Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Messschieber/Schieblehre

Erstellt von Grandy, 09.07.2015, 09:00 Uhr · 25 Antworten · 2.808 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    568

    Standard Messschieber/Schieblehre

    #1
    Hallo Gemeinde,
    Da ihr mir bei meinen Fragen immer gut geholfen habt, ich denke dass es hier bestimmt ein paar Experten zum Thema gibt und es etwas mit dem Motorrad zu tun hat, hier mal eine weitere Frage:
    Ich suche einen Messschieber/ eine Schieblehre.
    Ich war mal im Baumarkt, aber das angebotene Sortiment (1analoger) hat mich nicht wirklich überzeugt.
    Wo wir auch bereits bei den gewünschten Eigenschaften wären: Ich suche einen Analogen, der schon etwas wertiger sein sollte, nach Möglichkeit in einer Box (kein Ausschlusskriterium, kann man ja selbstmachen), damit er sich zwischen den anderen Werkzeugen im Werkzeugkoffer auch wohlfühlt und etwa in der Preisklasse um 50€ liegen sollte.
    Da ich fachfremd bin, habe ich natürlich keine Ahnung welche Marken Qualität bieten. Es muss auch kein Profigerät sein, nur halt kein Schätzeisen, das die Materialdicke von Blech hat.
    Also Jungs und Mädels, ich warte auf eure qualifizierten Antworten 🏼️

    Gruß Grandy

  2. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #2
    Geh in einen anderen Baumarkt mit größerer Auswahl. Solange Du nicht im Werkzeugbau arbeitest oder Drehteile auf 1/10 mm drehst, ist die angebotene Qualität ausreichend. Kriterien sind Messbereich, Schenkellänge u. Tiefenmass. Digitale sind einfach abzulesen, aber nicht genauer.

  3. Registriert seit
    26.07.2014
    Beiträge
    639

  4. Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    282

    Standard

    #4
    Servus
    Ich habe mir 1983 eine analoge von TESA gekauft. 0.02 mm Teilung.
    Habe ich heute noch. Tadellos
    Kauf keinen Baumarkt Senf. Kostet die Hälfte, ist diese aber nicht wert.
    Es gibt auch welche von Mitutoyo.
    Kauf gleich einen aufschraubbaren Tiefenanschlag darauf, ist beim Tiefenmessen genauer und einfacher.
    Geh mal auf den Webshop der Firma SGM in Trossingen. Die haben so was, musst etwa 120 Öcken rechnen. Haben aber auch eine Günstigere Eigenmarke, da liegst Du bei sensationellen 30 Euronen. Und ist immer noch kein Schrott.
    Beste Grüsse, und allzeit genaue Ergebnisse

    Rainer

  5. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    891

    Standard

    #5
    Ich empfehle dir eine Holzbox, in der ein Meßschieber 150mm Meßbereich, eine Bügelmeßschraube(Mikrometer) 25mm Meßbereich
    ein Haarlineal und eine Gewindelehre drin sind, oder reinpassen.
    Siehe Post 3, dann hast Du alles, was man so braucht.
    Allzeit gute Fahrt, mit funtionierender Technik !!!
    Benny

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #6
    Der Vorschlag von Benny ist nicht schlecht. Damit hast du schon einiges abgedeckt. Und ansonsten schau dich mal auf einigen Mopedtrödelmärkten um. Gibt's "Karl am Kanal"? Oder ähnliches. Hab mir da mal 'ne große Schieblehre geholt und 'ne Tiefenlehre. Unser Messraum hat mir bestätigt, das taugt was. Du merkst das schon beim in die Hand nehmen. Fühlt sich schwerer an, als 'ne Schieblehre aus Blech gestanzt. . .

    Andereseits ist es auch nicht verkehrt in einem Fachladen die von Benny genannten Dinge zu kaufen. Machste eh nur einmal. . .

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

  8. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Der Vorschlag von Benny ist nicht schlecht. Damit hast du schon einiges abgedeckt. Und ansonsten schau dich mal auf einigen Mopedtrödelmärkten um. Gibt's "Karl am Kanal"? Oder ähnliches. Hab mir da mal 'ne große Schieblehre geholt und 'ne Tiefenlehre. Unser Messraum hat mir bestätigt, das taugt was. Du merkst das schon beim in die Hand nehmen. Fühlt sich schwerer an, als 'ne Schieblehre aus Blech gestanzt. . .

    Andereseits ist es auch nicht verkehrt in einem Fachladen die von Benny genannten Dinge zu kaufen. Machste eh nur einmal. . .
    Hallo

    auch auf die Gefahr hin als Klugschei.ßer zu gelten. Schieblehre gibts nicht (auch wenn die meisten wissen was gemeint ist)
    wenn schon Messschieber.

    Gruß
    gstommy68

  9. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #9
    Ja, und es gibt keinen Schraubenzieher, Spiralbohrer, Zollstock , Glühbirnen u. a., alles genormter Unfug.

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Ja, und es gibt keinen Schraubenzieher, Spiralbohrer, Zollstock , Glühbirnen u. a., alles genormter Unfug.
    und keine Madenschrauben, schlimm sind auch Tempotücher, Simmerringe und Seegerring, RepEraturanleitung VentiEle


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte