Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Navi an Can-Bus

Erstellt von Di@k, 21.12.2011, 19:55 Uhr · 20 Antworten · 6.394 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Nochmal

    #11
    vielen Dank an ALLE die mir hier geholfen haben.

    Da meine aus 2011 ist denke ich dass ich es mit automatischem Abschalten am TomTom und permanenter Verkabelung belasse. Verkabelung ist ok. + und - waren selbst für mich einfach zu ermitteln und funktionieren tut's auch.

    Frohes Fest demnächst Leute !!

  2. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #12
    Noch n Tipp,
    zu Weihnachten ein Batteriefrischhaltegerät schenken lassen und die Batteriei dranhängen. Das erhöht die Lebensdauer der Batterie und dein Moped ist immer startbereit!

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Muffel Beitrag anzeigen
    Noch n Tipp,
    zu Weihnachten ein Batteriefrischhaltegerät schenken lassen und die Batteriei dranhängen. Das erhöht die Lebensdauer der Batterie und dein Moped ist immer startbereit!
    meine erfahrung: NIE WIEDER!!!

    alle batterien die ich an der ladeerhaltung hatte, sind nach spätestens 3 jahren verstorben.
    die schlechter umsorgten (nach 2-3 mon für einen tag laden) sind älter geworden.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    meine erfahrung: NIE WIEDER!!!

    alle batterien die ich an der ladeerhaltung hatte, sind nach spätestens 3 jahren verstorben.
    die schlechter umsorgten (nach 2-3 mon für einen tag laden) sind älter geworden.
    Muffel ist ein guter Koch, aber Larsi mehr der Praktiker bezogen auf Batterien.

    Seit Jahren verfahre ich nach dieser Methode und noch NIE ist mir eine BMW-Batterie verreckt (6 Jahre). Wenn, verrecken gerne die, die permanent am Ladegerät hängen. Muss nicht, aber die Chance scheint größer zu sein.


    Den Strom für das Navi habe ich direkt an der hinteren Steckdose abgezapft.

  5. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Muffel ist ein guter Koch, aber Larsi mehr der Praktiker bezogen auf Batterien.

    Seit Jahren verfahre ich nach dieser Methode und noch NIE ist mir eine BMW-Batterie verreckt (6 Jahre). Wenn, verrecken gerne die, die permanent am Ladegerät hängen. Muss nicht, aber die Chance scheint größer zu sein.


    Den Strom für das Navi habe ich direkt an der hinteren Steckdose abgezapft.
    Spricht aber viel dafür...volle Ladung = höchster Innendruck und keine Veränderung.

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Spricht aber viel dafür...volle Ladung = höchster Innendruck und keine Veränderung.
    mir war noch gar nicht bewusst, dass eine batterie ein druckbehälter ist ...
    kann natürlich sein, dass ich als kfz-meister da etwas verpasst habe.

    wie auch immer, ich habe lediglich meine erfahrungen gepostet.

    als batterie- oder ladegerätehersteller würde ich evtl anders argumentieren.

  7. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #17
    Man lernt eben nie aus........Gasdruck sage ich nur. Bei der Fluessigbakterie kanns abblubbern.....bei der Agm net...

    Gesendet von meinem Desire HD mit Tapatalk

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #18
    Hi
    Larsi Du hast auch keine Ahnung. Die Druckausgleichsöffnung bei den AGM- und Gelbatterien bilden wir uns nur ein.
    Blubbern tun allerdings beide nicht so arg.
    Doch es ist liegt nicht daran, dass in dem eingedickten Elektrolyten die Gasblubber so langsam aufsteigen, dass sie die Gelegenheit haben zu Wasser zu rekombinieren.
    Fiamm und Varta schreiben da was Falsches.
    gerd

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Larsi Du hast auch keine Ahnung. ...
    gerd
    mist, erwischt ....
    dobs müsste man heissen ...

  10. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    39

    Standard Navi an Can-Bus

    #20
    Hallo,
    ich habe auch mein TomTom so angeschlossen wie Di@K es beschrieben hatte,und auch nach längeren Standzeiten keine Probleme mit der Batterie.

    Grüße
    Erni


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Original BMW Navi-Stromkabel für Garmin 2610/BMW Navi 3
    Von stoe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 04:28
  2. original R1200GS Navi Haltebügel / Navi Halter
    Von BinEilig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 12:41
  3. Garmin Navi und Tom Tom Navi
    Von GS Runner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 10:03
  4. Navi und Navi Halterung für F800GS?
    Von hkais im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 09:34
  5. Medion Navi oder ähnliches PKW-Navi
    Von Thomas FFM im Forum Navigation
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 00:00