Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Neue Batterie - nach 1 Woche zeigt Ladegerät Defekt an

Erstellt von alex37, 24.08.2016, 14:41 Uhr · 38 Antworten · 3.339 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    704

    Standard

    #21
    Habe das Ladegerät bisher an einer Schaltuhr betrieben und alle drei Tage den Winter über eine Nacht lang geladen/belastet. Das Ladegerät simuliert den Gebrauch des Motorrades und ist bisher einwandfrei gelaufen. Im Frühjahr draufsitzen und losfahren ist einfach cool.

    Im Winter wird noch immer empfohlen, die Batterie auszubauen und zuhause trocken zu lagern. Zudem sollte die Batterie vor dem Wiedereinbau oder sicher alle 3-4 Monate geladen werden. Draussen ist auch die beste Batterie nach 3-4 Monaten des Nichtgebrauchs zumindest nicht mehr für ein erfolgreiches Anlassen zu gebrauchen.

    Mit dem Ladegerät spare ich mir den Aus- und Wiedereinbau.

    Aber wie gesagt: Die neue Batterie wurde bisher nie geladen. Das Motorrad lässt sich starten. Das Ladegerät zeigt beim Anschliessen die Fehlermeldung "Batterie defekt". Das Motorrad riecht bei Fahrt gelegentlich nach verbranntem Kunststoff, wie wenn irgendwo sich ein Kurzschluss produzieren würde.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.478

    Standard

    #22
    dann mach doch mal das Ladegerät wo anders hin, um zu sehen ob das vl spinnt? welche Spannung zeigt der Multimeter an wenn man stehen gelassen morgends testet? und welche Spannung wenn das Ding gelaufen ist und vor dem Abstellen voll geladen noch läuft?
    Dann sollten nicht mehr als 14,5 Volt anliegen über Nacht runter auf mindestens 12,4V bei neuer Batterie, eher bei noch 12,7.. 12,8V
    Und lass mal einen anderen schnüffeln wo das herkommt in welchem Bereich, Bei der Batterie/ Elektro oder eher vorn unter dem Lenkkopf /Riemen Lima?
    Zeitschaltuhr ist mal nicht schlecht, Batterie Jogger aber schlechter- einfach nur begrenzte 12,8 V -13,8 V paar Stunden dran und gut

  3. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    704

    Standard

    #23
    Danke. Werd ich mal testen und dchauen ob ich die Ursachen finde.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  4. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.410

    Standard

    #24
    Nachdem ich jahrelang meine Batterien vorm Winter ausgebaut habe, lasse ich die nun drin und lade 1 x mittendrin, ggf. je nach Spannungsanzeige auch noch der der Wiederinbetriebnahme im März. Bislang, das sind mehr als drei Jahre, hatte ich noch nie Probleme mit Anspringen oder leerer Batterie. Während der Saison wird nicht geladen. Ich fahre auch nicht jeden Tag, manchmal sogar drei Wochen lang nicht (es gibt auch noch andere Beschäftigungen).

    Mein Kumpel hat seine Batterie seit 2008 (Exide). Nie ausgebaut und nie geladen. Der wüsste gar nicht wie er das Ladegerät anschließen soll. Im März auf den Knopf gedrückt und das Scheißteil springt, trotz meiner Hinweise mehr Augenmerk auf die Batterie zu richten, jedes mal an.

    Wenn Batterien sich zu schnell oder zu tief entladen hat das meist andere Gründe als eine defekte Batterie. Hier wurde schon über Aktivhalterungen für's Navi oder Smartphone gesprochen, die auch in der Ruhephase Energie aus der Batterie zuckeln. Oder auch nur die ZFE daran hindern in den Ruhebetrieb überzugehen.

    Hier sollte man bei Problemen mal nachschauen. Oder beim Ladegerät. Wie von Klaus beschrieben einfach mal die Leerlaufspannung an den Batterieklemmen messen. Wenn die bei oder oberhalb von 12 V liegt und das Ladegerät einen Defekt meldet, ist mit Sicherheit das Ladegerät defekt oder nicht für die Batterie geeignet (Messung ohne Ladegerät!). Um welches Ladegerät handelt es sich eigentlich? Und wo schließt Du an?

    Ich hab mir mal ein billiges von Aldi geholt, das zeigte immer voll an und hat nicht geladen. War die Spannung für das Gerät zu niedrig, für den Erhaltungszustand der Batterie aber noch unkritisch, kam auch die Meldung auf defekt. Ein andere elektronische Ladegerät von Polo hat hingegen einwandfrei funktioniert.

    Gruß Tom

  5. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    704

    Standard

    #25
    http://m.motorradonline.de/motorradz...43951?seite=16

    Das hier.

    Die Aktivhalterung von Tomtom habe ich bewusst nur bei den Fahrten angeschlossen.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  6. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.410

    Standard

    #26
    Sollte m. W. nach funktionieren.

    Ich habe zumindest nichts gegenteiliges von dem Saito gehört.

    Gruß Tom

  7. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    704

    Standard

    #27
    Ich prüfe nochmals die Polung. Vielleicht hat der Freundliche beim Wechseln der Batterie das Anschlusskabel falsch rum montiert...

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  8. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.410

    Standard

    #28
    Das solltest Du allerdings schon gemerkt haben.

    Batterie falsch herum angeklemmt...

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.414

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Intermezzo Beitrag anzeigen
    Das solltest Du allerdings schon gemerkt haben.

    Batterie falsch herum angeklemmt...
    Ich denke, es geht um ein Ladekabel, dass direkt an die Batterie angeschlossen ist.
    Einfach mal mit einem Voltmeter messen, an welchem Kabel + anliegt.

  10. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    704

    Standard

    #30
    Jou heute Abend dann wenn's zeitlich reicht...

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neue LC wird nächste Woche bestellt - letzte Fragen an die Gemeinde
    Von Huck im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 11:42
  2. Ladegerät direkt an die Batterie anschließen?
    Von Sealiner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 11:44
  3. MM: Defekte Batterie nach 2.000km
    Von Petzi300 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 22:15
  4. Fahrlicht geht nach Defekt an Scheinwerfer / Lampe nicht mehr an
    Von blackbirddh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 23:05
  5. leere Batterie nach Winterpause
    Von Alex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 10:58