Ergebnis 1 bis 9 von 9

Kettenöler

Erstellt von Bladerunner, 12.09.2008, 00:04 Uhr · 8 Antworten · 1.518 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    346

    Frage Kettenöler

    #1
    Hallo,
    hat hier schonmal jemand den Pro Oiler an einer 650 Dakar montiert?
    Bevor ich den bestelle würde ich gerne ein paar Erfahrungsberichte haben.
    . Die Montage sieht nicht grad soo einfach aus.
    Habe übrigens im Africa Twin Forum jemand gefunden der das Teil für 175,-€ (Liste 199,-€) vertickt.

    Was nehmt ihr denn sonst so zur Kettenpflege?
    Vielleicht kann der Admin mal 'nen Vote dazu machen
    (Bitte, bitte, ich bin ja soo neugierig!!)


    Keep on riding
    Jörg

  2. Registriert seit
    02.04.2006
    Beiträge
    19

    Standard

    #2
    Hallo Jörg also ich Benutze seit 1 Jahr den Scottoiler und bin sehr zufrieden damit. Das einzige Manko an dem Teil ist der zu kleine Vorratsbehälter. Ansonsten wie gesagt alles problemlos vom Einbau bis zur Bedienung.

    Gruß Hardy

  3. Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    346

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Hardy622 Beitrag anzeigen
    Hallo Jörg also ich Benutze seit 1 Jahr den Scottoiler und bin sehr zufrieden damit. Das einzige Manko an dem Teil ist der zu kleine Vorratsbehälter. Ansonsten wie gesagt alles problemlos vom Einbau bis zur Bedienung.

    Gruß Hardy
    Hi,
    ist ja super das ich hier nicht der einzige bin der nicht mehr kettensprayen will.
    Ich dachte schon ich bekomme überhaupt keine Antwort hier.

    Was heißt für dich zu kleiner Behälter? Welche Größe hast du denn? Und wie weit kommst du damit?

    Keep on riding
    Jörg

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Ich hatte damals an meiner F650 den "Ösi-Öler" (www.kettenoeler.com).
    Auch hier war die Montage simpel. Ein Elektromagnetventil (Spannung vom Rücklicht) öffnet den Durchfluss. Die Menge wird mittels Regulierventil eingestellt. Der Voratsbehälter war mit 150 ccm auch reichlich groß.

    Und da ich irgendwann nicht mehr "kettensprayen" mochte, gab's dann einen Kardan....

  5. Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    346

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Ich hatte damals an meiner F650 den "Ösi-Öler" (www.kettenoeler.com).
    Auch hier war die Montage simpel. Ein Elektromagnetventil (Spannung vom Rücklicht) öffnet den Durchfluss. Die Menge wird mittels Regulierventil eingestellt. Der Voratsbehälter war mit 150 ccm auch reichlich groß.

    Und da ich irgendwann nicht mehr "kettensprayen" mochte, gab's dann einen Kardan....
    Jaja der Kardan ist natürlich schon bequem. Hatte ich früher ja auch, aber die Kisten sind mir einfach zu schwer und unhandlich. Und soo lästig ist die Kettepflege ja auch nicht.
    Habe ich immer wieder nen guten Grund in die Garage zu gehen und die Kleine zu streicheln .

    Keep on riding
    Jörg

  6. Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    26

    Standard

    #6
    Hallo Jörg,

    für mich hat sich vor ein paar Wochen auch die Frage gestellt ob Öler-System oder Kette selber sprayen..
    Ich hab mich erst mal für selber sprayen entschieden. Von Kettenmax gibts so ein Set (http://www.louis.de/_405349951dccbe8...nr_gr=10003114) damit lässt sich die Kette gründlich reinigigen und schmieren.
    Öler ist sicherlich die elegantere Lösung aber für mich als Anfänger schadet es auch nicht erst mal ein wenig Hand anzulegen

    gruß
    -matze-

  7. Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    128

    Standard

    #7
    Hallo Jörg,

    als ich noch Bandit fuhr, habe ich diesen
    http://www.realhp.de/members/juwi/index.html
    verbaut, funktionierte einwandfrei und..., immer eine saubere, gepflegte und geschmierte Kette.

    Es gibt echt nichts schlimmeres für eine O-/X-/Z-Ring Kette als kein Öl oder eben eine nachlässig gepflegte Kette.

    Wenn du allerdings sprayen möchtest, vergiß nie, den alten "Kleister" vorher abzunehmen, das ersparst du dir mit einem Öler...

    Okay, eine eingesaute Felge wäre ein Kontrapunkt, meine Meinung war immer >> "Es ist ein Fahrzeug und kein Putzzeug"

    Deine Entscheidung ist die richtige, denn du musst damit klar kommen, also>> Hau rein!!

  8. Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    319

    Standard

    #8
    hallo,

    hab den scottoiler an meiner bandit und bin super zufrieden damit.

    ..und zum thema "kleiner vorratsbehälter",es gibt einen flexiblen schlauch mit 200ml der eigentlich überall platz findet.

    ach ja,und noch den magnumtank mit nem halben liter -glaube ich- tank.

    also wem das nicht reicht...

    gruß

  9. Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    346

    Standard

    #9
    So, der Pro Oiler ist geliefert.
    Jetzt warte ich nur noch auf schlechtes Wetter um ihn zu montieren.
    Ich werde dann hier weiter berichten.

    Keep on riding
    Jörg


 

Ähnliche Themen

  1. CLS 200 - Kettenöler
    Von Glücksritter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 13:50
  2. Kettenöler
    Von Sven75 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 11:24
  3. KÖS Kettenöler
    Von RexRexter im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 13:27
  4. Kettenöler F650/800
    Von rabat im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 13:10
  5. Kettenöler
    Von Peter im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2005, 19:26