Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

LAMPR! geht und geht nicht weg...

Erstellt von NIk, 05.09.2010, 18:07 Uhr · 14 Antworten · 2.455 Aufrufe

  1. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard LAMPR! geht und geht nicht weg...

    #1
    Hallo Gemeinde.

    Seit Samstag leuchtet meine LAMPR! Warnleuchte. Hinten geguckt! Rücklicht und Bremslicht funktionieren... Nur die Glühbirne war aus der Halterung gerutscht. Habe vorsichthalber die Glühbirne gewechselt, alles wieder zusammen gebaut.

    LAMPR! leuchtet weiter!

    Habe derzeit kein Nummerschildhalter inkl. Beleuchtung dran. Kann das daran liegen? Im Handbuch steht nur Brems- und Rücklicht...

    Außerdem war das Heck schon länger ab, bevor die Warnleuchte anging!

    Kann mir einer weiterhelfen?


    MfG

    Nik

  2. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #2
    Hallo Nik,

    es könnten auch die hinteren Blinker sein !
    Und:
    Überprüfe einmal die hinter Glühlampe (Rücklicht/Bremslicht) SEHR genau.
    Falls das Rücklicht ausfällt, wird das Bremslicht gedimmt und so ist von außen kein Fehler erkennbar !

    Gruß

    Dietmar

  3. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard

    #3
    Danke Dietmar für die schnelle Antwort...

    leider nicht des Rätsels Lösung

    Beide Drähte glühen... d.h. Rücklicht- und Bremslichtdraht (jetzt bin ich erstmal blind)


    Blinker gehen beide. D.h es liegt nicht an den LED-Blinkern, oder an der neuen Verkabelung u. Widerständen!

    Werde am Freitag nochmals die Glühbirnen wechseln und die Nr-Schildbeleuchtung Notdürtig mit Steckern unter den Sattel verlegen.

    Wenn dann Rücklicht, Blinker u. Kennzeichenbeleuchtung funktionieren und das blöde LAMPR! immer noch leuchtet wird die HP angezündet!

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von NIk Beitrag anzeigen
    Blinker gehen beide. D.h es liegt nicht an den LED-Blinkern, oder an der neuen Verkabelung u. Widerständen!
    Aha ! Warum hast Du das nicht gleich gesagt !
    Auch wenn die ZFE einen Fehler der Blinker erkennt, funktionieren diese weiterhin.

    Welchen Widerstandswert hast Du genommen ?

    Gruß

    Dietmar

  5. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard

    #5
    Hallo Dietmar,

    ich habe diese Leistungswiderstände 7.5 (7,5 Ohm) von Louis mit zu den Blinkern "bekommen".
    Aus meinen alten E-Technik Kenntnissen haut das hin.

    Außerdem sind die Widerstände und Blinker seit ca. 3 Monaten dran und alles funktionierte (bis Samstag) tadellos. OHNE LAMPR!

    Aber wenn du sagst das die Blinker trotz Fehler im ZFE trotzdem Blinken könnte es sein das ein Widerstand sich beim Offroad-Geruckel aufgeraucht hat.

    Das hatte ich garnicht in Betracht gezogen! Dachte der würde dann anders Blinken... (erste Moped mit CANBUS)

    Werd dette ma durchmessen, bzw. einfach ma auf Orischinoooal umbauen und wenns dann weg ist....

    Danke...
    ich näher mich (theoretisch) der Lösung. Leider steht mein Bock grade knappe 700km weit weg ...

  6. HP2Sascha Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von NIk Beitrag anzeigen
    ...der Lösung...
    Ergebnis bitte posten!

  7. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #7
    Hallo NIk,

    lass bitte den CAN weg !

    Zum Grundkurs in E-Technik:

    7,5 Ohm erzeugen bei 12 V etwa 19 W Verlustleistung !
    Sprich die Widerstände wäre für 21 W Blinker passend.

    Ausgelegt ist die ZFE aber auf 10 W pro Blinker !

    Du belastet also die Ausgangstreiber sehr extrem.

    Probiere es einmal mit 27 Ohm.

    Viele Grüße

    Dietmar

  8. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard

    #8
    Mach ich...

    Sobald ich soweit bin!!!

    Hoffe Samstag neues Heck u. G650er Front präsentieren zu können THINK BIG


    BTW dein Auspuff macht sich prächtisch...

    War vor 2Wochen innen Seealpen.... hat jetzt insgesamt 3700km ausgepufft und pufft weiter... wennde dich also vom Zach trennen solltest

  9. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard LÖÖÖÖSUNG

    #9
    Hallo Dietmar,
    Hallo Sascha,


    vor lauter Dienstreisen, Streß, der unentspannten Atmosphäre auf der Straße zu Schrauben u. einer gewissen Sturrsinnigkeit des Besitzers ist mir endlich ein Licht aufgegangen.

    Gepflegt nach dem Motto: "ÄHH Wie 10W????? Was erzählt mir der denn jetzt???" grübel grübel grübel

    Danke Dietmar ich habs!!!!

    Mein E-Technik Grundkurs hat doch was gebracht.
    Wenn man mit 21W rechnet kommt das alles hin. Leider hat die HP keine 21W ...

    Mein Professor hätte mir "Folgefehler" daneben geschrieben und mich trotzdem durchfallen lassen.....

    Hier werden Sie geholfen...

    Ich gehe jetzt beruhigt schlafen...

  10. NIk
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    358

    Standard

    #10
    LAMPR! ist wirklich aus.... und Heck fertig!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0028.jpg   img_0029.jpg  


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leerlaufschalter geht/geht nicht
    Von hobe im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 12:14
  2. Tacho geht nicht mehr und ABS auch nicht
    Von Adventure Otti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 17:32
  3. Hupe geht nicht
    Von goofy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 11:48
  4. ABS geht, geht nicht
    Von ED im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 15:18
  5. ABS geht, geht nicht, usw....Ursache???
    Von dr.musik im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 15:56