Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Kerzenschlüssel und Drehmomentschlüssel

Erstellt von Madman, 27.06.2010, 12:10 Uhr · 14 Antworten · 3.402 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    67

    Standard Kerzenschlüssel und Drehmomentschlüssel

    #1
    Normale Kerzenschlüssel passen nicht in die Boxer Zylinderköpfe, wo nur der schmale BMW Originalschlüssel rein mag. An seinem Ende gibt es Löcher für ein Handanziehen mittels Schraubenzieher. Nicht ideal für Leute die den Drehmomentschlüssel bevorziehen. Hier ist meine Assemblage...

    Zuerst einen normalen Kerzenschlüssel kernen und durchboren. Achtung, das Metall ist sehr hart ! Ich habe HSS Bohrer benutzt, aufstiegeng 6-7-7.5-8mm, mit viel Schneideöl.


    Die Teile.


    Die zwei Schlüssel zusammengesteckt und festverschraubt.


    Es kann sein dass ich den linken Schlüssel noch kürzen muss, was ich gleich am Motor prüfen werde. Bis später

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Gute Idee, bei mir passt aber der Kerzenschlüssel aus dem Proxxon-Kasten auch in den Zylinderkopf

  3. Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    67

    Standard

    #3
    Also kürzen ist nicht notwendig. Das Ding passt ganz gut auf den Zylinderkopf


    Näher


    Beide Zündkerzen. Links scheint Ok, rechts ist eher fettig. Das muss mal noch was geschraubt werden

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #4
    kyhl ich mag es wenn menschen sich was basteln. simple aber effektive sache.

  5. Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    3.868

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Madman Beitrag anzeigen
    Also kürzen ist nicht notwendig. Das Ding passt ganz gut auf den Zylinderkopf


    Näher


    Beide Zündkerzen. Links scheint Ok, rechts ist eher fettig. Das muss mal noch was geschraubt werden
    Schöne Lösung und klasse dokumentiert. Ich hatte auch schon solche Überlegung angestellt bin dann aber, wie palmstrollo, bei proxxon fündig geworden.

  6. Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    77

    Standard

    #6
    tach

    Man könnte auch am hinteren Ende des orig. Schlüssel eine Alte Nuß aufschweissen und dann den Dremo anstecken.

    Reini

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #7
    Hi
    Entweder eine passende Kerzennuss kaufen oder eine unpassende am Aussendurchmesser etwas abdrehen. Wer es schafft eine "ordentliche" Nuss zu durchbohren ohne dass es Verletzte gibt, sollte eine unpassende auch abdrehen können
    http://www.powerboxer.de/4V-Werkzeugsatz.html
    Ausserdem geht das auch ohne DrehMo
    Aussage von BERU:
    >>>>
    Herstelleraussage:
    Zum Installieren neuer oder gebrauchter Zündkerzen ohne Drehmomentschlüssel diese zuerst handfest bis zum Anliegen des Dichtringes montieren (keine Montagepaste erforderlich) und dann, bei neuen Kerzen mit einem Zündkerzenschlüssel 1/2 bis 2/3 Umdrehungen, bei gebrauchten Kerzen 1/8 bis 1/4 Umdrehungen weiterdrehen.

    Achtung: Die Gewinde fast aller Zündkerzen sind vernickelt. Dadurch wird ein »Festfressen« der Zündkerze im Zylinderkopf zuverlässig verhindert. Das Gewinde also in keinem Fall ölen oder fetten!
    <<<<
    gerd

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Madman Beitrag anzeigen
    Also kürzen ist nicht notwendig. Das Ding passt ganz gut auf den Zylinderkopf

    ...
    sehe ich das jetzt richtig oder täuschen mich meine augen?

    du machst dir richtig gedanken und baust ein werkzeug, welches du dann mit einem 1/2"-billigdrehmomentschlüssel von rothewald bedienst, der einen bereich bis 200Nm abdeckt (abdecken soll)?
    da würde mich nicht wundern, wenn der im niedrigen bereich einen fehler von 50-150% aufweist. 4-5% fehler auf 200Nm bedeutet, dass der schlüssel in neuwertigem zustand eine ungenauigkeit von 16-20Nm haben darf. in jedem bereich.

    ich hoffe ich habe unrecht.

  9. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    sehe ich das jetzt richtig oder täuschen mich meine augen?

    du machst dir richtig gedanken und baust ein werkzeug, welches du dann mit einem 1/2"-billigdrehmomentschlüssel von rothewald bedienst, der einen bereich bis 200Nm abdeckt (abdecken soll)?
    da würde mich nicht wundern, wenn der im niedrigen bereich einen fehler von 50-150% aufweist. 4-5% fehler auf 200Nm bedeutet, dass der schlüssel in neuwertigem zustand eine ungenauigkeit von 16-20Nm haben darf. in jedem bereich.

    ich hoffe ich habe unrecht.
    Moin,

    das was Larsi da schreibt ist das eine .... das andere ist (Keine Kritik an der handwerklichen Arbeit - sehr gut gemacht!!!) aber - WARUM das ganze???

    Ich habe meine Q jetzt seit gut 8 Jahren, d.h. exakt 8 x die Kerzen gewechselt und noch nie ´n Gedanken daran verschwendet, die Dinger mit nem Drehmo reinzudrehen.
    Irre ich, oder sollte man soviel Gefühl im Handgelenk haben, um die Gewinde nicht zu zerstören???

  10. Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    67

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    ...ich hoffe ich habe unrecht.
    Hui, da hast du mit 17 schon sehr viel Schwung und Erfahrung
    Mein brand neuer Drehmo ein "Billigwerkzeug" ?? Tsss, vielleicht im Vergleich mit Marken-Profiwerkzeuge. Aber auch nicht für den gleichen Preis...
    Der Grosse (19-110Nm) lag im Augenblick des Fotos in der Garage, der Kleine (6-30Nm) war noch in der Wohnung und ich bin zu faul um unnötigerweise herumzurennen. Geht das besser ?

    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    ...sollte man soviel Gefühl im Handgelenk haben, um die Gewinde nicht zu zerstören???
    Es geht mir nicht um ein Zerstören zu vermeiden, dafür bin ich auch kein "Morxer". Es geht mehr um immer gleiche Werte zu benutzen. Bisher hatte auch immer per Hand angezogen, aber da ich jetzt ein stolzer Besitzer zwei Drehmos bin möchte ich sie auch überall anwenden. Vor allem wenn im Handbuch 25Nm steht...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PROMAT Drehmomentschlüssel
    Von ivlknivl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 20:28
  2. 2 Ventile Drehmomentschlüssel?
    Von scubafat im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 08:27
  3. ERLEDIGT Drehmomentschlüssel
    Von Dao im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 21:51
  4. drehmomentschlüssel
    Von andiaufderq im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 09:35
  5. Drehmomentschlüssel - Bremsbeläge wechseln
    Von LGW im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 12:25