Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Kilometerstand anpassen

Erstellt von gooki1100, 16.12.2015, 16:24 Uhr · 43 Antworten · 5.520 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #31
    Gern!

    Also: So lange Du den geänderten Tacho nicht benutzt um daraus Kohle zu schlagen bzw. die "Anpassung" nicht mit dieser Absicht vornimmst, ist alles im grünen Bereich.
    Was zählt ist die "Absicht der Täuschung mit Vermögensvorteil" (höherer Verkaufswert). Ist das nicht vorhanden, ... gute Fahrt ...

  2. Registriert seit
    21.10.2015
    Beiträge
    77

    Standard

    #32
    Halöle,

    also da es hier so viele Kollegen gibt, die Bedenken haben und mir schon langsam ein schlechtes Gewissen machen, überlege ich, einfach einen neuen, nicht manipulierten Tacho einzubauen. Ohne Kilometer Angleichung.......

  3. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von gooki1100 Beitrag anzeigen
    Halöle,

    also da es hier so viele Kollegen gibt, die Bedenken haben und mir schon langsam ein schlechtes Gewissen machen, überlege ich, einfach einen neuen, nicht manipulierten Tacho einzubauen. Ohne Kilometer Angleichung.......
    Wenn es so ist, wie Du ganz oben schreibst, ist es kein Problem!

  4. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    605

    Standard

    #34
    Na, dann ist die Welt ja doch in Ordnung. Offenbar haben wir nur aneinander vorbei geredet (wie das in Foren wohl sehr oft der Fall ist).

    Ich sagte ja auch, die Dokumentation wäre sehr hilfreich beim Verkauf, eben um das 'Gschmäkle' schon gar nicht erst aufkommen zu lassen.

    @Gooki: lass das einfach in einer Fachwerkstatt machen und lass dir auf der Rechnung dokumentieren, dass die Tachos ausgetauscht wurden und welche km_Stände eingesetzt wurden. Bei einem eventuellen Verkauf dem Käufer die Rechnung vorlegen und alles ist in Ordnung - auch ohne jegliche Juristerei.

    Solltest du zufällig noch Werkstattrechnungen von vor und nach dem Tachotausch haben, wo auch die Km-Stände mit drauf stehen: aufheben, die dokumentieren zusätzlich, dass da alles mit rechten Dingen zugegangen ist.

  5. Registriert seit
    21.10.2015
    Beiträge
    77

    Standard

    #35
    ........genau, um dann beim evtl. Verkauf in einigen Jahren zu sagen:

    "Ja, die hat vor 4 oder 5 Jahren mal einen neuen Tacho bekommen, da hatte sie ungefähr 15 oder 20Tkm runter"



    Ganz ehrlich? Sowas finde ich viel, viel schlimmer!

  6. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #36
    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #37
    Hi
    Ob neu oder anders ist egal. Sinnvoll ist, egal wie die Gesetzeslage ist, den Tauschvorgang ordentlich dokumentieren zu lassen.
    Auch bei einem neuen Tacho muss man den km-Stand bekanntgeben bei dem er gewechselt wurde.

    Einen Paragraphen als "Beweis" zu verlinken oder zu zitieren ist zwar "nett" aber nicht hilfreich solange ein Zweifel besteht ob er überhaupt zutrifft.
    gerd

  8. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.334

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Ob neu oder anders ist egal. Sinnvoll ist, egal wie die Gesetzeslage ist, den Tauschvorgang ordentlich dokumentieren zu lassen.
    Auch bei einem neuen Tacho muss man den km-Stand bekanntgeben bei dem er gewechselt wurde.

    Einen Paragraphen als "Beweis" zu verlinken oder zu zitieren ist zwar "nett" aber nicht hilfreich solange ein Zweifel besteht ob er überhaupt zutrifft.
    gerd
    Mit dem "Zutreffen von Paragrafen" verdiene ich mein Geld

  9. Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    66

    Standard

    #39
    Guten Morgen,

    aus persönlicher Erfahrung 2008er GS kann ich nur folgendes sagen. Wenn der Tacho einfach nur getauscht wird dann blinkt der Gesamtkilometerstand weil die Daten von den Steuergeräten und der Tachostand nicht übereinstimmen. Der Tacho muss also beim Fachhändler in die Bordelektrik eingepflegt werden.

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #40
    Ser's,

    ein "angleichen" des km-Standes ist NICHT erforderlich!!!!

    Nach der "Verheiratung" des Tachos mit dem Mopped, bekommt der Tacho seine Informationen aus der ZFE, hier spielt der CAN-BUS wirklich einmal eine Rolle.

    Also: km-Stand gleicht sich "von selber" an.

    Nur die Tages-km-Stände merkt sich er Tacho selber, alles andere kommt über die Elektronik - auch die Geschwindigkeitsanzeige.

    (PS: Habe ich bei meiner Lufti aus 05 machen lassen müssen, als der Tacho defekt war)

    Liebe Grüße
    Wolfgang

    (Noch PS: Das Manipulieren der km-Stände bei modernen Autos erfolgt auch nicht im Tacho, sondern in einem Steuergerät!!!)


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifenluftdruck ständig anpassen je nach Beladung?
    Von pilles-Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 20:30
  2. Därrkoffer an BMW Adventure Träger anpassen
    Von Ase im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 15:23
  3. Kilometerstand
    Von post3 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 08:30
  4. Kilometerstand fällt aus
    Von Schlonz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 23:07
  5. Schalthebel anpassen
    Von Traveller73 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 09:19