss, um sendefähiges Filmmaterial anzufertigen.
    Aber warum haben die das ganze Gelumps nicht in ein oder zwei PKW gepackt anstatt es von der 15 köpfigen Crew schleppen zu lassen?

    Und warum benötigt man einen Arzt und Mechaniker zum schleppen?

    In meinen Augen ist dies kein Abenteuer gewesen sondern ein dreh für einen Spielfilm.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen

    In meinen Augen ist dies kein Abenteuer gewesen sondern ein dreh für einen Spielfilm.
    ja und? jedenfalls 100x unterhaltsamer als die unendlichen Amateurvideos die so von nahen und fernen Moppedtouren kursieren.

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    ja und? jedenfalls 100x unterhaltsamer als die unendlichen Amateurvideos die so von nahen und fernen Moppedtouren kursieren.
    Jepp.. Und auf der "Road of Bones" haben die schon sehr gekämpft. Man muss nicht immer alles miesmachen....Auch wenn einem das als Deutscher schwer fällt....


    BTT: Ich hatte früher am Fahrrad so schöne bunte Kugeln an den Speichen. Gibts da auch was für die GS? Eventuell mal bei Touratech nachfragen...

  5. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Jepp.. Und auf der "Road of Bones" haben die schon sehr gekämpft. Man muss nicht immer alles miesmachen....Auch wenn einem das als Deutscher schwer fällt....


    BTT: Ich hatte früher am Fahrrad so schöne bunte Kugeln an den Speichen. Gibts da auch was für die GS? Eventuell mal bei Touratech nachfragen...
    Hallo
    bei Tante Luise und Co gibt es Ventilabdeckungen mit allen möglichen Motiven sogar Beleuchtet .

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von supermotorene Beitrag anzeigen
    ...
    denke mal die Speichen sollen sich dadurch nicht so schnell lockern bei Gelände Einsatz.
    Gruß Rene
    @Rene:
    mach dir nix draus. Dafür verabschieden sich bei Karl's GS die Speichen ins Kettenrad...
    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Es ging mal darum das evtl. gebrochene Speichen sich nicht ins Kettenrad oder sonstwohin sich verabschieden.
    Seltsam wer hier überall seinen Senf dazu gibt.
    Karl

  7. Momber Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Aber warum haben die das ganze Gelumps nicht in ein oder zwei PKW gepackt
    Haben sie doch.

    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    Und warum benötigt man einen Arzt und Mechaniker zum schleppen?
    Mechaniker? Wer war denn Mechaniker? Ich hab nur Kameracrew- und Produzent, Arzt und je nach Land einen "Fixer" gesehen.
    Und den Arzt hat ihnen sicherlich die BBC (oder deren Versicherung) vorgeschrieben. Die haben dort geradezu lächerliche "Health & Safety Regulations".

    Zitat Zitat von Mortenhh Beitrag anzeigen
    In meinen Augen ist dies kein Abenteuer gewesen sondern ein dreh für einen Spielfilm.
    Ein Dreh für eine Reisereportage. Für einen Spielfilm fehlt hier in v.A. das Drehbuch.
    Wenn Ewan und Charley nur ein Abenteuer gewollt hätten, hätte von uns davon keiner je etwas zu Gesicht bekommen. Fände ich schade.

  8. Registriert seit
    19.05.2010
    Beiträge
    79

    Idee

    #18
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    google "+speichen +kabelbinder" == Ungefähr 58.500 Ergebnisse ..
    Tut mir leid; habe nach "speichenfelgen kabelbinder" gesucht und stieß auf den ersten Seiten auf Mumpitz.

    Na gut, danke für die Antworten
    Vielleicht gar nicht so schlecht dass sowas gemacht wurde. Da Sibiren ja auch eine Region ist, in der "früher Leute zur Bestrafung geschickt wurden".

    Ich hab vorher den "Long Way Down" gesehen und da wurde es zumindest nicht gefilmt. Finde aber auch die Aufmachung zu professionell. Ich fände es schöner, wenn einfach mehr Fahrtbilder gezeigt worden wären und nicht 80% der Zeit mit Interviews und Gefasel.
    Habe auch noch "Race to Dakar" bestellt und da bin ich richtig gespannt drauf.

    Gruß und gemütliche "Ausserhalb der Saison" Tage

  9. LGW Gast

    Standard

    #19
    Fahrtbilder sind aber saulangweilig, der Mix war schon gut getroffen. Und wer selber sowas fährt... also für mich ist fahren dann Nebensache, Mittel zum Zweck. Die Erlebnisse machens aus...

    Der Arzt war auch (!) dabei, weil, wie Ewan sinngemäß sagte, er im Falle eines Unfalls als Schauspieler bei anderen Projekten, falls kein Arzt vor Ort ist "....... bananas at the producers" drauf wäre, und da er coproduzent ist, wäre er logischerweise "....... bananas at myself". Es ging da mehr um die Sicherheit des ganzen Teams in abgelegenen Regionen.

    Eine Verletzung der eigenen Person hätten die drei Zweiradfahrer wohl auf sich genommen, aber sobald man Leute bezahlt, so einen doch sehr gefährlichen Trip in abgelegene Ecken zu machen, hat man für die und deren Familien eine Verantwortung. Der Arzt war ja auch nur von der Altai-Region bis Sibirien/Magaden dabei. Und das macht auch Sinn, wenn man Junkers "24 Stunden in Tibet" kennt (genau der Junkers übrigens, der KTM aus dem LWR-Deal rausgequatscht hat )

    Viele erlauben sich hier scheints ein Urteil ohne die ganze Sache überhaupt genau zu kennen - die deutsche synchro könnte Teil des Problems sein, die ist nämlich sehr verzerrend weil zum Teil schlicht im Sinn falsch übersetzt. Im Zeifel lohnt es sich auch, das Buch zu lesen. Ist zwar kein gutes Buch, unterfüttert aber z.T. sehr ehrlich mit Details, die in der TV-Version aus Zeitgründen zu kurz kommen...

    Und wers alles albern findet, möge doch selber fahren


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Speichen nachziehen
    Von Smile im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 08:17
  2. G 450 X, G 650 Speichen
    Von mike61 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 17:59
  3. Biete Sonstiges Rad für K Modelle (3 Speichen)
    Von motsahib im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 13:42
  4. speichen
    Von hannah im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 16:16
  5. SuMo-Kabelbinder scheuert....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 11:54