Hallo,
habe an meiner F650GS Bj 2000 LED Blinker mit 1 Watt Leistungsaufnahme gebastelt.
Ich wollte nicht für jeden Blinker einen Widerstand verwenden, da diese IMO zu heiss werden, da jeder 9 Watt verbraten müsste.

Also das POLO Universal Blinkrelais gekauft und verbaut. Alles angeschlossen, und dann hatte ich ein Warnblinken bei normaler Blinkerbetätigung links oder rechts. Warnblinkanlage habe ich NICHT verbaut!

Ursache schnell gefunden, nur eine Blinkerkontrolllampe im Tacho.

Also auf jeder Seite einen Widerstand mit 82 Ohm rein (auf gut Glück probiert).
Jetzt stimmt der Blinktakt und auch jede Seite blinkt richtig. Aber die Blinkkontrolllampe ist etwas weniger hell UND:

Mach ich Blinker links, leuchten ganz kurz und schwach die rechten Blinker auf und dann blinken die Linken, alles ok.

Woran liegt das? Ich weiss, dass ich die Blinkkontrolllampe über 2 Adern mit je einer Diode ansteuern könnte, ist mir aber eigentlich ein zu großer Eingriff in den Kabelbaum.

Wer hat erfolgreich LED-Blinker verbaut? Wie soll ich das jetzt machen?

Blinker
Relais


Danke,
Gruss Nico