Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Mopedtransport

Erstellt von zimboei, 08.09.2011, 22:10 Uhr · 14 Antworten · 1.763 Aufrufe

  1. simon-markus Gast

    Standard

    #11
    Warum nicht am Telelever und hinten am Rahmen unterhalb der Sitzbank?
    Am Lenker nur leicht abspannen, eben so, dass der Lenker nicht hin- und her pendelt.

  2. CBR Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    's wär nicht der erste. Sturzbügel sind natürlcih genau so scheice, die sind auf Druck und nicht auf Zug gebaut. Warum nicht einfach über die untere Gabelbrücke?
    Ist mir in fast 10 Jahren in denn ich beruflich Motorräder transportiere noch nie unter gekommen das da ein Lenker abknickt oder nachgibt und das waren einige hunderte.
    Ich habe auch noch nie ein Bild gesehen wo ein lenker abgeknickt ist.(auser der rost hat ihn zerfressen)

    Ich spanne seit jeher rechts und links am Lenker ab mit Lenkergurten (wenn möglich) und hinten an der Fußrastenhalterung (nach unten).

    Aber jeder so wie er will und mag.

  3. Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    22

    Lächeln

    #13
    Hallo Gemeinde!
    Ich habe mich gefreut das auf meine erste Frage in diesem Forum so viele und gute Ratschläge gegeben wurden. Echt prima.
    Ich habe mich an den Bildern orientiert und die vordere, untere Gabelbrücke genommen.Geht prima, paßt sitzt,wackelt und hat Luft. Danke nochmals und allzeit ne gute Fahrt für alle
    Peter

  4. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Ist mir in fast 10 Jahren in denn ich beruflich Motorräder transportiere noch nie unter gekommen das da ein Lenker abknickt oder nachgibt und das waren einige hunderte.
    Ich habe auch noch nie ein Bild gesehen wo ein lenker abgeknickt ist.(auser der rost hat ihn zerfressen)

    Ich spanne seit jeher rechts und links am Lenker ab mit Lenkergurten (wenn möglich) und hinten an der Fußrastenhalterung (nach unten).

    Aber jeder so wie er will und mag.
    Bei jedem anders. Vor Jahren ist meine nicht mehr vorhandene 1150GS einmal von einem "Adac Schlepper" verladen worden. Am Lenker verzurrt. Ich weiß jetzt gar nicht mehr, da es so lange her ist, ob der fahrer auch hinten abgespannt hat. Denke nicht

    Auf jedenfall stand die Karre am Ziel schief auf dem Wagen. Hinten war der Kardan (stand dort in einer Vorrichtung (U-Schiene)) von unten zerkratzt und der Lenker war auch schief bzw. verbogen

    Gruß

  5. CBR Gast

    Standard

    #15
    Diese ADAC Vögel sind meistens Grobmotoriker denen ist es am liebsten zerschrotete Kisten zu transportieren weil dann brauchen die sich keinerlei Gedanken zu machen.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche anhänger zum mopedtransport gs1150
    Von wernerdann im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 21:55