Hallo, ich habe an meiner R1200GS Bj 2005 das aktuelle orig. BMW Led Rücklicht montiert. Da es nicht am Steuergerät angemeldet war hat zwar alles funktioniert aber vom Bordcomputer kam die Meldung Rücklicht defekt, soweit sogut. Nun ab zum Freundlichen und Kundendienst machen lassen und Rücklicht ans Steuergerät anmelden. Soll angeblich auch alles geklappt haben nur stellte ich fest als der Meister zur Probefahrt aufbrach , das das Rücklicht nicht brannte.Als ich den Meister darauf ansprach sagte er das aber der Bordcomputer nichts anzeigte, das Rücklicht aber trotzdem nicht brannte. Naja neues Rücklicht dran und geht nun aber die Frage wer bezahlt das Rücklicht, da die Werkstatt es ja angeblich nicht kaputt gemacht hat werden wohl die Kosten an mir hängenbleiben ( habe das Rücklicht in der Bucht ersteigert,leider ohne Garantie, hat aber über fast 6 Monate problemlos funktioniert ).
Ist es möglich das beim Anlehrnen des Rücklichtes was falsch gemacht werden kann ?
Danke für Eure Antworten
Gruß Rolf