Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Krümmer....wie krieg ich den auf Vordermann?

Erstellt von Moni70, 10.05.2009, 17:17 Uhr · 19 Antworten · 5.335 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #11
    Moin Moni,
    bei meiner neuen Errungenschaft sahen die Krümmer aus wie drei Jahre im Fluß gelegen. Braun, unansehlich.
    Für die Geländefraktion ist das gar nix - Klar, die brauchen überall Schmodder.

    Aber nu mal ehrlich.
    Wer würde denn eine völlig eingesaute und verschnodderte Q kaufen wollen.
    Den Werterhalt find ich nicht unwichtig, da ich schon für die nicht billige Q arbeiten mußte. Ich hab nix zu verschenken.

    Also das sollte anders aussehn!

    Die Dinger sind aus Edelstahl daher kannst Du ruhig etwas grob damit umgehen.
    Die harte braune Schicht und den Flugrost hab ich gnadenlos mit dem Rasierklingenschaber abgekratzt. Aber vorsicht sauscharf u. gefährlich.



    Danach mit Edelstahlreiniger für Spülen und diesen harten Kratzeschwämmen für Pfannen blank gerubbelt.
    In den Ecken mit langen Stoffstreifen und Reiniger
    Ist Bodengymnastik aber wirkungsvoll.

    Auch wenn einge unbedingt so wuild verwegen ausschauen wollen und dann maulen.

    Blank sieht die Q auch gut aus.

    viele Grüße
    Matthias

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Matjes Beitrag anzeigen
    [IMG]file:///C:/Users/Matjes/AppData/Local/Temp/moz-screenshot.jpg[/IMG]
    Das sollte anders !
    Du kannst keinen Link auf Deine Festplatte setzten.
    Entverder lädt Du das Bild als Anhang zu Deinem Beitrag hoch oder verlinkst auf irgendwelche Webserver (z.B. Boxer-Treff) auf dem Du das Bild abgelegt hast.

  3. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard

    #13
    Hallo Matjes,

    das hast du aber schön hingekriegt,
    auch der Motor im Hintergrund sieht wieder fein aus - wie hast denn das gemacht?
    auch mit Polierpaste?

    oder hättest du Lust, deine Künste nochmal zu probieren?
    ich hätte da ein Übungsobjekt

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.580

    Standard

    #14
    da hat er ganz schön lange daran rumgeschrubbert 17.3 -> 9.6 , was wäre mir echt zuviel

  5. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #15
    Hi,
    Krümmer schniegeln ist was für Jeansbügler
    Da muss ordentlich Patina rauf und gut ist....

  6. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #16
    Entverder lädt Du das Bild als Anhang zu Deinem Beitrag hoch oder verlinkst .......
    Na Mistel Wu,

    ist sich heiss in Büro??

  7. Registriert seit
    25.01.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    da hat er ganz schön lange daran rumgeschrubbert 17.3 -> 9.6 , was wäre mir echt zuviel

    Das hab ich mir auch gerade gedacht...


    Spaß beiseite, sieht super aus. Mir reicht meistens bei Bekannten an der Waschstraße der Vorwäsche-Felgenreiniger. Zumindest sind die meisten Anlaufspuren dann weg.

  8. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #18
    Moinmoin,
    ja-neee, wieso lange gedauert ? Sollt ihr denn immer auf unwesentliche Nichtigkeiten achten ?
    Die Putzaktion war in in ein zwei Stündchen erledigt. Ohne Stretsch!
    Dabei hab ich mich auch an den schwatten Speichen ausgelassen.
    Wes ick och nich mehr, wie ich die Foddodaten zusammen getüdelt hab.
    Hab vermutlich irgendwann später mal die Ergebnis Bilder gemacht
    Unwichtig ! ( Sogar die Admins waren begeistert... ob meiner dusseligen Einstellversuche

    Die Reinigung der Motorabdeckung geht einfach mit Waschwax vorwaschen und danach mit Lackreiniger/politur/wachs versiegeln. 5 min.
    Zugegeben, das ist für manchen durchaus eine Ewigkeit. Für mich nen Klacks.

    Mal ehrlich, das ist doch ´ne murks Konstruktion, dieses kurze Schutzpling.(Blech isses ja nich) Da knallt doch immer allen Dreck vor den Motordeckel.
    Der muß ja gammeln. Bei Zeiten kommt da ´ne Verlängerung dran.

    Den vergnaddelten Unterfahrschutz hab ich nebenbei beim Ölwechsel gereinigt und versiegelt. Während dat Altöl raussickkert hab ich doch Zeit.

    Wie sagen die Afrikaner so schön zu den Europäern:
    "s.... man - you have the watch - but we have the time"

    Noch nen Kalauer: Is das nich putzich ?

    viele Grüße Matthias

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.580

    Standard

    #19
    ich habe einfach ein verlängertes kunststoff stück an mein vorderrad kotflügel montiert (wunderlich ) - so spritzt nichts mehr so hoch..
    http://www.wunderlich.de/frame.php?M...prodid=8110101

  10. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #20
    moin ,
    ja danke, sonst hätt ich es glatt erfunden

    Matthias


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Was ist das für ein REMUS Topf und wo Krieg ich die ABE her?
    Von Absolutwig im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2017, 10:25
  2. mahlendes Geräusch - wo kommt's her und wie krieg ich's weg?
    Von rugftras im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 09:15
  3. Reifen platt :-( Wie krieg ich die ADV zum Händler?
    Von Christian RA40XT im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 17:32
  4. Wie krieg ich die Drossel raus?
    Von panda im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 15:03
  5. Ich krieg Übung im Aufstellen der Q
    Von Proton im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 16:46