Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Mehrfach USB Ladegeräte

Erstellt von Nightwalker, 23.02.2016, 16:27 Uhr · 38 Antworten · 3.636 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    511

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Nightwalker Beitrag anzeigen
    Mir geht es nicht um das Laden unterwegs, fernab von Steckdosen, sondern ausschließlich im Hotel oder auf dem gut ausgestatteten Campingplatz mit Stromversorgung.
    Vielleich ist das was für Dich ?

    Anker Steckdosen Ladegerät mit PowerIQ: Amazon.de: Elektronik

    Habe selber keine Erfahrung mit dem Gerät.

    Grüße
    Jürgen

  2. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Jörg_s Beitrag anzeigen
    Hallo Nightwalker,
    ich habe einen Step Down Wandler http://www.ebay.de/itm/291223672713?_trksid=p2057872.m2749.l2649&ssPageNa me=STRK%3AMEBIDX%3AIT über Sicherung und Schalter im WoMo. Auf der USB Seite stehen bis zu 3A also 15W zum Laden von Tablett und Co. zur Verfügung.
    Hier solltest Du hat mehrere verbauen.
    Und dann kann der USB auch IP 65 haben. Siehe hier: http://catalog.weidmueller.com/proca...?productId=%28[1018840000]%29&page=Product
    Gruß

    Jörg
    Das wäre sicher eine gute Sache... am Moped! Aber da habe ich schon eine recht ordentliche Lösung für den Tankrucksack.

  3. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Jaybee Beitrag anzeigen
    Vielleich ist das was für Dich ?

    Anker Steckdosen Ladegerät mit PowerIQ: Amazon.de: Elektronik

    Habe selber keine Erfahrung mit dem Gerät.

    Grüße
    Jürgen
    Danke Jürgen, das macht schon mal einen guten Eindruck! Wäre cool wenn jemand selbst Erfahrung damit hätte!

  4. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    du rechnest leider falsch:

    du nimmst den max strom des usb steckers .. 4 * 2A = 8A - dieser wird aber nicht dauerhaft genutzt, sondern nur beim start , wenn alles loslegt ! .

    wie lange (einzeln!!) braucht dein handy / kamera/ tablet / etc jeweils einzeln an 2 A, bis sie jeweils voll sind? annahme : kamera braucht 5 std mit 1 A , handy 4 std mit 2 A

    powerbank lädt über usb mit 2A , bleiben -1 A übrig - aber nur für 4 std .. danach lädt sich die PB wieder komplett auf und keine überhitzungs probleme..

    teuer / gross / schwer .. immer alles relativ, bevor ich 4 stecker NT mit nehme lieber sowas hier, 20 € und passt in die hemd tasche Anker PowerCore 10000 externer Akku, die kleinste und: Amazon.de: Elektronik
    Die Rechnung kann ich noch nicht ganz nachvollziehen, aber Du hast sicher insoweit Recht, dass die Powerbank als Puffer dienen kann. Wenn man das Ganze über Nacht angeschlossen hat, dann sollte am nächsten Morgen alles voll sein. Ist eine interessante Idee, zumal man dann noch den Akku fernab der Steckdose nutzen kann. Werde ich in Erwägung ziehen, danke!

  5. Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    1.028

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Nightwalker Beitrag anzeigen
    Die Rechnung kann ich noch nicht ganz nachvollziehen, aber Du hast sicher insoweit Recht, dass die Powerbank als Puffer dienen kann. Wenn man das Ganze über Nacht angeschlossen hat, dann sollte am nächsten Morgen alles voll sein. Ist eine interessante Idee, zumal man dann noch den Akku fernab der Steckdose nutzen kann. Werde ich in Erwägung ziehen, danke!
    Ich bin unsicher, ob man so über Nacht 4 Endgeräte gleichzeitig aufladen kann. Erstens hat der Anker Akku nur 2 Ausgänge, ausserdem unterstützt er nicht gleichzeitiges Laden und Entladen, soweit ich das den beantworteten Fragen entnehme???

    EDIT: Vielleicht passt ja der hier? Anker 36W 5V / 7.2A 4-Port USB Ladegerät Wand: Amazon.de: Computer & Zubehör

  6. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

  7. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    #17
    Die sind leider beide zu schwach in der Ausgangsleistung. Viele Hersteller scheinen den maximalen Gesamtstrom anzugeben, den muß man dann leider durch die Anzahl der Buchsen teilen...

  8. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Golem Beitrag anzeigen
    Ich bin unsicher, ob man so über Nacht 4 Endgeräte gleichzeitig aufladen kann. Erstens hat der Anker Akku nur 2 Ausgänge, ausserdem unterstützt er nicht gleichzeitiges Laden und Entladen, soweit ich das den beantworteten Fragen entnehme???
    Ich fürchte auch, dass das mit der Powerbank keine ganz so gute Idee ist. Habe gerade mal ein wenig geforscht: bei den meisten Herstellern findet sich sowas in der BA:

    4. Vermeiden Sie es den Astro E7 gleichzeitig zu laden und zu entladen, da dies die Lebensdauer der Batterie verringern kann.

    Manche lassen es auch erst gar nicht zu, gleichzeitig zu laden und geladen zu werden. Damit fällt das Thema dann wohl doch aus.
    Schade, ich fand die Idee grundsätzlich nicht übel!

  9. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #19
    Hi

    Was brauchst du als Ausgangsstrom/leistung(A/W) ?

  10. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von edelweiß GS Beitrag anzeigen
    Hi

    Was brauchst du als Ausgangsstrom/leistung(A/W) ?
    OK, das eine würde vielleicht gerade so reichen. Aber da ist mir das von Anker (siehe Posts von Jaybee und Golem) dann doch lieber, weil kleiner und handlicher.

    Ipad wird original mit 2A geladen, beim iPhone 6 weiß ich es nicht genau, ich vermute mal ca. 1A. Was das andere Smartphone zieht, weiß ich auch nicht genau, ich denke mal auch rund 1A. Und wenn dann noch eine Kamera angeschlossen wird, dann wird meinem jetzigen Gerät (Ansmann) zu warm, und es fängt an Pausen zu machen zum Abkühlen. Das wiederum wird von einem fröhlichen "pling-pling" von den angeschlossenen Geräten quittiert. Ist nicht so spannend wenn man schlafen möchte...
    Klar, jetzt kommt das Argument: dann schalt den Ton doch einfach ab! Könnte man sicher machen, aber ich bezweifele dass ein Aufladen in Intervallen besonders gut für die Akkus ist!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USB Ladegeräte kompatibel?
    Von Frangenboxer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2014, 14:23
  2. USB Ladegerät passend in die Bordnetzsteckdose
    Von moeli im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 23:49
  3. Starthilfe bei GS und welches Ladegerät
    Von teletommy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 14:47
  4. Suche Sturzbügel/Ladegerät/Alarm/Blinkerrücksteller usw.
    Von Hennaman im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 16:53
  5. USB-Garmin
    Von Gifty im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2004, 19:33