Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Lackversiegelung

Erstellt von Starbiker, 22.03.2011, 14:12 Uhr · 20 Antworten · 2.971 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.107

    Standard Lackversiegelung

    #1
    Hallo GS Gemeinde
    Ich bekomme bald meine neue GS und habe diesesmal vor, gleich als erstes, wenn der Lack noch neu ist, eine Lackversiegelung zu machen. Gut wäre auch, das Windschild gleich mit zu versiegeln. Hat vielleicht der eine oder andere von euch das schon mal gemacht? Für gute Tips wäre ich dankbar.

  2. Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    49

    Standard

    #2
    Hallo Udo,
    Glückwunsch zum neuen Mopped!!!

    Ich nehme bei meinen Neufahrzeugen immer eine gute Hartwachsversiegelung und erneuere diese 2 x jährlich - beim Mopped kein großer Akt aber Effektiv.

  3. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.107

    Standard

    #3
    Danke Koni
    es ist übrigens das Sondermodell geworden, weiß mit roter Sitzbank.
    Hartwachs, das hat mein Vater schon vor 50 Jahren benutzt. Muß deshalb nicht schlecht sein, aber gibt es da nicht was moderneres, Nanotechnologie Schicki Micki? Ich habe da mal sowas gehört, das klang ganz gut, war aber ehr im Zusammenhang mit alten Lacken.

  4. Registriert seit
    17.03.2005
    Beiträge
    381

    Standard

    #4
    Hallo Udo,

    also ich nehme da immer Liquid Glass.

    Das ist eine Lackversiegelung die ohne Mühe aufgetragen und nach dem trocknen nur abgewischt wird.

    Die Q behandel ich dann ein oder zweimal im Jahr.
    Das Windschild je nach Bedarf öfter, vor allem im Sommer lassen sich dann die blinden Passagiere nur mit dem Wasserschlauch abwaschen.

    Mit 250ml komme ich bei 2 Motorräder, 2 Autos und ein Carbonrennrad ungefähr 3 Jahre mit der Suppe hin. Ist also total sparsam.

    Hier kaufe ich ein (Das ist schon der Nachfolger und soll noch besser sein)
    http://www.petzoldts.info/info/Legen...ss-p-1682.html

    Das ist zwar teuer, doch es lohnt sich.

    Gruß Peter

    Ps: Ich bin auch nur Kunde, nicht verwandt oder verschwägert!
    Den Artikel habe ich bis jetzt im Einsatz 085050 .

  5. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    304

    Standard

    #5
    Hallo Starbiker,
    ich benutze da hier: http://www.cleanandprotect.de/produc...roducts_id=265 und bin total überzeugt. Hab den Tipp von meinem Bruder und der ist Profesioneler KFZ-Aufbereiter.

    Gruß Sven

  6. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.107

    Standard

    #6
    Hallo Sven, hallo Peter
    Vielen Dank für eure Tips, ich werde beide mal weiterverfolgen.

  7. Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    49

    Standard

    #7
    Hallo Udo,

    sicherlich gibt es viele (&) gute Mittel - ich verwende seit Jahr und Tag eine Hartwachsversiegelung (z.B. Sonax oder Nigrin) ohne Schleifkörper (= also keine Politur).

    Regelmäßiges Anwenden nach einer vernünftigen Grundbehandlung führt zu einem sehr guten Abperleffekt und verhindert anhaftenden Schmutz.

    Anwendungszeit beim Mopped ist begrenzt und wird daher in der Saison bei Bedarf mehrfach nach dem Putzen als "Nachtisch" erledigt (mit Windschild & Felgen).

    Das hat auch den Nebeneffekt, das Du Dir Dein Möppi ab und zu sehr genau ansiehst "Sichtkontrolle" mit Streicheleinheiten (wer's mag).

    Ohne Wundermittel zu nahe treten zu wollen - ich bleibe bei dem Hartwachs - was für einen neuwertigen Lackzustand vollkommen ausreichend (egal ob Lösemittel- oder Wasserlack) und obendrein auch sehr wirtschaftlich ist .

    Viel Spaß beim Putzen & Polieren

  8. supermotorene Gast

    Standard

    #8
    Hi, habe auch mal so eine -nano Lackversiegelung probiert, allerdings am Auto. Eigentlich ein klasse Zeug, habe auch die Scheiben damit gemacht, brauchte bei Regen so ab 50 km/h keinen scheibenwischer anmachen.
    Musste man aber dann auch häufiger nacharbeiten.
    Hartwachs hält wesentlich länger.
    Gruß Rene

  9. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.107

    Standard

    #9
    Hallo Peter
    ich habe mir jetzt dieses Liquid Glass bestellt. Nach vielem rumsuchen im Netz schien es mir doch das Beste zu sein. Was ist mit den heißen Teilen wie Auspuff und Motor?
    Versiegelst du die auch?

  10. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Starbiker Beitrag anzeigen
    Hallo Peter
    ich habe mir jetzt dieses Liquid Glass bestellt. Nach vielem rumsuchen im Netz schien es mir doch das Beste zu sein. Was ist mit den heißen Teilen wie Auspuff und Motor?
    Versiegelst du die auch?
    Servus Udo,
    lass das am Auspuff lieber bleiben...das gibt ziemlich sicher Flecken.
    Wenn du dort was machen musst dann nimm NeverDull oder Chrompolish.
    Selbst Fingerabdrücke brennen sich im Krümmerbereich und auch weiter hinten ziemlich grauslig fest. Nach Reparaturarbeiten oder Einsatz von Poliermitteln wische ich die vorderen Auspuffbereiche mit Bremsenreiniger ab und bekomme so gleichmässige Verfärbungen ohne hässliche Flecken.

    Wenn du die Geduld dafür hast kannst du die lackierten Flächen am Motor natürlich auch mit LG behandeln. Wenn das Zeug warm wird haftet es ja noch besser. Die Frage ist ob man wirklich so weit gehen will und wo der Nutzen dabei ist.
    Ich benutze LG an der Q logischerweise an der Scheibe und den Farbteilen und das klappt wunderbar.
    Am Autolack (hab ein schwarzes Auto) iss das Zeug eh der Wahnsinn.

    Beste Grüße
    Walter


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte