Ergebnis 1 bis 3 von 3

Komisches Verhalten mit 4 LED-Blinkern

Erstellt von makoll, 06.09.2010, 20:37 Uhr · 2 Antworten · 842 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    33

    Standard Gelöst - Komisches Verhalten mit 4 LED-Blinkern

    #1
    Guten Tag!

    Seit ich meine Q auch vorne auf LED-Blinker umgebaut habe, verhalten sich die linken Blinker sehr skurril. Bereits beim Tausch der hinteren habe ich dem Blinkgeber die Lötbrücke spendiert, sodass ich hinten LED und vorne normale Blinker nutzen konnte, ohne zusätzliche Widerstände zu brauchen. Das funktionierte auch tadellos.

    Mit 4 LED-Blinkern geht die linke Seite nur bei laufendem Motor und gesundem Standgas. Wenn die Leerlaufdrehzahl bei kaltem Motor etwas tiefer ist oder durch Heizgriffe & den Scheinwerfer dann übermäßig gedrückt wird, stoppt das Blinken auf der linken Seite. Dann und wenn der Motor nicht läuft gehen die Blinker beim Tastendruck nur einmal kurz an. Auch ein halten der Taste ändert daran nichts.

    Wenn nun der Motor lief und ausgemacht wird, hat man sogar eine gewisse Zeit, in der die linken Blinker noch problemlos funktionieren. Als würde sich ein Kondensator entladen, endet das Blinken irgendwann.

    Die rechte Seite funktioniert weiterhin und immer ganz normal, was mich doch etwas wundert. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und das alles ist eine Folge der geringen Leistungsaufnahme, oder ist bei mir etwas anderes im Argen? Zusätzliche Leistung verbraten, nur damit die Elektronik keine Sperenzchen macht, möchte ich eigentlich nicht.

    Grüße und einen schönen Abend,

    Max

  2. Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.672

    Standard

    #2
    usw.

    Ich würde mal darauf tippen: du hast ein anderes Problem!

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das an den Blinkern liegt.
    Woran....?
    Keine Ahnung. Hört sich nach einer Messorgie an.
    Viel Glück
    Martin

  3. Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    33

    Standard

    #3
    Es scheiterte wie immer am D-D-R-Prinzip. Denken, Drücken, Sprechen. In meinem Fall vielleicht eher noch am Lesen, aber ansonsten 100%ig zutreffend.

    Das Problem löst sich, wenn man auch die zweite auf powerboxer.de beschriebene Modifikation durchführt und eine Leiterbahn trennt. Mein Symptom war zwar nun kein zu schnelles Blinken sondern etwas komischer, aber eine der beiden Stromüberwachungen war ja bei mir auch schon tot.

    Vielen Dank an gerd_ für das Sammeln und Bereitstellen von so detaillierten und nützlichen Informationen sowie an den dort erwähnten Thomas fürs Herausfinden. Klasse Leistung :-)

    Einen schönen Abend noch,

    Max


 

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit selbstgebauten LED-Blinkern
    Von Massel im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 13:48
  2. Frage zu den Blinkern und Blinkergläsern bei 1150er GS
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 20:24
  3. Handschützer mit Spiegeln und Blinkern gesucht!
    Von Britax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 10:22
  4. BMW Handprotektoren mit Blinkern
    Von sunraiser im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 23:29
  5. Verhalten bei Seitenwind
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 08:51