Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 83

Navihalter

Erstellt von de-paelzer, 12.01.2010, 15:34 Uhr · 82 Antworten · 37.133 Aufrufe

  1. supermotorene Gast

    Standard

    #21
    Hallo Frank, die Höhenverstellung funktioniert bei mir über ein Klemmstück, welches an den Navihalter geklemmt wird.
    Habe so was ähnliches an meiner F 650 verbaut siehe Bilder.

    Deine Scheinwerfer sind leider keine DE, heisst das Du die Klemmung so wie ich es habe nicht verwenden kannst. Ansonsten kann man ja auch an die Scheibenverstellung gehen.
    Gruß Rene
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 100-0001_img.jpg   rimg0222.jpg  

  2. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard Navihalter

    #22
    So schauen meine Versuche aus:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dscn1887.jpg   dscn1889.jpg  

  3. Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    192

    Standard

    #23
    Hallo Geohero,

    an welchen Punkten hast du den Halter befestigt?

    Gruß Carsten

  4. Registriert seit
    17.12.2009
    Beiträge
    162

    Standard

    #24
    Habe gestern mal die Lage gecheckt. Ein höhenverstellbarer Halter wäre optimal oder wie habt ihr die Grundmaße für die Halterohre ermittelt? Ich will den Touratech-Navihalter oberhalb der Instrumente verbauen (an 1100 GS). Hat jemand eine Skizze eines Halters? Sollte ähnl. Renes Vorschlag sein...
    @ Rene: Hast du eine Skizze o.ä.?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0245_750.jpg   img_0246_750.jpg   img_0247_750.jpg  

  5. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #25
    Hi,

    ioch habe links und rechts in das Alu, an der die Höhenverstellung der Scheibe angebracht ist, zwei Löcher gebohrt. Dann das Eisen gebogen und pulverbeschichtet. Es geht ziemlich eng zu. Später hab ich festgestellt, dass es für die Kamera doch zu arg vibriert. Aber für mein Navi (Garmin Legend HCx) reichts aus.

    Gruß Rainer

  6. Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    192

    Standard

    #26
    Hallo Rainer,

    da wollte ich auch dran.
    Hast Du da ein Langloch reingefräst um die "Originalschraube" zu verwenden oder 'ne normale Mutter verwendet?

    Ferner will ich das mit Rundmaterial realisieren und dann noch abstreben (im Bild rot).

    Gruß Carsten
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc06835-kopie.jpg  

  7. Registriert seit
    09.09.2006
    Beiträge
    960

    Standard

    #27
    Hallo Carsten,

    ich habe kein Langloch gefräst, nur ein normales glaub 6er Loch mit selbstsichernden Muttern. Das mit den Verstrebungen sieht gut aus. Ich glaube da muss ich nochmal ran. Die Konstrucktion könnte die Vibrationen nochmal verringern.

    Gruß Rainer

  8. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    353

    Standard

    #28
    Hallo zusammen,

    das Ganze ist natürlich auch vom Gewicht des Navis abhängig, mit Verlaub- ich empfehle, die Anbringung oberhalb der Instrumente kritisch zu prüfen. Ich war auch der Meinung, mein Navi unbedingt an der Stelle haben zu müssen und habe die PowerBoxer-Lösung modifiziert nachgebaut (Alu-Rundmaterial anstatt des Winkels und massiver Bügel anstatt des Bleches, sonst identisch).
    Um mein Street Pilot III entsprechend hoch über die Instrumente zu bringen war ein 90mm Rammount-Arm nötig, damit vibrierte das Navi so stark, dass ein Ablesen unmöglich war und sich der Stromanschlusstecker während der Fahrt aus der Buchse löste. In der Praxis völlig unbrauchbar, ich denke, dass auch leichtere Navis in Verbindung mit entsprechenden Halterungen das Gewicht des SP III erreichen können (ich hatte nur die originale Kunststoff-Haltekralle verwendet).

    Nach einigem Hin und Her habe ich die innere Befestigungsschraube des Acerbis-Protektors durch eine Rammountkugel mit Gewindestange ersetzt, damit kommt das Navi etwas höher als direkt auf der Mittelstrebe, es verdeckt den Tacho nur gering und ist gut ablesbar. Vibrationen gibt es nicht.
    In Verbindung mit einer Zusatzsteckdose an der Oberseite des silbernen Teils hinter dem Schnabel und kurzem Stromanschlusskabel für mich die optimale Lösung.

    Gruß Uwe
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1020406.jpg   p1020463.jpg   p1020545.jpg  

  9. Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    898

    Standard vielleicht auch eine Möglichkeit

    #29

  10. supermotorene Gast

    Standard

    #30
    Mahlzeit, die Befestigung über den Instrumenten ist leider bei der 1100er nicht ganz so einfach wie bei der 1200er, da gibts wenig Möglichkeiten den Bügel anzubringen.
    Habe meine Halterung zwar auch da, aber an die Stabilität der Lenkerbefestigung kommt man mit so einer Konstruktion nicht dran.
    Ist halt auch Gewohnheits Sache, die Befestigung am Lenker.
    Man meint halt immer das man das Navi nicht richtig sieht, besonders , wenn man wie ich, nur nach der Karte, ohne akustische Unterstützung fährt.
    Ist aber nicht so, habe immer alles mitbekommen, wenn ich abbiegen sollte.
    Würde mir auch nicht nochmal die Mühe machen,das Navi nach oben zu legen. Wenn man ins Gelände möchte ist die "Navi oben " Version eher nicht zu empfehlen.Denke mal das würde gehen , wenn man den Halter zusätzlich an der Scheibe verschraubt.
    Gruß Rene


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TT Navihalter BMW IV --> ADV
    Von AlpenoStrand im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 17:27
  2. Suche Navihalter 660
    Von sandymoto im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 10:52
  3. Suche Navihalter
    Von K-D im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 17:03
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) BMW Navihalter
    Von BMW MIKE im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 16:30
  5. HP2 BMW Navihalter
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 21:27