Zitat Zitat von jerry-Q Beitrag anzeigen
hi

Nur zur Info
CAN-BUS hat rein garnichts mit einem Lampenkontrollgerät zu tun.Ein Lampenkontrollgerät kann auch in einem Fahrzeug verbaut sein,was kein CAN-BUS hat. In der 1150GS mit I-ABS ist im Steuergerät des ABS eine Lampenkontrolle eingebaut.Die1150 hat kein CAN-BUS. Die1200GS hat eine ZE in der ein CAN-BUS-sytem verbaut ist was ein Lampenkonrollgerät beinhaltet.Die CAN-BUSSE fahren nur vom Lichtschalter zur ZE! Die ZE schaltet dan die Lampen ein. Bei beiden Systemen muss man aber zwingend Paralelwiderstände einbauen um Fehlermeldungen vom Lampenkontrollgerät zu vermeiden

Gruss Jerry

two beer or not two beer shakesbeer
stimmt alles, jedoch nicht wenn das Moped bereits mit dem original LED-Rücklicht ausgeliefert wurde. Dort hat man auf stromverbrauchende Parallelwiderstände, die dem Steuergerät bei Glühbirnenblinkern den höheren Stromfluss vorgaukeln (vorweisen ) müssen, verzichtet. Wer also nun seine original BMW-LED-Rücklichter gegen neue und eventuell schönere LED's auswechseln möchte benötigt die gleiche elektr. Leistung damit das Steuergerät keinen Strich durch die Rechnung macht; oder er muss zum und das neue LED-Rücklicht am Steuergerät mit den unterschiedliche Leistungsdaten anmelden lassen..machen die aber ungern bei Fremdprodukten..
Gruß
Dirk