Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Lack von BMW erhältlich

Erstellt von KissNoFrog, 01.05.2010, 18:25 Uhr · 12 Antworten · 2.317 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    77

    Standard

    #11
    in der bucht gibts die meisten farber zbe bei mir BMW F 800 GS Lavaorange und bam haste 10 treffer als lackstift oder auch als büchse beim stahlgruber mischen sie dir bzw bestellen dir auch spraydosen in der orginalqualität

    gruß

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #12
    Bei realoem die VIN des Fahrzeugs eingeben, Lackname bzw. -nummer notieren und mit dieser dann google füttern.
    Es gibt zahlreiche Onlinehändler die Lacke in Form von Farbstiften, Spraydosen oder Eimern verschiedener Größen anbieten.
    Das mit der Farbnummer unter der Sitzbank ist so eine Sache. Ist das Motorrad einfarbig, dann ist es die schnellste Lösung um den Farbcode zu ermitteln. Ist es dagegen ein Multicolor-Lack, z.B. Rot/Schwarz, dann kann der Dealer oft nichts damit anfangen.
    Farbcodes sind immer drei- bzw. vierstellig. Hat nun beispielsweise das Rot die Nummer 111 und das Schwarz 222, dann kann der Farbcode dieses Modells durchaus A123 lauten. Man muss also die einzelnen Farbnummern erst einmal aufschlüsseln um an verwertbare Daten zu gelangen.

    Thema Lackangleichung: Selbst BMW-Originalfarben (sofern man noch welche ergattern kann) zeigen minimale Farbabweichungen, mit diesem Problem hat man auch zu kämpfen selbst wenn der Lack am eigenen Fahrzeug noch keine Alterungserscheinungen (Ausbleichung, Verwitterungen) zeigt. Bei Motorrädern ist dies aber oft nicht weiter tragisch, weil die Teile kleiner sind als beim PKW und entsprechend weniger Oberfläche besitzen und weiter voneinander entfernt liegen. Bei 2 nebeneinander liegenden PKW-Türen fällt ein minimaler Farbunterschied viel stärker auf als bei einem Motorrad Tankteil/Heckverkleidung.
    Jede Lackiererei die etwas auf sich hält verfügt über ein Messgerät zur Farbbestimmung, nach dessen Ergebnis die Farbe gemischt wird.
    Aus eigener leidiger Erfahrung ist dies Ergebnis aber auch selten so genau wie gewünscht und in 50% der Fälle genauso gut (oder schlecht) wie wenn man gleich zum Originallack mit entsprechender Farbnummer gegriffen hätte.
    Selbst wenn noch durch Beipolieren u.ä. nachgeholfen wird, 100% wird es in den seltensten Fällen.
    Wenn man es weiß, dann sieht man es. Solange die Arbeit gut ausgeführt wird, der Lack an der Stelle später nicht abblättert, nachdunkelt oder ausbleicht, etc. ist es jedoch nicht weiter tragisch.

    Für kleine Kratzer also Farbnummer ermitteln und Farbstifte besorgen (Basislack, Klarlack) und ausbessern, bei tiefen Kratzern bzw. größeren Abschürfungen Spritzspachtel und entsprechende Spraydosen. Hat man es noch nie gemacht bzw. hat Angst das Teil zu versauen gibt man es am besten gleich zum Lackierer. Aber Vorsicht: Vor Auftragsvergabe immer erst nach dem Preis fragen um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Müssen mehrere tiefe Schürfungen beseitigt werden (z.B. wegen Sturz auf Schotter), Risse oder Haltelaschen geklebt/versteift werden, dann kann der Kauf eines Neuteils bei BMW die bessere Lösung sein. Das von Werk aus lackierte! Neuteil ist oft nur noch unmerklich teurer, dafür aber garantiert fehlerfrei und sofort montierbar. Zudem hat man noch ein (wenn auch vermacktes) Ersatzteil das bei ebay oder in der Biete-Ecke einen dankbaren Käufer findet und somit ein paar Euro Retour kommen.

    Hier ein Shop mit dem ich selbst schon gute Erfahrungen gemacht habe:

    lackspray.de

    Mit den Preisen, der Auswahl und Kaufabwicklung war ich sehr zufrieden.


    Noch einer:

    BMW Motorradlack: BMW Motorradlack 103 1K Sprayset Nachtschwarz (150m

    Eine kleine Auswahl an Farbcodes:

    http://www.boxer-design.de/admin/upl...odetabelle.pdf

  3. Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    #13
    Warscheinlich eher nicht aber es könnte anderen bestimmt hilfreich sein oder????


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Laminierte Faltkarte(n) erhältlich?
    Von guenniguenzbert im Forum Zubehör
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 09:38
  2. RDC nicht mehr erhältlich???
    Von Kroete im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 11:26
  3. HP2-Hinterrad nur komplett erhältlich?
    Von pseipp im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 04:43
  4. Endurofelgen SAXESS von Behr ausser bei Wunderlich noch wo erhältlich
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 19:34
  5. R1200GS: Ist die bereits ohne Sonderzubehör erhältlich?
    Von Anonymous im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 15:30