Ergebnis 1 bis 3 von 3

Kardan Ölablasschraube

Erstellt von Gelbe Gefahr, 08.06.2014, 15:42 Uhr · 2 Antworten · 598 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.12.2012
    Beiträge
    36

    Standard Kardan Ölablasschraube

    #1
    Hallo zusammen,

    aus der ablasschraube am endantrieb tropft etwas öl. Vermutlich ich das gewinde nicht mehr ganz i.o. Wie kann ich das dicht bekommen, ohne die schraube einzukleben, oder den Kardan ausbauen um ein neues gewinde reinzuschneiden.

    Gruß Frank

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #2
    evtl mit teflondichtband vom klempner.
    Teflon-Band zum Dichten von Grobgewinde
    aber dreh doch mal die schraube raus, vielleicht ist ja nur deren gewinde beschädigt.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #3
    da sitzt eine Dichtscheibe zwischen ... Kupfer/Alu
    mal erneuern ....
    oder Schraube vernünftig anziehen ... mit Dremo versteht sich

    Teil Nr. 11
    Ablassschraube mit 23 Nm anziehen

    http://www.realoem.com/bmw/showparts...18&hg=33&fg=76


 

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS Kardan Ölablasschraube
    Von Gelbe Gefahr im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2014, 06:18
  2. Kardan Geräusch
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 02:11
  3. Kardan undicht
    Von paul-aiac im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 11:43
  4. kardan algemein
    Von titanmax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 17:06
  5. Kardan gegen Kette - wie steht es um die Lebenserwarung?
    Von Yamamarc im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2004, 14:56