Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kleiner Kompressor zum lackieren für die Werkstatt...

Erstellt von Q-Tips, 29.04.2016, 12:31 Uhr · 4 Antworten · 755 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard Kleiner Kompressor zum lackieren für die Werkstatt...

    #1
    Moin.
    Ich suche für Werkstattarbeiten aber auch um ab und an mal ein kleines Teil neu zu lackieren einen kleinen Kompressor. Aus Platzgründen sollte das Teil nicht mehr als 50L haben. Meine Recherche hat ergeben, dass wohl die Füllgeschwindigkeit ein entscheidender Faktor zur späteren Handhabung ist. Dabei ist ein Wert von so 320l/min schon ein ganz brauchbarer Wert.
    Im Moment habe ich nicht geplant ein Pressluft-Schlagschrauber anzuschaffen, kann aber ja mal notwendig sein und dann wäre es von Vorteil, wenn das Teil den Betrieb leisten kann.
    Wer kennt sich aus und kann mir ein paar Tipps geben, vielleicht auch ein konkretes Gerät empfehlen?
    Danke und Gruss.

  2. Registriert seit
    29.03.2013
    Beiträge
    33

    Standard

    #2
    Moin.

    Vorweg steht die Frage, 400V oder 230V. Die 230V Geräte sind überwiegend direkt angetrieben, daher hohe Verdichterdrehzahl, Verschleiß und Geräuschpegel.

    Die Füllgeschwindigkeit ist schon wichtig, wichtiger aber ist die Abgabeleistung. Die sollte immer so hoch sein -wie in Deinem Fall- die Lackierpistole benötigt. Bei günstigen Angeboten fehlt meist die Angabe der Abgabeleistung, nicht ohne Grund.
    Solltest Du noch keine Lackierpistole haben, such Dir erstmal eine aus (musst ja nicht gleich kaufen), da sollte der Luftbedarf angegeben sein, danach kannst dann den Kompressor auswählen.

    Bin letztes Jahr nach langer Recherche bei Güde gelandet, Ersatzteile sind verfügbar, auf Arbeit läuft so einer seit 15 Jahren ohne Probleme und Pflege. Auf der Seite kann man recht gut suchen welcher passt, letztendlich auch ne Preisfrage.

    Gruß

  3. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #3
    Vielen Dank Mr. S!
    230V sind Pflicht, in meiner heimischen Werkstatt hab' ich keine 400V. Das man bei meinen Vorgaben Abstriche machen muss ist klar, sollte halt den Hobbybereich abdecken, nicht mehr....
    Lackierpistole hab ich noch garnicht geguckt, danke für den Tipp, werde ich abarbeiten ;- ).
    Güde werde ich googeln...

  4. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #4
    Ich bin nicht böse.
    Mit einem 230 V Kompressor auch bei angegebenen 320 l bekommt man eigentlich keine Luftmengen, um mit einer übliche Lackierpistole eine Fläche zu lackieren.
    Rechne, die fast immer geschönten Angaben der Kompressorhersteller, die eher wirklichkeitsfremd unter optimalen Bedingungen erreichbare Werte angeben, einfach sicherheitshalber mit Faktor 2 oder probiere aus, wie lange eine vergleichbare Ausblaspistole braucht, um im Dauerbetrieb den Druck im Kessel in die Knie zu zwingen.
    Wenn man Glück hat bekommt man mit den o.g Werten, damit gerade eine sehr kleine Pistole wie zB eine Sata Minijet (übrigens tolles Ding und für kleine Ausbesserungen super) halbwegs angetrieben.
    Ansonsten brauchst Du noch im Zulauf, wenn es schön werden soll, einen Entöler, Wassersack und auch einen auf um 4 Bar eingestellten Druckminderer.
    Das Lackierer übrigens nicht ohne Grund ein Lehrberuf mit Ausbildungszeit ist, sieht man praktisch immer am Ergebnis.

  5. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Gerlinde Beitrag anzeigen
    Das Lackierer übrigens nicht ohne Grund ein Lehrberuf mit Ausbildungszeit ist, sieht man praktisch immer am Ergebnis.
    Das ist so und das ist auch OK aber darum geht es mir nicht...
    Druckminderer, Wasserabscheider usw. hab ich auf dem Plan, vielen Dank.


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Orginal kleiner Tankrucksack von BMW für die LC
    Von D.R.Boxer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 18:50
  2. Biete Sonstiges Abgasabsaugung für die Werkstatt
    Von tigerduckdad im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 10:40
  3. Lenkertasche für die GS-ADV zum xxxten
    Von Matsche1967 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 19:37
  4. Luftpumpe/Kompressor für die Werkstatt
    Von LGW im Forum Zubehör
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 17:32
  5. Was für die Männer...zum Spielen:
    Von Coach im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 14:40