Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Ladegerät C-Tek MULTI XS 3600

Erstellt von Pegasus-, 24.11.2010, 20:47 Uhr · 18 Antworten · 7.820 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    94

    Standard Ladegerät C-Tek MULTI XS 3600

    #1
    Liebe Leute,

    jetzt ist es soweit: sch.... kalt, Schnee und Winter. Meine gerade erst kürzlich erworbene 2007 GS möchte ich nun in den Winterschlaf bringen.

    Bisher habe ich für alle anderen Boxer das C-Tek 3600 verwendet- geht das auch mit dem Can-Bus SDystem der 1200 ?

    Kann ich die Bordsteckdose nutzen oder muss ich direkt an die Batterie gehen?

    Irgendwie stelle ich mich hier zu blöd an die Suche zu bedienen- ich kann mir nicht vorstellen, dass C-Tek 3600 keine Treffer liefert.

    Insofern bitte ich um Nachsicht und unterstützende Antworten.

    Danke und Grüße aus der Hauptstadt, Micha

  2. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #2
    Ladegerät direkt an die Batterie anklemmen, auf Mopedmodus einstellen und gut.
    Das Gerät ist "intelligent" und wird die Batterienicht überladen...

  3. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    251

    Standard

    #3
    Hallo Micha,

    habe auch ein XS 3600 und eine R 1200 GSA von 2009 und beide lieben sich. An die Bordsteckdose kannste nicht damit gehen sondern nur direkt an die Batterie.

    Aber auch hier kannste das Adapterkabel vom XS 3600 direkt und immer an der Batterie angeschraubt lassen und lässt dann den Adapter lustig an der Seite rausgucken (kann man aber auch schön versteckt irgendwo hineinstecken). Einfacher geht laden nicht.

    Ladungsschutz ist laut C-tek vorhanden und laut Testberichte ist das XS 3600 sogar noch besser CAN-Bus schützend als andere Ladegeräte. Ich meine mal einen solchen Bericht gelesen zu haben.

    Schönne Jrooß

    Papamann

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Can-Bus schützend.

  5. simon-markus Gast

    Standard

    #5
    Meinereiner hat einfach ne zweite Steckdose montiert und direkt (mit fliegender Sicherung) an die Bakterie geklemmt. Da wird geladen.
    Übrigens reicht das ja, alle 3-4 Wochen mal ranzuhängen.

  6. Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    94

    Standard

    #6
    Danke, danke. Tolle Sache, die Idee mit der zusätzlichen Streckdose werde ich aufgreifen

    Grüße aus der Hauptstadt, ;ichael

  7. Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    30

    Standard

    #7
    Hi,

    also ich hänge mein XS 3600 immer direkt an die Bordsteckdose. Allerdings muss ich dann die Zündung kurz anmachen, damit die Bordsteckdose aktiviert wird. Dann schalte ich das Ladegerät ein und die Zündung aus. Funktioniert bisher immer ohne Probleme!
    Ich sehe keinen Bedarf irgendwas zusätzlich zu montieren dafür.

    Schönen Gruß,

    Freak242
    Zitat Zitat von Papamann Beitrag anzeigen
    Hallo Micha,

    habe auch ein XS 3600 und eine R 1200 GSA von 2009 und beide lieben sich. An die Bordsteckdose kannste nicht damit gehen sondern nur direkt an die Batterie.

    ...

    Schönne Jrooß

    Papamann

  8. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #8
    Hallo Zusammen,

    Eine nette Cockpitblende mit 2 Steckdosen (1xZiganz. 1x Standard) gibt es preiswert bei TT. Ist bereits verkabelt und muß nur noch an die Batterie angeklemmt werden.
    Mein Tip: hänge das ctek an eine Wochenzeitschaltuhr und laß Dein Möpi 1x die Woche für 2 - 3 Stunden laden. Das reicht völlig und Du muß an nichts denken. Achte auf die Einstellungen des cteks. Im Falle einer AGM Batterie das Gerät auf Schneeflocke stellen sonst wird die Batterie nicht vollständig geladen.

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #9
    Beim Ladegerät ist ein Adapter Stecker für Anschluss direkt an Batterie Pole dabei?
    Hab ich zumindest so dran gemacht - über Bordsteckdose ist mir zuviel Risiko (siehe Motorrad #25 - Test Ladegeräte)

  10. Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    117

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von muemi Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    Eine nette Cockpitblende mit 2 Steckdosen (1xZiganz. 1x Standard) gibt es preiswert bei TT. Ist bereits verkabelt und muß nur noch an die Batterie angeklemmt werden.
    Mein Tip: hänge das ctek an eine Wochenzeitschaltuhr und laß Dein Möpi 1x die Woche für 2 - 3 Stunden laden. Das reicht völlig und Du muß an nichts denken. Achte auf die Einstellungen des cteks. Im Falle einer AGM Batterie das Gerät auf Schneeflocke stellen sonst wird die Batterie nicht vollständig geladen.
    In diesem Falle ist die Zeitschaltuhr doch nur ein Ausschalter.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterieladegerät CTEK XS 3600 oder XS 4003
    Von Schweinehund im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 13:02
  2. Garmin iQue 3600
    Von ddigiusto im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 14:22
  3. Garmin iQue 3600
    Von ddigiusto im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 21:19
  4. Ladegerät CTEK multi XS 3600
    Von jora im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 21:44
  5. Ique 3600
    Von Traveller73 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 23:53