Ergebnis 1 bis 7 von 7

Kupplung entlüften notwendig?

Erstellt von Paladin124, 17.07.2015, 14:30 Uhr · 6 Antworten · 925 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    337

    Standard Kupplung entlüften notwendig?

    #1
    Hallo zusammen.

    Ich hab da mal ne Frage: ich muß die komplette Kupplungsarmatur, sprich Griff inkl. Behälter, tauschen. Ist es hier eigentlich notwendig das System danach zu entlüften? Denn eigentlich bleibt die Leitung ja voll, der Behälter wird aufgefüllt, und im Prinzip sollte eine evtl. entstehende Luftblase doch durch die Vibrationen beim Fahren nach oben wander und sich somit auflösen. Oder liege ich da falsch?

    Gruß
    Stefan

  2. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #2
    kann klappen, muß aber nicht.
    merkst du ja gleich. falls nötig, mußt du eben kurz ran. ist ja dann auch kein hexenwerk.

  3. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #3
    Wenn du die Armatur erneuerst, entlüfte bzw. erneuer auch gleich das Medium, kein Hexenwerk uns ein Abwasch...
    Eine Luftblase kann dich deutlich länger beschäftigen und mal so ganz nebenbei: Die Flüssigkeit gehört regelmässig erneuert weil sie
    Wasser zieht, sich Ablagerungen ansammeln etc.

  4. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.349

    Standard

    #4
    das ganze hat nur bei gezogenem Kupplungshebel durchgang in den Vorradsbehälter, wenn ich nicht Irre!
    Also, mit gezogener Kupplung könnt es funktionieren würde ich aber auch nie machen, wechsel die Flüssigkeit und gut is!
    Gruß Bernd

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #5
    Du irrst ...

  6. Registriert seit
    14.06.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #6
    Servus!

    Danke für eure Antworten. Die Flüssigkeiten sind noch nicht sonderlich alt, aber darum geht`s mir auch gar nicht mal. Eher darum dass ich rein den Tausch allein machen könnte, für`s Entlüften müsste ich einen Freund bemühen da er das entsprechende Werkzeug hat Wird dann aber wohl daraus hinaus laufen.

    Grüße, Stefan

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #7
    Hi
    Zitat Zitat von Lawman Beitrag anzeigen
    Wenn du die Armatur erneuerst, entlüfte bzw. erneuer auch gleich das Medium, kein Hexenwerk uns ein Abwasch...
    Eine Luftblase kann dich deutlich länger beschäftigen und mal so ganz nebenbei: Die Flüssigkeit gehört regelmässig erneuert weil sie
    Wasser zieht, sich Ablagerungen ansammeln etc.
    Zwar würde ich gleich entlüften aber was soll passieren wenn im Kuppungssystem Wasser ist? Abgesehen davon, dass der Wassergehalt in meinem Kuppungssystem nach 10 Jahren und gut 100Tkm bei unter 0,5% lag und keine Ablagerungen vorhanden waren (woher auch??) kann das Wasser höchstens im Winter gefrieren (und das wird es auch bei 5% nicht tun!). Dampfblasen wird es nicht geben weil dazu die Hitze fehlt.
    Dabei will ich nicht unbedingt sagen, dass man die Flüssigkeit gar nicht wechseln sollte, doch halte ich die vorgeschlagene Frequenz für lediglich "werkstattfreudig".
    Wenn die Flüssigkeit eintrübt und Ablagerungen vorhanden sind, dann liegt das meist an einem verröchelten Ausrücklager. Hier dreht der Kolben des Nehmerzylinders mit und das ist nun mal gar nicht vorgesehen. Er killt dabei seine Kolbendichtung und die Oberflächen von sich und der Zylinderwand. Urasche ist aber nicht die Flüssigkeit (wie alt sie auch sein mag), sondern ein überlastetes Ausrücklager.
    Vergleicht man das Ausrücklager eines Autos mit 1200 ccm mit dem unserer Qe, so stellt man ein Grössenverhältnis von etwa 10:1 fest. Folglich ist es gesünder an der Ampel den Gang rauszunehmen anstatt mit gezogener Kupplung zu warten.
    ABER: Ganz sicher trägt das Ausrücklager keine Schuld an einer verreckten Handarmatur (aber auch nicht die Flüssigkeit) :-).
    @ Stefan
    Einen Entlüfternippel kannst Du alleine kaufen und die Beste Deiner Frauen kann doch mal an der Kupplung ziehen? Dein Kleiner wird's wohl noch nicht schaffen ;-)
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Stahlbusschraube zum Entlüften der Kupplung wie Lang ???
    Von E-Werk im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2013, 23:10
  2. Kupplung entlüften und Benzinleitung
    Von derkurvige im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 11:25
  3. Rutschen der Kupplung
    Von doggy1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 19:28
  4. Langer 5ter Gang....notwendig oder Einbildung?
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 22:46
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 13:34